1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Verlassen alter Wege

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von orion7, 31. Oktober 2008.

  1. orion7

    orion7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.110
    Ort:
    Land Brandenburg
    Werbung:
    Verlassen alter Wege

    Ja, die Gedanken sind frei.
    Wohl dem, der sie für sich behalten kann und in ihnen selig wird.
    Du wolltest sie verheimlichen, wohlweißlich, nicht zu konfrontieren mit der Wahrheit, das Feuer im Keim erstickend?
    Doch leugnen vor dem Herzen ist nicht!
    Fühle und versuche das für Dich zu behalten!
    Liebe und lasse nicht teilhaben, den dem sie gilt!
    Verschließe Deine Augen vor Dir selbst und sei Dein, wenn Du Dein eigen Leid sehen willst!
    Es gibt Dinge, die man nicht mit dem Verstand begreiflich werden lassen kann.
    Sehe Wahrheiten endlich mit dem Herzen, erlebe in Dir das Glück, was Du schon solange suchtest, Du bekommst die Antworten, die Du ersehntest.
    Doch sei Dir bewusst, dass es nur ein Funken ist, den Du erleben darfst, um zu sehen wo Du stehst, wo Dein Weg ist und wie Du Dich von Lasten selbst befreien kannst.
    Nehme an, was man Dir geben will und setz Vertrauen nur in diese eine Wahrheit, denn es ist Deine eigene.
    Gehe in den Kreis des Lichtes, lasse Dich durchfließen von Energien, die Du in dieser Form lange nicht fühlen durftest.
    Sei ein Teil von dem Strahlen, wärme Deine Seele und genieße diesen Augenblick, denn er wird vorüber sein, ehe Du Dich umdrehst, um nach Deinem alten Leben zu schauen.
    Lerne Deine Wahrheit daraus und behalte den Engel in Erinnerung, und sehe, wie es sein kann, wenn man zu lässt und selbst wählt, sein eigen Leben zählt.


    Licht und Liebe für die Herzen, die sie haben wollen...
    Oiron7:flower2:
     
  2. Sayalla

    Sayalla Guest

    Es zerspringt ein Brocken in meiner Brust.
    Ein Geräusch als klirren tausende Eisstücke zu Boden.
    In den nun kantigen Rändern glitzern Lichtfunken, die sich zu Kristallen vereinen
    und den Weg in mein Inneres stürmen.
    Ich bin da, geboren.
    Aus dem Schmerz empor steige ich in lichte Höhen des Nichts.
    Noch halte ich die Bruchstücke fest umschlungen, doch sie wenden sich unaufhaltsam ihrer Bestimmung zu.
    Ich kann sie beobachten und staune; verliere meinen Einfluss, meine Gewalt, meine Vorherrschaft.
    Das Klirren durchdringt jede Zelle meines Körpers.
    Es weckt mich auf.
    Ein Stern erwacht zum Leben.
    :liebe1:
     
  3. orion7

    orion7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.110
    Ort:
    Land Brandenburg
    Hallo liebe Sayalla,

    ...Du leuchtender Stern, hab Dank für Deine Gedanken, sie sind sehr schön...
    Oiron7
     
  4. Sayalla

    Sayalla Guest

    Das Blöde dabei ist, diese neuen Wege sind noch überhaupt nicht ausgelatscht. Nirgends Hinweisschilder ... puh*.
     
  5. orion7

    orion7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.110
    Ort:
    Land Brandenburg
    ...und es gibt so viel Neues zu entdecken....die Hinweisschilder findest Du in Deinem Herzen...die Dinge können so einfach sein, wenn man sie auch ohne Hinweisschilder findet...:banane:

    viel Erfolg beim Suchen...
    Oiron7
     
  6. Sayalla

    Sayalla Guest

    Werbung:
    Danke *knuddels*
     

Diese Seite empfehlen