1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Unwissenheit ist die Ursache des Bösen und des Guten ..

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von PT 1976, 13. Juni 2011.

  1. PT 1976

    PT 1976 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2008
    Beiträge:
    969
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    hallo ...

    abgesehen davon dass mein Ich so widersprüchlich ist, so sorry: seit neuem ist für mich die unwissenheit die ursache des bösen und aber auch der ursprung des guten .. dadurch erkenne ich meine kontinuierliche ohnmacht bis heute .. ya can take it or leave it ....

    lg
    PT
     
  2. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    das böse ist und man kann es korrigieren
    indem man es korrigiert
    durch das spirituelle element in einem jedem menschen
    wird die seele geboren
    das tier im menschen wird menschlich
     
  3. PT 1976

    PT 1976 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2008
    Beiträge:
    969
    Ort:
    Wien
    indem man es korrigiert macht man etwas gutes?! ..

    lg
    PT
     
  4. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    nur wenn man es einsieht und es will
    kann es dazu kommen
    man kann auch beim bösem bleiben
    deine entscheidung
    wie immer man nun böse definieren mag
    böse ist in dem sinne realtiv natürlich zusehen
    entsprechend deiner ansprüche,die du da für dich empfindest
    das gute ist einfach nur besser als das böse:D
     
  5. PT 1976

    PT 1976 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2008
    Beiträge:
    969
    Ort:
    Wien
    wenn das gute etwas ist was man tun muss oder sich dafür entscheiden muss, dann verfällt man dem bösen und der repression ..

    lg
    PT
     
  6. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    Werbung:
    das gute ist nicht moralisch gemeint ..........
    sondern bedeutet einfach mehr lebensfreude
    wenn du dich für mehr lebensfreude entscheiden kannst
    ohne deinen nächsten dadurch zu schädigen sondern im gegenteil sein wohl mit zu fördern
    dann bist du auf dem weg des guten
    so wie ich es verstehe mittlerweile
     
  7. Ciris

    Ciris Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2011
    Beiträge:
    1.919
    Repräsentativ für ein überschaubares Weltbild.
     
  8. ewen

    ewen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2011
    Beiträge:
    1.911
    Ich würde gerne wissen, ob Unwissenheit das Gegenteil von Wissen sein kann?

    Ich gebe Dir Recht..... Unwissenheit ist die Quelle des Übels.... nach Popper gibt es aber nicht absolutes Wissen. Von daher, und das spricht für die Richtigkeit Deiner Aussage, muss es also noch Übel in dieser Welt geben.....
     
  9. Aratron

    Aratron Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    5.053
    ich erkenne eine kontinuierliche ohnmacht nicht an.
     
  10. Nuire

    Nuire Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2010
    Beiträge:
    2.248
    Werbung:
    Das Gegenteil ist Glaube; beides in Wahrhaftigkeit
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen