Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Was machen Feen?

Dieses Thema im Forum "Natur- und Schutzgeister" wurde erstellt von Alesius, 12. März 2017.

  1. Alesius

    Alesius Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2012
    Beiträge:
    622
    Werbung:
    Hallo liebe Leserin / lieber Leser,
    ich suche Infos über Feen.
    Was ist ihr Aufgabengebiet (insbesondere in Bezug auf Menschen)?
    Was ist der Unterschied zu Elfen (sie scheinen größer zu sein?)?

    vielen Dank! :)
     
    Azuris und (gelöschter Benutzer) gefällt das.
  2. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    9.824
    Ort:
    Kassel, Berlin
    ich mag deine Eulen. :love2:
     
    anothershade, Daly und Alesius gefällt das.
  3. Alesius

    Alesius Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2012
    Beiträge:
    622
    Eine interessante "Antwort" auf meine Fragen. :D
    Ich danke dir für deine Rückmeldung :)
     
    Yogurette gefällt das.
  4. meinschatz

    meinschatz Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    3.430
    Ort:
    Irgendwo zwischen Himmel und Hölle
    Nun ... als bezaubernde Fee , verstreue ich gerne Feenstaub auf schlafende Menschen und als Elfe, helfe ich ihnen gerne auf den Weg der Erkenntnis .

    Also nix schlimmes und kein großer Unterschied . :)
     
    Löwenmutter_Maxeme und Colombi gefällt das.
  5. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    14.052
    Ort:
    An der Nordsee
    Ausgefallene Zähne einsammeln und Geschenke dafür hinlegen.
    Ansonsten sind es Fabelwesen, und die machen im allgemeinen nix.

    R.
     
  6. Alesius

    Alesius Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2012
    Beiträge:
    622
    Werbung:
    Da ich bestimmte Erfahrungen gemacht habe, gibt es Feen in meiner Erlebenswelt.
    Daher suche ich jetzt nach Menschen, die bereits Erfahrungen mit Feen/Naturgeistern gemacht haben. :)


    liebe Grüße
    Alesius
     
    LaLuna232, Azuris und Daly gefällt das.
  7. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    10.653
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Der entscheidende Unterschied liegt darin, dass die Elfen aus der nordischen Mythologie stammen und die Feen aus der keltischen. Die Elfen sind Naturgeister, die in kleinen Grüppchen auftreten, während die Feen mehr solitäre Wesen sind. Die Elfen unterscheiden sich auch in Lichtalben und den Dunkelalben, die in der Erde leben. Bedeutsam sind die Dunkelalben, weil sie sich der Sage nach nächtens auf die Brust mancher Schlafenden setzen und ihnen einen schlechten Traum verleihen. Deshalb heißen diese Träume eigentlich Albträume und nicht Alpträume, wie das nach der neuen Rechtschreibreform gültig geworden ist.

    Die Feen sind Fruchtbarkeitsgeister, die alleine in Waldlichtungen, Grotten oder in erster Linie Seen leben. Sie bringen den Neugeborenen ihr Schicksal, deshalb auch die Geschichte mit den Störchen und den kleinen Kindern. Ja und deshalb auch der Begriff von der See_le (das Wesen aus dem See). Die Feen stehen auch oft in Verbindung mit den Einhörnern.

    Der Wohnort lässt sich deshalb der Sage nach auch sehr leicht an besonders üppigen und fruchtbaren Wäldern oder Wiesen erkennen. So waren sie der Inbegriff des Reinen und Guten, auch wenn weit später auch von den dunklen Fee die Rede war. Dieser Reinheit wegen waren in sehr ferner Vergangenheit, die Seherinnen in diesem Kulturkreis auch häufig jungfräulich.

    Ja und den Feen werden auch Zauberkräfte zugesprochen. So erfüllen sie jenen, die ihnen begegnen drei Wünsche. Eine der bekanntesten Feen dürfte Frau Holle und die Fee vom See aus der Sage um Merlin sein. Dazu muss man wissen, dass in manchen Gegenden, die Feen als Hollen bezeichnet wurden und dazu gibt es in Hessen sogar einen See, mit dem just diese Frau Holle verbunden ist. Wie ich schon schrieb, waren Feen und sind Feen solitäre Wesen und waren frei und niemandem Magd. Im Gegensatz zu den Elfen waren die Feen weiblich, während es Elfen beiderlei Geschlechts gab.

    So das dürfte hoffentlich für einen kleinen Überblick zu dieser Frage reichen.


    Merlin
     
    Fee777, *Eva* und starman gefällt das.
  8. Sadi._

    Sadi._ Guest

    eine Fee lässt erscheinen
    sie nimmt den Schleier des Nebels
     
    Fee777 gefällt das.
  9. Romulus

    Romulus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    33.381
    Eine gute Fee zeigt Verständnis. Ihr Zauber besänftigt. Jeder Groll in mir legt sich und die Wolfsbehaarung verschwindet.
     
    Fee777 und Sadi._ gefällt das.
  10. starman

    starman Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2014
    Beiträge:
    5.526
    Ort:
    Werbung:
    Sie haben kein Aufgabengebiet und schon gar nicht im Bezug auf die Menschen. Manchmal sind sie Ihnen wohlgesonnen , manchmal treiben sie aber ihren Schabernack mit ihnen. Wie es ihnen gefällt, unberechenbar wie die Natur eben ist aus der sie hervorgegangen sind.
    LG:flower2:
     
    Fee777, Azuris und LaLuna232 gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden