1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Unterschied

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von Fluffy, 31. Juli 2016.

  1. Fluffy

    Fluffy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2016
    Beiträge:
    13
    Werbung:
    :angel2: Hallo,

    was ist der Unterschied zwischen Geister und gefallene Engel ( Dämonen ) ?

    Ich könnte mir den Unterschied nur in der Art der Aggressivität vorstellen.
    Geister spucken nur, Dämonen wollen einen töten oder die Seele rauben - oder wie auch immer man es nennen mag.
     
  2. übermütig

    übermütig Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2015
    Beiträge:
    1.799
    Spucke ist die Flüssigkeit, die sich im Mund bildet.
    Vielleicht spucken Geister manchmal.
    @Fluffy, wenn du im Moment keine Berührung mit Geistern und Dämonen hast, dann freu dich einfach des Lebens!
     
    starman gefällt das.
  3. morrow

    morrow Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2016
    Beiträge:
    18
    Also das Ganze ist in dem Beitrag etwas drastisch dargestellt. Sagen wir es mal so. Ein Geist agiert in den astralen Räumen, dass ist ziemlich normal. Im Grunde gibt es fast überall Geister um uns herum, an manchen Orten ist die Aktivität stärker weil es sich um Durchgänge handelt (ich nenne es an der Stelle mal so), der Schleier ist dort dünner.
    Dann kann auch ein Nicht medialer Mensch schnell einmal spüren, dass irgendwie etwas im Raum ist.
    Geister sind harmlos, die meisten zumindest.

    Dann gibt es sogenannte Schatten. Das wären Teile von "Dämonen". Diese können Energie abziehen. Als Beispiel.

    Richtigen Dämonen begegnet man eher selten. Wenn dem so ist, dann riecht man Schwefel und es können sich andere Sachen manifestieren. Sachen bewegen etc. Durch Träume (zb Hase oder unschuldiges Tier versucht in den Mund zu springen) können sich besetzungsversuche zeigen. Allerdings sind Besetzungen nicht so wie in Filmen sondern eher über veränderte oder verstärkte Charaktereigenschaften symbolisiert.
     
    SoulCat, Fluffy und Luftsegen gefällt das.
  4. übermütig

    übermütig Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2015
    Beiträge:
    1.799
    Immer langsam mit den jungen Dämonen.

    Das ist der Grund, @Fluffy, für meine Antwort auf dein Posting.

    Es braucht in diesem Forum nicht sehr viel.
    Dann hast du es mit einem Dämon zu tun.
    Dann bieten dir User auch sogleich ihre Hilfe an.
    Oft gegen Geld.

    Schwefelgeruch kann daran liegen, dass ein geplagtes Menschenwesen an Blähungen leidet.

    Oder, oder, oder........
     
    Darkhorizon, starman, Luftsegen und 2 anderen gefällt das.
  5. Sabsy

    Sabsy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    20.347
    Bitte @Fluffy

    nicht solche Thesen aufstellen wie:

    Bedenke alles was du in dir und deinem Geist erschaffst könnte zu deiner Realität werden,
    willst du so einen Mist haben/ erleben... ?

    und dann bekommt man von einem anderen Newbie natürlich ebensolche nicht gehaltvollen Aussagen:

    Bitte @morrow

    bedenke demnächst lieber mehrmals, was du einem anderen, dir fremden Menschen für das vllt ganze zukünftige Leben mit gibst- wartet bis User kommen, die euch klarer, normalere Denkpunkte, vllt auch Nachschlagewerke, wie auch immer empfehlen... aber bitte hier keine Gruselmärchen und Phantasie- Geschichten zusammen tragen, denn es können auch Kinder mitlesen, die das alles nicht verkraften und sich irgendeine Angstpsychose hier einfangen.

    Ich meine das wirklich nur gut- denkt mal drüber nach, wenn ihr mögt
    wir selbst sind die Erschaffer unseres kleinen Universums, weshalb erschafft man also solche Horror- Thesen!?
    Ich sehe hier nicht ansatzweise Fachwissen, oder Erfahrungswissen- aber vllt irre ich mich auch
    und manch einer hat bereits solche Horrorhäschen im Mund springen lassen - meine Güte:biss:
     
    übermütig, starman und Villimey gefällt das.
  6. Luftsegen

    Luftsegen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    2.022
    Ort:
    Tirol
    Werbung:
    Abziehen von Energie und Besetzungen, das gibt es, und im großen und ganzen muss ich @morrow zustimmen. Schwefel, manifestierte Sachen und dergleichen ist allerdings ziemlich sicher ein Märchen. Besuch einen Vulkan, da wirst du Schwefel finden. ;)
    Und wer willensstark ist, wird sich doch niemals besetzen lassen.
     
  7. Alesius

    Alesius Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2012
    Beiträge:
    551
    Liebe Flufy,
    "gefallene" Engel dürfen/können aus verschiedenen Gründen nicht mehr im Himmel sein. Was nicht automatisch bedeutet, dass sie sich dem "Bösen" verschreiben. Sie sind i.d. R. noch immer recht machtvoll und "wissend". Was sie "hier" tun ist sehr unterschiedlich: Sie können "schlechten", zerstörersichen Hingeben oder auch dem "Guten". Sie können einfach "ziellos" umherirren oder auch "neugierig" sein.
    Dämonen: ich hab mal gelesen, dass Dämonen aus einer anderen Dimonsion stammen und durch einen Unfall auf die Erde gelangten. Was ihren "Frust" und "Wut" erklären würde und auch dass sie sich an Menschen heften, um über sie zu wirken. Es gibt durchaus Pakte zwischen Mensch und Dämonen, die jedoch längerfristig stets nachteilig für den Mensch sind. Menschen gelangen so häufig an Macht, zu der sie, vom bewußtsein her, nicht bereit sind. Daher ist die Gefahr hier sehr groß sich in Egospielchen zu verfangen und "abzustürzen".
    Geister sind Wesen, die zwischen den Welten "festhängen", wütend sein können oder einfach umherirren und garnicht wahrnehmen (wollen) das sie Tod sind.

    Es gibt also perse kein gut und böse bei den genannten Gruppen. Vielleicht hören und sehen wir von den "besseren" Dämonen nichts, weil sie sich einfach von der Menschenwelt fern halten und einen Weg nach Hause suchen.;)


    liebe Grüße
    Alesius
     
    Fluffy gefällt das.
  8. Alesius

    Alesius Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2012
    Beiträge:
    551
    @Sabsy
    ja wir "kreieren" unsere Welt. Diese Welten treffen sich hier aber auch und das erzeugt gerade sehr viel "Reibung".;)
    Was man aber bedenken sollte ist, je mehr man sich mit etwas beschäftigt, desto mehr lässt man sich auch darauf ein und gibt ihr Kraft. Auch wenn man "dagegen" kämpft. Es ist daher "heilsamer" für den Menschen sich auf das zu fixieren was er sich wünscht und nicht wovor er Angst hat. Das Wort "nicht" wirkt dabei eher wie ein Verstärker. "Ich will das nicht" zieht also genau die Dinge an, die man "ablehnt".

    Ängste kann man mit Mut, Vertrauen, Hoffnung und Liebe auflösen. Wir versuchen es häufig immer noch mit Gewalt. Was dabei rauskommt sehen wir aktuell in unserer Gesellschaft und diese ist nichts anderes als ein Abbild unserer Selbst. Wir werden hier mit unseren Ängsten konfrontiert und haben so die Möglichkeit zu lernen... oder wir machen weiter so wie bisher. Dann werden wir neue Möglichkeiten bekommen, um zu lernen. Solange bis "wir" es verstanden und verinnerlicht haben "lichtvoll" zu wirken statt "angstvoll".:)


    liebe Grüße
    Alesius
     
    weisnicht, starman und übermütig gefällt das.
  9. Fluffy

    Fluffy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2016
    Beiträge:
    13
    :winken5: Hallo,

    Danke für Eure Antworten :).

    Nur mal bitte als Hinweis :
    Ich stelle keine Thesen auf, möchte nichts herauf beschwören oder sonstiges. Meine eigenen Vermutungen sind eben nur Vermutungen und Gedanken.
    Esoterik ist eben ein Bereich was einfach nur mit dem eigenen Glaube zu tun hat, keine Wissenschaftliche Beweisbare Ebene.
    Es sind und egal in welcher Rubrik ich eine Frage habe -- einfach alles nur Fragen, die mir hier und da mal durch den Kopf gehen.
    Deshalb gibt es ja solche Foren um sich drüber aus zu tauschen / zu unterhalten.
     
    Luftsegen gefällt das.
  10. Sabsy

    Sabsy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    20.347
    Werbung:
    Öhm... nichts anderes sagt das Wort: These ja aus :ROFLMAO:
    dennoch hättest du den Sinn als viel wichtiger nehmen können,
    dass unsere Gedanken unsere Zukunft prägen, egal dabei ob in Frageform, oder als Antwort...
    unsere Gedanken können wir verändern, steuern, in eine Art positiv oder negativ umwandeln,
    so wie unser Leben allgemein eben durch die Kraft/ Macht unserer Gedanken
    und Fragen sind auch ausformulierte Gedankengänge, oder etwa nicht :cautious:
    genauso konzepieren wir oftmals unsere eigenen Ängste selbst, die Art und Weise wie wir etwas tun,
    wie wir etwas denken ist das Gerüst zu unseren zukünftigen Erlebnissen- niemand will dir etwas
    von meiner Seite war das Austausch,- oder wie du schreibst Unterhaltung, weder Angriff noch sonst etwas
    aber du kannst gerne weiter so fortfahren, es hindert dich niemand daran, nur wenn Jemand kommt
    und dir aus seinen Erfahrungen berichtet- wenn du etwas fragst, lasse es doch erst mal wirken und reagiere nicht gleich so als würde man dich iwie angreifen...
    In deinem ersten Satz (unterstrichen), sagst du aus dass du nichts herbei beschwören möchtest, okay das glaube ich dir, dennoch sage ich aus dass die Wortwahl, die Gedanken aber massgeblich sind und nur zu beachten- nicht mehr und nicht weniger... du kannst dich auch gerne auf die Person beziehen und auch zitieren :)
    Esoterik hat nicht nur mit Glauben zutun- Esoterik ist ganzheitlich zu sehen,
    dazu gehören Erfahrungen, Wissen und auch Wissenschaften.

    Nochmal- ich wollte dir nicht meines aufdrängen, ich habe aus meiner Person und meinem Denken, oder Erfahrungsschatz geschrieben, wie alle Anderen, wenn das nicht erwünscht ist- kann ich das auch zukünftig bei dir unterlassen- es war alles nur nett und gut gemeint- wenn das nun schon auf ein einziges Wort ankommt, welches ein Anderer (Du in dem fall) nicht versteht und dann meine kompletten Aussagen, diese im Zusammenhang bitte zu sehen sind- naja mehr kann ich nicht tun. Schönen Tag :winken5:

    guckst du:

    https://de.wikipedia.org/wiki/These
     
    starman und übermütig gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen