1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Vorgeburtlicher Geschwisterverlust

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von freeman, 22. Oktober 2006.

  1. freeman

    freeman Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Wer hat vor seiner Geburt Geschwister verloren?
    Ich freue mich über jeden Kontakt.
    Danke.
     
  2. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah
    Hallo

    Innerhalb der Familien-Historie?

    Oder eher eine von der universellen Energie geplante Zwillings-Geburt, die nicht stattfand, da ein Zwilling sich entschied, zurückzugehen?


    Alles :liebe1:
    _________
    Ma
     
  3. ~~>Ona<~~

    ~~>Ona<~~ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    1.424
    Ort:
    In Schleswig-Holstein
  4. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Ja, meinst du einen Zwilling, oder normale Geschwister?

    Ich hätte eine Schwester, die 9 Jahre vor mir geboren wurde.
    Mit zweieinhalb starb sie.
     
  5. Vagabond

    Vagabond Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2005
    Beiträge:
    846
    Ort:
    ...in my own fuckin' fairytale
    Werbung:
    Ich wär eigentlich ein Zwilling gewesen, aber 2 von meinem Kaliber hätte die Welt nicht verkraftet. Starb bereits kurz nach der Zeugung.
    Wäre dennoch ein nicht zu verachtendes Szenario gewesen, aber angesichts der Tatsache dass ich das erst mit meinen 20 Jahren erfahren hab war das erst mal ne Streiterei mit meiner Mom.
    Und ganz ehrlich gesagt hab ich mich betrogen gefühlt da mir in meiner Kindheit sicherlich irgendwo was gefehlt hat, das ich nicht klar definieren kann. Aber wer hat nicht das Gefühl im fehlt was?
     

Diese Seite empfehlen