1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was ist ein Wiedergeburtsjahr?

Dieses Thema im Forum "Numerologie" wurde erstellt von Virigin, 26. Oktober 2006.

  1. Virigin

    Virigin Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2006
    Beiträge:
    142
    Werbung:
    Ich bin in einigen Büchern, die ich mir inzwischen zur Numerologie besorgt habe, immer wieder darauf gestoßen, dass ich mich angeblich gerade in meinem ersten Wiedergeburtsjahr befinden soll.
    Ich habe jedoch nicht richtig verstehen können, was es mit diesem Wiedergeburtsjahr genau auf sich hat.
    Kann mir das jemand genauer erklären?
     
  2. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.711
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Liebe Virgin,

    es gibt sehr verschiedene "numerologische Systeme" und in der ich arbeite, kommt dieser Begriff nicht vor...

    Allerdings kann es nur bedeuten, dass Du in diesem Jahr so etwas wesentliches lernst, dass es ein Widergeburt gleichkommt. Es könnte also ein "Schicksalsjahr sein.

    Shalom,

    Shimon1938
     
  3. Virigin

    Virigin Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2006
    Beiträge:
    142
    Ja, so wurde es in dem Buch auch beschrieben: Ich soll angeblich meinen ersten Lebensabschnitt nun hinter mich lassen und werde in einen neuen eintreten.
    Das es sehr viele verschiedene numerologische Systeme gibt, ist mir auch schon aufgefallen. Als Neuling blicke ich da auch ganz und gar nicht durch.

    Ich würde mich aber freuen, wenn mir irgend jemand noch näheres zu dieser Aussagen mit dem "Wiedergeburtsjahr" sagen könnte.
    Mein Geburtsdatum: 02.08.1973
     
  4. venice

    venice Guest

    Hallo Virigin,
    Deine Geburtszahl ist die 30 :.2.08.1973/30=3
    Also machst Du gerade einen Sprung ,beginnst einen neuen Abschnitt in deinem Leben,das heißt du musst ab nun neue Aufgaben bewältigen,Du gilst ab jetzt als ausgereift für eine bestimmte Thematik.Hier mal die Dachzahlen zu den jeweiligen Geburtszahlen:
    Lebenszahl -Dachzahl
    11__ 25
    9 ___ 27
    8 ___ 28
    7 ___ 29
    6 ___ 30
    5 ___ 31
    4 ___ 32
    3 ___ 33
    2 ___ 34
    1 ___ 35
    Von nun an geschieht das alle 9 Jahre.Jede neue Dachzahl gibt dir eine Aufgabe ,die du zu bewältigen hast,sieh es als Lebensplan.Ich werde dir die Bedeutung der Zahl später dazu schreiben.
    lg.venice
     
  5. venice

    venice Guest

    Liebe Virigin,
    Habe mir erlaubt aus einem anderen Forum eine Erklärung dazu hiereinzusetzen.
    Ich hoffe ,es reicht wenn ich den Verfasser erwähne(Kana).
    Dachzahl ist im Prinzip für die großen Veränderungen, die man im Laufe seines Lebens durchmacht, verantwortlich.

    Die Berechnung funktioniert so:
    aus seinem Geburtsdatum wird aus Tag, Monat, Jahr die Quersumme gebildet, bis nur noch eine einstellige Zahl übrig bleibt. Die schreibt man in dem Dreieck an die entsprechende Stelle.

    Dachzahl 1 = Quersumme Monat + Tag
    Dachzahl 2 = Quersumme Tag+Jahr
    Dachzahl 3 = Quersumme Dachzahl1 und Dachzahl2
    Dachzahl 4 = Quersumme Monat + Jahr

    Lebenszahl__1. Dachzahl____2. Dachzahl___3. Dachzahl____4.Dachzahl
    11_________ 25___________34___________43___________52
    9__________ 27___________36___________45___________54
    8__________ 28___________37___________46___________55
    7__________ 29___________38___________47___________56
    6__________ 30___________39___________48___________57
    5__________ 31___________40___________49___________58
    4__________ 32___________41___________50___________59
    3__________ 33___________42___________51___________60
    2__________ 34___________43___________52___________61
    1__________ 35___________44___________53___________62

    Die Zahlen bedeuten:
    • Jahr 1
    Neuanfang, man wir unabhängiger und selbständiger, evtl. auch isolierter, das ICH steht im Vordergrund
    • Jahr 2 (11 ist wieder extra!)
    Jahr der Partnerschaft, ob privat oder Geschäftlich, das WIR steht im Vordergrund
    • Jahr 3
    neue Ideen, mehr Energien, aber auch Vergangenheit aufarbeiten (im übertragenen Sinne endlich mal den Keller/Speicher/Abstellkammer ausmisten)
    • Jahr 4
    Realisierung/Umsetzung der Pläne, jetzt werden die Ideen vom letzen Jahr solider. Evtl. Erschütterung des Selbstvertrauens, da man mehr Bestätigung braucht
    • Jahr 5
    innere Unruhe, Freiheitsdrang, Spontanität, Ausbruch aus dem Alltagstrott
    • Jahr 6
    Nach der Unruhe ist Harmonie groß geschrieben, man verbringt viel Zeit mit Familie, Freunden, versöhnt sich,...
    • Jahr 7
    das Jahr der Emotionen - die Gefühle schlagen hoch, auch Intuition und Magie stehen in diesem Jahr an erster Stelle
    • Jahr 8
    die 8 bringt das innere Gleichgewicht. Es wird Bilanz gezogen über die Jahre 1-8, zusammengefaßt, realisiert, und der Blick geht jetzt nach vorn mit neuer Energie
    • Jahr 9
    Neuanfang - im Jahr 9 bekommt man eine neue Dachzahl, es das Jahr des Wechsels vom alten Zyklus in den neuen.
    • Jahr 11
    Na klar, auch hier wird die 11 wieder extra behandelt - statt dem Jahr 2 gibt es manchmal ein Jahr 11. Also Chaos im Leben, oft eine Mischung aus erhöhter Sensibilität und tiefer Verunsicherung.
    Dies war ein Beitrag von Kana aus dem http://www.magieportal.net
    lg.venice:morgen:
     
  6. Virigin

    Virigin Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2006
    Beiträge:
    142
    Werbung:
    Hallo Venice,
    danke für Deine ausführliche Antwort! Das ich jetzt im Alter von 33 in meine erste Dachzahl eintrete, wusste ich bereits schon. Was ich aber gerne wüsste, wieso man erst in einem relativ hohen Alter solch eine "Wiedergeburt" erlebt. 3en sollen ja ohnehin Spätentwickler sein. Einsen aber offenbar noch viel mehr.:)
    Mit einem anderen Deutungsystem der Numerologie, bin ich auch auf ein anderes Alter für diesen Wandel gekommen, was mich sehr irritiert.
    Leben Kinder und junge Erwachsene nicht unter einem bestimmten Zahleneinfluss?

    Es wäre schön, wenn hier jemand eine Idee für dieses Phänomen hätte.

    Gruss
    :) Virigin
     
  7. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Werbung:
    Hi Virgin,

    vorab mal, du solltest keine unerschiedlichen Systeme mischen, weil jedes nummerologische System in sich stimmig ist, aber von anderen Systemen nicht nur in der art der Berechnung abweichen kann.

    Ich kenne deine Dachzahlen nicht, könnte mir aber vorstellen, dass dein Wiedergeburtsjahr unserem Grundtyp ähnlich ist. Wenn ich jetzt zusätzlich zum generellen Nummeroskop für das ganze Leben immer wieder die aktuellen Jahresqualitäten anschaue, dann komme ich auch immer wieder zwischendurch zu meiner ureigensten Geburtsqualität, d.h. der Jahrestyp entspricht dem Grundtyp - in dem System, mit dem ich rechne.

    Wenn ich jetzt also in die Schwingung meines Grundtyps auch fürs das aktuelle Jahr komme - was übrigens öfter vorkommt - dann stellt sich mir die Chance, in diesem Jahr meine Lebenseinstellung komplett neu zu definieren.

    Jedes Wesen lebt zu jedem Zeitpunkt unter einem bestimmten Zahleneinfluss - bei uns gibts den generellen für einen Lebensabschnitt und dann den jährlich wechselnden Grundtyp - und wenn ich will, kann ich mir auch noch die Qualtät eines bestimmten Tages anschauen.
     

Diese Seite empfehlen