1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Was machen Feen?

Dieses Thema im Forum "Natur- und Schutzgeister" wurde erstellt von Alesius, 12. März 2017.

  1. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    12.861
    Werbung:
    Gut so - streue nur zu! :)
     
    meinschatz gefällt das.
  2. Babyy

    Babyy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.440
    Darf ich dir nur in diesem Punkt wiedersprechen? Frau Holle (oder Göttin Hulda) ist keine Fee, sondern vielmehr die große Muttergöttin, die irgendwann durch die Asen und Wanen verdrängt wurde und dann bei der Christianisierung als Märchengestalt und Fee abgetan wurde.

    Damals war sie noch die Fruchbarkeitsgöttin, die Gute Weiße und die Göttin die die Initiationsrituale mit den jungen Frauen durchgeführt hat (vgl.: eine Frau ist man bei der ersten Regelblutung, Goldmarie hat sich den Finger blutig gestochen, etc.).
    Sie ist die stets helfende Muttergöttin, die eine Frau jedoch auch vor Aufgaben stellt (auch wenn diese nicht so hart wie die der Baba Jaga). Die Erkenntnis, die man daraus erringt ist nicht immer sofort oberflächlich sichtbar, sondern verbirgt einen tieferen Sinn (vgl. "Liebe kann man nicht kaufen", Goldmarie wurde trotz des Goldes nicht mehr geliebt als Pechmarie. Sie kam mit Pech überschüttet nach Hause und wurde wieder in die Arme der Mutter aufgenommen).
    Sie bringt auch nicht den Neugeborenen ihr Schicksal, vielmehr kommen die toten Kinder kommen zu in den Brunnen und verbringen dort spielend die Ewigkeit.
    Und in Verbindung mit der Göttin Percht (deswegen auch die zweigesichtige Göttin), in die sie sich in den Tagen zwischen den Tagen "verwandelt" ist sie zusätzlich noch die Schutzgöttin der Frauen und die, die mit der wilden Jagd die letzten verbliebenen Seelen wieder in die Unterwelt bringt, die den Weg zu Samhain nicht gefunden haben oder auch nicht finden wollten.

    Entschuldige, aber ich stehe in tiefer Verehrung zur Huld und konnte das nicht so stehen lassen ;)
     
    Siriuskind, Fee777, DruideMerlin und 3 anderen gefällt das.
  3. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    52.062
    Ort:
    Wien
    Ich dachte immer Elfen machen "bling" ....

    :barefoot:
    Zippe
     
  4. LaLuna232

    LaLuna232 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2014
    Beiträge:
    100
    Ort:
    Wien
    Ich glaube, dass sie eher selten mit den Menschen was zu schaffen haben.
    Wie starman schon gesagt hat, sind sie dir entweder wohlgesonnen oder sie treiben ihren Unfug mit dir .
    Ich glaube auch, dass sie selten aber doch auch ein Begleiter sein könnten.
    Im Grunde kümmern sich Naturgeister jedoch primär um die Natur. Wenn du diese respektierst und gut mit ihr umgehst, sind sie dir bestimmt wohlgesonnen ;-)
     
    Siriuskind und starman gefällt das.
  5. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    52.062
    Ort:
    Wien

    Elfen dienen als Vorbild für Magersüchtige und Feen fuchteln mit ihrem Zauberstab rum ...

    :barefoot:
    Zippe
     
  6. *Eva*

    *Eva* Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2018
    Beiträge:
    26.918
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    Feen, Elfen, Kobolde sind so real oder nicht wie Engel, Erzengel, Gott etc.
    Für den, der an sie glaubt, existieren sie. Siehe Island mit dem extra Ministerium für Feen.
    Auch in Irland habe ich nicht schlecht gestaunt, mit welchem Ernst die Landbevölkerung von den verschiedensten Kobolden spricht. Da werden mitten im Feld extra Plätze nicht bearbeitet, um solche Wesen nicht zu ärgern, z.B. Leprechauns.
    Ich respektiere diese Vorstellungen, auch wenn ich nicht dran glaube.
    Bis ich acht war, habe ich fest ans Christkind geglaubt und es gesehen. Und mit denen gestritten, die diesbezüglich schon aufgeklärt waren.
     
    LaLuna232, Hatari und DruideMerlin gefällt das.
  7. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    10.030
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    ... ich schon (y)
     
    Azuris gefällt das.
  8. Azuris

    Azuris Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2018
    Beiträge:
    215
    Hallo.
    Schönes Thema, finde ich.

    Ich habe Feen bisher immer hauptsächlich der Natur zugewandt empfunden, gar nicht so direkt auf Kontakt Menschen bezogen. Dann, wenn der Mensch in die Natur eintritt, haben Feen zwangsläufig mit Menschen zu tun, aber ich habe es bisher trotzdem als co-existent zwischen Feen und Menschen erlebt. Sie sind zwar da, aber scheinen lieber in ihrer Welt zu bleiben. Die Behauptung, Feen würden gerne Streiche spielen, kann ich bisher nicht bestätigen.

    Elfen kenne ich als Wesen, die im Gegensatz zu den Feen, keine Flügel zu haben scheinen. Auch vom Charakter scheinen sie anders zu sein. Die Elfen leben, wie die Feen auch, ebenso in der Natur aber scheinen im Gegensatz zu den Feen, sich nicht um die Natur direkt zu kümmern.

    Über Feen und Elfen scheint es viele unterschiedliche Ansichten zu geben, manchmal werden auch Elfen als kleine Wesen mit Flügeln dargestellt. Anderswo heißt es, Elfen und Feen wären das gleiche, nur aus anderen Mythologien. Bei Wikipedia ist die Rede, das Elfen eher als böse Wesen beschrieben werden, und daher auch das Wort Albtraum (Alb als frühere Bezeichnung für Elfe) kommt. Daher würde ich dir den Rat geben, das du die Wesen selbst kennen lernst und dir selbst einen eigenen Eindruck von ihnen machst.

    Du wirst keine bessere Info bekommen können, als wenn du Feen selbst fragst, was ihre Aufgaben sind.
     
    Oberon LeFae, Daly, LaLuna232 und 2 anderen gefällt das.
  9. Hatari

    Hatari Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2015
    Beiträge:
    15.833
    Ort:
    in den weiten des Universums
    Da bin ich mir nicht so sicher, geh mal nach Island.

    Da gibt es sogar Feenbeauftragte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juli 2018
    Daly, Fee777 und Azuris gefällt das.
  10. Azuris

    Azuris Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2018
    Beiträge:
    215
    Werbung:
    Ich meine das ist in Island. Oder hat das Irland auch?
     
    Hatari gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden