1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Warum wird Aspartam nicht verboten?

Dieses Thema im Forum "Gesunde Ernährung, Fasten, Abnehmen" wurde erstellt von Musikuss, 11. Juli 2014.

  1. Musikuss

    Musikuss Guest

    Werbung:
    Warum werden wir tagtäglich vergiftet und das mit Wissen der Behörden?
    Was ist ein Geseundheitsamt Wert, wenn es nicht reagiert?

    Kann es selbst nicht fassen:

    Ich hatte jahrelang angesetzte Ohnmachtsanfälle, die besonders beim Autofahren sehr problematisch und gefährlich waren. Dann hatte ich Sehstörungen, chronische Halsentzündung, (deshalb der Verzehr von Ricola-Bonbons ohne Zucker) und ich hatte Haarausfall. Hatte auch viel zu schnellen Puls und Herzrhythmusstörungen.

    Ich dachte zunächst, das liegt am Alter, weil auf die 50 zuging. Wurde wegen der Ohnamchtsanfälle von allen Ärzten, (Kardiologen, Neurologen etc.) untersucht, die jedoch nichts fanden. Ich war verzweifelt!!!

    Dachte schon meinen Führerschein abzugeben, da ich wegen der ansgesetzten Ohnamachtsanfälle eine rollende Zeitbombe auf der Autobahn wurde. Es wurde mit den jahren zunehmend schlimmer.

    Irgendwann sagte mein Bruder zu mir: "Du isst doch ständig Ricola-Bonbons ohne Zucker, da ist Aspartam drin, mach Dich mal schlau, das ist ein gefährliches Gift".

    Das machte ich und ich wurde fündig, denn alle Symptome die ich hatte, wurden im Netz aufgezeigt.

    Also verzichtete ich auf diese Ricola-Bonbons. Nach wenigen Wochen besserte sich mein Gesundheitszustand und jetzt ein 3/4 Jahr danach habe ich keine Ohnmachtsanfälle mehr.

    Zwischenzeitlich hatte ich übrigens wieder solche Symptome, bis ich bemerkte, dass selbst jene Kaugummis, die groß mit Xylit beworben werden, ebenfalls Aspartam enthielten. Seitdem ich auf all das verzichte, fühle ich mich jünger denn je zuvor.

    Ich habe u.a. dem Gesundheitsamt geschrieben. Wenn ich aber sehe, wie viele Menschen ähnliche Krankheitsgeschichten aufzuweisen haben, bin ich entsetzt, zu sehen, wie fahrlässig unsere Gesundheitsbehörde mit solche einem offensichtlichen Skandal umgeht.

    Natürlich habe auch ich öfter einmal gehört, "pass auf, diese Zuckeraustauschstoffe sind nicht ohne". Aber sehr ernst nahm ich das nicht, weil ich mir sagte, so schädlich wird es nicht sein, denn ansonsten wären diese Stoffe in Deutschland nicht zugelassen.

    Welch eine Fehleinschätzung!
     
  2. Musikuss

    Musikuss Guest

    Und immer wieder Monsanto!

    Cocalcola propagiert die Unbedenklichkeit von Aspartam, obwohl eindeutige Studien das Gegenteil besagen und tausende Menschen eindeutig daran erkrankt sind.

    http://www.coca-cola-deutschland.de/meinung-neue-studie-beweist-die-sicherheit-von-aspartam

    So eine Propaganda ist für mich nicht nur fahrlässig, das halte ich für hochkriminell!


    Flugzeugpiloten nehmen bewusst keine aspartamhaltigen Nahrungsmittel zu sich, weil sie um die Gefahr wissen.

    http://www.natur-forum.de/forum/viewtopic.php?f=4&t=18183

    u.v.a.
     
  3. Damour

    Damour Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2010
    Beiträge:
    3.778
    Ort:
    Himmel aka Hölle aka Planet Erde
    Aspartam ist der letzte Scheiss ...

    Äh- heißt ja jetzt bald nicht mehr so, hab ich gelesen .... Mist --- in was soll es nochmal ? Irgendwas niedliches wahrscheinlich... Muss nochmal nachschauen, wo ich s gelesen habe.
     
  4. Damour

    Damour Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2010
    Beiträge:
    3.778
    Ort:
    Himmel aka Hölle aka Planet Erde
    Amino Sweet ----

    So soll s wohl heißen demnächst ....
     
  5. sage

    sage Guest

    Ich kauf nur das, wo Zucker drin ist und nicht irgendein Süßstoff...

    Sage
     
  6. -Hime-

    -Hime- Guest

    Werbung:
    Das ist ja echt ungeheuerlich und dreist obendrein! Man kann der Lebensmittelindustrie einfach nicht vertrauen - bzw sollte es besser nicht tun. Coca Cola trinken selbst Kinder. Und der Verein nimmt diese Gefahren einfach so in Kauf??
    Ich bin dezent sprachlos... . Hinweise bekommt ja nicht freiwillig von den Industrien. Aber auf YouTube gibt es auch eine Menge Stoff dazu.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. Juli 2014
  7. Venja

    Venja Guest

    bei dm gibt es hier kostenlose Bobons, mit Aspartam. Ich habe dm schon angeschrieben, aber die Reaktion war: es ist völlig unbedenklich. Die Bonbons stehen in Höhe von Kindern.
     
  8. Greenorange

    Greenorange Guest

  9. sage

    sage Guest

    In der classic Coke ist nur Zucker drin...


    Sage
     
  10. Damour

    Damour Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2010
    Beiträge:
    3.778
    Ort:
    Himmel aka Hölle aka Planet Erde
    Werbung:
    Industriezucker - auch nicht besser !
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen