1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Vielleicht ein kleiner Hinweis?

Dieses Thema im Forum "Channeln" wurde erstellt von Iakchus, 17. Februar 2013.

  1. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Hallo

    vielleicht gibt es eine gütige Seele, die mir einen Schlüsselsatz schenkt.

    Ich wurde bislang von der geistigen Welt geführt, seit zehn Jahren, manchmal sogar mit Zwang (man mag es nicht verstehen, aber es ist anfangs so gewesen).
    Ausserirdische, oder Seelenfamilie, Engel - oder vielleicht sind es alles Schwarzmagier. Oder vielleicht muss ich in die Therapie (soll ein Scherz sein).

    Nun habe ich das Vertrauen in diese geistige Führung verloren und sehe nur noch schwarz. Ich habe den Eindruck, man will mich irgendwo hin bringen. Das Problem ist, dass ich mir dabei vorkomme, als müsste ich mein Ich oder was ich dafür halte vollständig aufgeben und wäre dann nur noch eine Marionette irgendwelcher Illusionen, die mir die geistige Welt einbleut.

    Alles was ich in dem übersinnlichen Bereich tue oder sehe, erscheint mir als Illusion, von ihnen mir vorgespielt. So kommt man sich genarrt vor. So erscheint das alles nicht echt. So kann man es nicht ernst nehmen.

    Ich möchte mein bisschen ICH oder Identität nicht verlieren. Wer bin ich dann noch?

    Wer bin ich dann noch? Ich weiss , dass es darum geht, eigene Entscheidungen zu treffen , aber ich habe das Gefühl, entweder ich folge der geistigen Welt, und komme in Krisen, oder ich folge meinen eigenen Entscheidungen und komme ebenso in Krisen. Weil sich dann die geistige Welt wieder meldet.

    Warum behandeln sie mich so dreist? Ich habe keinen Fall jemals gelesen, wo aus der geistigen Welt so eine Niedertracht erfahren wird. Und die meisten, denen ich es erzählen würde, halten es für eine Einlassung dunkler Kräfte. Es könnte sein, dann aber machen sie wirklich gute Arbeit, weil alles darauf hindeutete, dass es wirklich die geistige Welt ist.
    Vielleicht bin ich ein Versager? Und ungeeignet und sie wissen nicht mehr, was sie mit mir weiter tun sollen. Ich bin sehr verwirrt. Alles was sie mir gesagt haben, kann ich nicht mehr glauben. Es ist unvorstellbar.

    Lieben Gruß
    Stefan
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Februar 2013
  2. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Okay, aus anderer Richtung kam jetzt eine Antwort.
    mein Problem ist an sich gelöst.

    Es hört sich sicherlich drastisch an, was ich oben schrieb - aber in einem Moment bildet sich das eben derart ab. In einem anderen löst es sich. Ich habe es jetzt verstanden, worum es geht.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen