1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

warum haben manche Menschen Angst vor schwarzen Tieren?

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von puenktchen, 2. April 2008.

  1. puenktchen

    puenktchen Guest

    Werbung:
    mit ist schon häufiger aufgefallen daß Menschen Angst vor schwarzen Tieren haben und sie mit den wildesten Ängsten und Aberglauben in Verbindunge bringen.
    Warum ist das so?
    eine Bekannte von mir hat einen schwazren Labrador, der liebste und bravste Hund den man sich vorstellen kann. Aber ich beobachte doch tatsächlich daß der Hund bei vielen auf Ablehnung stößt, sie regelrecht Angst vor ihm haben. Es wurde ihr sogar schonmal gesagt er müssen einen Maulkorb tragen weil das ja ein Kampfhund ist (und die hellen Golden Reatriever sind ja ach so lieb... *augenroll*)
    oder die armen Raben, so unschuldige schlaue Vögelchen.... vor einer weißen Taube dagegen hat kaum jemand Angst oder intepretiert schlimme Dinge oder Prophezeiungen in ihr Gurren.
    ist bei den Menschen auch zu beobachten in Filmen, die "Guten" haben immer blonde Haare, die "Bösen" schwarze Haare.
     
  2. ~Kaji~

    ~Kaji~ Guest

    Hallo Puenktchen,

    habe eigentlich nur "Angst" vor großen schwarzen Spinnen. Doch das hat wohl mehr mit der Größe zu tun, als mit der Farbe. Wären sie weiß oder gelb oder rot, wäre es nicht minder gruselig...

    Kaji
     
  3. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Also, mein roter Ferrari ist deutlich schneller als mein schwarzer, der wiederum mehr Sammlerwert hat. Hoff' ich jedenfalls.
    LG Loge33
     
  4. Enigmata

    Enigmata Guest

    Hallo Puenktchen!

    Ich denke, das liegt einfach an der mehr oder wengier unbewussten Assoziation von schwarz mit böse. z.B. schwarze Engel = böse Engel.
    Und das übertragen die Leute dann halt unbewusst auch in Bereiche, wo es nicht angebracht ist - wie eben bei den Hunden.
    Oder sie werden unbewusst durch die Farbe schwarz an ihr eigenes Dunkles in sich erinnert und reagiren deshalb so ablehnend, weil die damit nicht konfrontiert werden wollen.

    Lg, Enigmata
     
  5. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Heute waren sich mehrere meiner Kollegen einig, dass sie keine Tauben mögen. Drosseln empfinden sie als sympathischer. Über andere schwarze Vögel haben wir allerdings nicht gesprochen...

    Ich hab ja ein totales Faible für Schwäne (wenn sie mir nicht zu nahe kommen), und mein Freund findet Krähen klasse. Ich finde, wir ergänzen uns gut!
     
  6. Shinjukai

    Shinjukai Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    403
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Hallo :),
    Also ich habe mal gehört, dass Kleinkinder die Farbe schwarz meiden, auf dem Boden z.B. möglichst drum rum krabbeln.
    Irgendwie scheint eine gewisse Furcht vor dieser Farbe also im Menschen verankert zu sein.
    Dann sagt man ja auch, dass schwarze Katzen Unglück bringen und der Höllenhund wird doch auch immer schwarz dargestellt, das würde man ja nicht machen wenn es nicht gewisse Assoziationen im Menschen hervorrufen würde.

    Mir ist mal so ein schwarzer Vogel (krähenähnlich), nach dem er nicht ein paar Meter, abwechselnd laufend und fliegend verfolgte, auf die Schulter geflogen und nach dem ich ihn abwimmeln konnte hat er einen Mann ins Bein gehackt.
    Keine Ahnung was das Tier von mir wollte! aber ich habe bis heute Angst vor Krähen, allein wie du schon gucken :escape:
    Diese Vögel sind nicht nett! :teufel:
    Das war jetzt zwar kein Beispiel mit einem Raben aber Krähen haben ja einen ähnlich schlechten Ruf.
    Ich habe aber auch keine große Sympathie für Tauben muss ich sagen.

    LG Shinjukai
     
  7. believe

    believe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    12.428
    Ort:
    Ungefähr .... hm .... hier
    Vielleicht liegt es auch einfach daran, dass Schwarz die Farbe der Nacht ist und wir Menschen nunmal nicht im Dunkeln sehen können? Man müsste mal die Leute, die Angst vor schwarzen Tieren haben, fragen, ob sie auch Angst vor der Dunkelheit haben!
     
  8. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Das kann man doch hier direkt tun. Es gibt hier im Forum ja ein paar Menschen, die Angst vor schwarzen Tieren haben.
     
  9. believe

    believe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    12.428
    Ort:
    Ungefähr .... hm .... hier
    Stimmt, Ahorn!

    Also, falls sich hier jemand dazu äußern möchte........ :)


    Liebe Grüße

    believe
     
  10. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.835
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Werbung:
    Ich denke diese Furcht herrscht nur bei Menschen die mit der Farbe schwarz allgemein nichts anfangen können.

    Schwarz ist verschluckend, Nichts - Weiss ist leuchtend, rein


    Als kleines Kind hatte ich manchmal Angst vor alten Frauen, weil diese damals oft schwarz gingen.(als Witwe)

    Heute trage ich selbst schwarz weil ich gelernt habe auch Stille und Nichts zu ertragen.

    Vielleicht hängt das zusammen?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen