1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Viele Planeten im 4. Haus?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Virigin, 21. Dezember 2006.

  1. Virigin

    Virigin Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2006
    Beiträge:
    142
    Werbung:
    Ich bin noch Anfängerin, aber da ich mich sehr stark für Astrologie interessiere, bekomme ich im Freundeskreis immer häufiger Anfragen zur Deutung ihres Horoskops.

    Den Beitrag weiter unten zum nicht besetzten 4. und 5. Haus habe ich mit Interesse verfolgt.
    Ich wüsste allerdings gerne, was es bedeutet, wenn sehr viele Planeten im 4. Haus stehen.
    Kann man dann zu dem Horoskop-Eigner sagen, dass er ein sehr häuslicher Typ ist und Familie in seinem Leben einen besonderen Stellenwert hat?

    Hier sind dazu auch noch die Daten:
    31.10.1977
    22.18 Uhr in Nürnberg
     
  2. blackandblue

    blackandblue Guest

    Hallo Virigin :)

    hm.. ob das ein häuslicher typ wird..hängt bestimmt auch davon ab welche planeten im 4 haus stehen..

    mit mars..saturn..uranus oder pluto zB..müsste wahrscheinlich diese häuslichkeit noch etwas entdeckt oder entwicklet werden..

    mit mond dürfte das schon "von haus aus" drin sein ;)..

    aber auch hier könnten aspekte zB wieder alles sogar evtl fast umkehren..

    alles in allem: hängt auch vom ganzen rest ab.. wie immer ;)

    was man vermutlich aber sage können dürfte:
    die thematiken dürften einen grossen einfluss auf die heimsituation haben.. und vermutlich hauptsächlich dort bearbeitet werden..
     
  3. Virigin

    Virigin Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2006
    Beiträge:
    142
    In diesem Fall stehen folgende Planeten im vierten Haus:
    • Sonne
    • Merkur
    • Venus
    • Uranus
    • Pluto und der Mondknoten
    Eine derartige Überbetonung des vierten Hauses habe ich noch nie vorher gesehen.

    Allerdings stehen Uranus und Pluto auch dort drin, würde das dann bedeuten, dass er sich seiner Häuslichkeit nicht bewusst ist?
     
  4. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Hallo Virigin :)

    ich habe mir das Horoskop angesehen, und ich denke, dass man nicht unbedingt bei so einer Häufung von "Häuslichkeit" ausgehen kann. Das ist nur eine Facette des 4. Hauses.

    In diesem Fall steht die Sonne als AC-Herrscher in 4, und damit wird die "Tiefenpersönlichkeit" in besonderem Maße wichtig. Dieses Bedürfnis, in die Tiefen der eigenen Persönlichkeit zu gehen, drückt sich nicht unbedingt darin aus, das jemand viel zu Hause ist. Ich würde aber in Kombination mit dem Krebsmond in 12 davon ausgehen, dass dieser Mensch viel Zeit für sich braucht, viel Ruhe abseits des Alltagsgetöses, um seinen Stimmungen nachzuspüren und sich zu regenerieren. Das mag befremdlich für Außenstehende erscheinen, da dieser Mensch Mars am AC stehen hat und somit recht "energiegeladen" wirken könnte. Auch möglich, dass er innerhalb der eigenen vier Wände relativ rastlos ist (Uranus in 4). Ebenfalls vorstellen kann ich mir eine Neigung, Dinge "auszubrüten" (Skorpion-Sonne und Pluto in 4), um dann sehr überraschend loszulegen.

    Ich würde aus dem Gesamtbild heraus vermuten, dass es Phasen hoher Aktivität gibt, die sich mit Phasen des Rückzuges und der scheinbaren Passivität sehr unvermittelt abwechseln können. Denkbar sind auch plötzliche Umbrüche im Leben, diese können sich als Ortswechsel zeigen, aber auch in mehr oder weniger regelmäßigen "Implosionen".

    Liebe Grüße
    Rita
     
  5. Virigin

    Virigin Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2006
    Beiträge:
    142
    Danke, Rita.
    Die Deutung war sehr treffend. Ich wünschte, ich würde das auch schon bald besser können. Ich stehe da oftmals wie vor einem Rätsel, wenn ich solch ein Horoskop sehe. Doch ich wollte ihm auf keinen Fall falsche Dinge erzählen.

    Kennst Du vielleicht auch ein gutes Buch, das mir als Anfängerin bei der Deutung helfen könnte. Ich finde es unerhört schwierig die einzelnen Teile eines Horoskops aufeinander zu beziehen. Ich überbewerte dabei auch Details zu sehr.

    Gruss Virigin:)
     
  6. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Werbung:
    Hallo Virigin :)

    weißt du, wie lange ich gebraucht habe, um das zu können? Ich verrate es lieber nicht, denn das könnte frustrierend sein. ;) Und es gibt immer noch Tage, da sehe ich ein Horoskop und mir fällt dazu gar nichts ein.

    Die beste Übung für mich war, in Foren zu deuten, zu deuten und noch einmal zu deuten und zu beobachten. Eine gute und verständliche Anleitung für Deutungen, die vieles miteinander verbinden, findest du in Christopher Weidners "Arbeitsbuch zum Horoskop". Es ist bei Knaur erschienen. Wie gesagt, es ist viel Übung erforderlich, aber ganz oft macht es von heute auf morgen "Klick" und dann geht es leichter.

    Liebe Grüße
    Rita
     
  7. Ayukas

    Ayukas Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2006
    Beiträge:
    585
    Ort:
    NRW
    Also da ich auch ganz gut mitsprechen,habe auch Merkur,Venus und Jupiter im 4.Haus.Da sind zwar nicht so viele Planeten,aber in meinem Horoskop ist das mit 12 das meistbesetzte Haus.
    Es ist schon wichtig welche Planeten in welchem Zeichen dort stehen,aber generell kann man sagen,dass dem 4.Haus der Krebs und Mond zuordnet sind,also geht es hier um Familie,Gefühle,Träume,Herkunft,Erinnerungen,Kindheit usw.
    Ich selber muss sagen,dass ich wirklich ein häuslicher,emotionaler und familiärer Mensch bin.
    Wie schon gesagt,ist es wichtig welche Planeten dort stehen,aber unabhängig davon kann man sagen,dass bei so vielen Planeten in 4 eine starke Bindung zur Familie und zum Zuhause hat.Die Planeten sagen nun,was man in diesem Bereich erfährt und das Zeichen zeigt wie,das Haus wo.Das heisst eben,wenn man viele Planeten dort stehen,kann man sagen,dass eben in diesem Breich viel gerlernt werden muss,also erklärt es diese verstärkte Beziehung zu diesem Bereich.
    Pluto zeigt beispielweise,dass man in diesem Bereich oft ''wiedergeboren'' wird.
    Beispiele,die oft bei dieser Konstellation gesehen habe,sind Scheidungen.Hier erleben oft in der Kindheit eine schwere Trennung und Verlust,der sie nicht selten seelisch an den Abgrund bringt und fordert ''wiedergeboren'' zu werden.

    Das war aber nur ein Beispiel,wenn jedoch so viele Planeten dort stehen,muss man wirklich in diesem Leben vielfältige Erfahrungen dort machen.

    Grüsse Ayukas
     
  8. waldfee2

    waldfee2 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    740
    Ort:
    Am grossen Wasser
    Hallo Virigin,

    das ist schon interessant mit sooo vielen Planeten in einem Haus....
    wie ich finde:)

    Bei mir ist das nämlich auch so und ich kann dazu nur sagen:
    Bei mir wird alles von zu Hause aus geregelt :morgen: und ich fühle mich zu Hause auch am wohsten.

    Aber wie schon gesagt wurde,kann man nicht nur das 4.Haus betrachten.

    Bei mir stehen drin:
    Venus (nah am 5.Haus)
    Uranus
    Merkur
    Mars (nah am 5.Haus)
    die Sonne strahlt vom 3,Haus auch noch mit rein :)

    ich geh mal von mir aus,mit der Venus muss bei mir alles schön sein zu Hause,ich kann nix rumliegen sehen,mein Zuhause ist auch immer mal wieder anders ,das liegt an dem Merkur ,ich habe immer wieder neue Idee,n und dann kommt plötzlich der Uranus ins Spiel und ich räume wieder alles um :weihna1
    bestimmt 3-4 mal im Jahr.

    Was den ganzen Schriftgram betrifft,dass mache ich alles von zu Hause und der Mars im 4 ist daran Schuld,dass ich alles bestimme....was die Fam.betrifft,das war aber schon immer so :nudelwalk

    Und alle sind damit zufrieden:liebe1:

    Aber mir ist auch aufgefallen,dass ich mit dem Uranus im 4.Haus alle kleinen Unfälle die ich hatte,zu Hause hatte.

    Früher habe ich noch nicht gewußt warum das alles so ist,erst als ich mich für die Astrologie anfing zu interessieren ( 2004)

    Aber ich tu mich oft schwer mit dem lernen,aber ich hab ja Zeit :liebe1:

    ach man könnte so viel schreiben :weihna1
     
  9. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.970
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hallo Virgin,

    Grundsätzlich kann man auch sagen, dass mehrere Planeten in einem Haus entsprechend spezialisieren, man kennt sich dort aus. Aber ebenso besteht die Gefahr einer gewissen Einseitigkeit, sobald Planeten nur einen relativ kleinen Raum im Horoskop abdecken. Dazu kommen die sehr wichtigen Stellungen der entsprechenden Planeten innerhalb eines Hauses, wie Spitze, Invertpunkt, Talpunkt, Stressbereich, auch eingeschlossene Zeichen, sobald sich darin ein Planet befindet. Bei deinen angebenen Daten ist dies der Fall, wobei ich mit den Koch-Häusern arbeite.

    Sonne, Merkur und Uranus stehen dort im vierten Haus im eingeschlossenen Zeichen des Skorpions. Damit hat zumindest die ersten Lebensabschnitte der Horoskopeigner Mühe, sich damit bei der Umwelt bemerkbar zu machen. Andererseits können eingeschlossene Planeten nicht von der Umwelt geprägt werden. Die Energien der entsprechenden Planeten sind nach innen gerichtet, zum Wesenszentrum hin.

    Jetzt kommt es darauf an, ob die eingeschlossenen Planeten Aspekte zu solchen bilden, welche nicht eingeschlossen sind oder am Talpunkt stehen. Sie saugen sozusagen die Energien der eingeschlossenen Planeten ab. Bei deinem obigen Beispiel gibt die Konjunktion von Sonne, Merkur und Uranus diese Energien an die Konjunktion von Pluto, Venus und dem aufsteigenden Mondknoten ab, welche im vierten Haus nach der Spitze in der Waage stehen. Hier geht dies über ein Halbsextil und ebenso bildet diese Dreierkonjunktion so einen Aspekt zu Neptun im fünften Haus im Schützen, er steht vor dem Invertpunkt. Dazu kommt noch ein Trigon von dieser Dreierkonjunktion zur Jupiter - Mond Konjunktion vor der zwölften Hausspitze.

    Das Aspektbild hat nur blau - grüne Farben, daher ist es ein suchender Mensch, welcher jedoch bei Problemen Flucht- oder Suchtneigung entwickeln kann. Planeten in Haus und Zeichen stellen so gesehen lediglich ein Grundgerüst dar, durch die entsprechenden Hauspositionen wird erst so richtig Feinbedeutung möglich.

    Alles liebe!

    Arnold
     
  10. Virigin

    Virigin Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2006
    Beiträge:
    142
    Werbung:
    Auch den Aszendenten im Löwen habe ich anders gedeutet. Es ist wirklich spannend, was da so herauskommen kann.
    Dieser Mann ist sehr schüchtern und eher ein Einzelgänger und als ich sah, dass sein Aszendent und Mars im Löwen steht, habe ich geglaubt, dass die Uhrzeit seiner Geburt wahrscheinlich nicht stimmen kann, weil ich mit dem Löwen Temperament und im Mittelpunkt stehen verbinde und er so ganz einfach nicht ist. Ich lerne hier wirklich viel dazu.

    Auch das ist äußerst treffend. Er hat die letzten sechs Jahre mit einer Frau zusammengelebt, die aufgrund ihrer psychischen Verfassung nicht das Haus verlassen konnte. Und er hat damals nach seinen Äußerungen auch nichts vermisst. Er war zufrieden damit täglich an ihrer Seite zu hocken und vollkommen isoliert von der Außenwelt zu sein, denn sie hatten auch keine Freunde. In dieser Zeit war er vollkommen passiv und saß mit ihr meist gemütlich auf der Couch.
    Und jetzt ist die Beziehung seit einiger Zeit auseinander gegangen und er zieht mit mir oder anderen regelmässig von einer Party auf die andere und nimmt jede Verabredung auswärts wahr, die er nur kriegen kann und ist weit aktiver als ich. Über diesen Wandel habe ich mich sehr gewundert und ich finde es spannend, dass Du das so treffend hier formuliert hast.

    Ja, ich habe bereits in einem anderen Beitrag einmal gelesen, dass man möglicherweise sogar 12 Jahre braucht, ehe es "Klick" macht.
    Ich lese nun etwa seit sechs Jahren Astro Bücher und habe noch immer das Gefühl, dass es unerhört schwierig ist, den Kerngehalt in einem Horoskop herauszulesen. Ich bin froh, dass es dieses Forum gibt, ich lerne hier mit jedem Tag mehr dazu.

    Ich habe das Buch gleich bestellt. Zum Glück ist es auch gar nicht teuer. Falls ihr in dieser Richtung noch Tipps habt, bin ich offen dafür.

    Das ist mir an den Aspekten auch aufgefallen. Ich habe zudem auch noch nie zuvor ein Horoskop gesehen, das so wenige Aspekte hatte.

    Was meinst Du mit der Fluchtneigung? Das verstehe ich nicht so richtig.

    Das mit der Sucht stimmt. Er neigt zu Extremen. Er hat zum Beispiel seit Jahren überhaupt keinen Sport getrieben und zur Zeit kann er ohne Sport praktisch nicht leben und verausgabt sich zum Beispiel beim Schwimmen so, dass er kaum mehr in der Lage ist, das Becken danach zu verlassen.

    Das Alles ist sehr spannend, was ihr mir so geschrieben habt und hilft mir deutlich weiter.

    Ich wünsche Euch Allen frohe Weihnachtstage!
    Virigin:weihna1
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen