1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Unfalltod

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Eisu, 12. Mai 2009.

  1. Eisu

    Eisu Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    1.088
    Ort:
    Otelfingen ZH (Schweiz)
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,

    ich hatte mal wieder einen Traum, den ich wenig einordnen kann...Ich würde mich freuen, wenn mir jemand Hinweise geben könnte (bitte hier im Forum, habe nichts zu verbergen):

    Ich war in meiner alten Wohnung, zusammen mit einem grossen, mir unbekannten Mann. Offenbar stritten wir uns, jedenfalls kam es zum Handgemenge und ich stiess ihn aus dem Fenster. Er fiel ca. 7m in die Tiefe.
    Plötzlich stand noch ein Mann bei mir, ein ehemaliger Arbeitskollege. Diesen Mann genoss ich immer mit Vorsicht, denn er war ein auf brausender, jähzorniger Typ. Er redete auf mich ein und machte mir Vorwürfe, doch eher respektvoll und demütig...

    Plötzlicher Szenenwechsel:
    Ich stand an meinem alten Arbeitsplatz bei einer Seilbahn, wo ich beobachtete, wie mein Arbeitskollege die Leiche des unbekannten Mannes, vorne auf dem Gepäckträger der Bahn, aufbahrte. Diesmal wendete ich mich meinem Arbeitskollegen zu und redete auf ihn ein, dass er die Leiche so öffentlich nicht transportieren könne, die Fahrgäste könnten sich daran stören. Doch als ich mich umsah, reagierte keiner der Passagiere auf die Leiche ...und ich erwachte aus meinem Traum :confused:

    Bin neugierig, was man in diesem Traum sehen kann?!

    Liebe Grüsse
    Eisu
     
  2. Glasrose

    Glasrose Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    409
    Ort:
    im Glasgarten
    Hallo Eisu, meine spontane Deutung wäre:

    vielleicht steht der ermordete Unbekannte für eine alte Eigenschaft, Gewohnheit, Denkmuster oder Einstellung, die du bereits abgelegt hast und jetzt endlich aus deinem Leben schaffen willst. Du kannst dich damit nicht mehr identifizieren und willst ihn aus deiner Wohnung haben. Durch den Fensterstoß trennst du Eigenes vom Fremden, indem du ihn aus deinem seelischen Bereich (Wohnung) ins Fremde wirfst. Der Streit und das "aus dem Fenster stoßen" heißt also vielleicht, dass du mit dem alten Muster nicht mehr auf deiner Wellenlänge bist und dich davon erleichtern willst (Ballast in die Tiefe werfen).

    Das öffentliche Fortschaffen auf der Seilbahn bereitet dir Unbehagen, weil du Angst hast, dass die Menschen aus deinem Umfeld mit den Fingern auf dich zeigen und du einen Fehler gemacht haben könntest. Vielleicht fürchtest du, dass du gesellschaftlich, duch das Fortschaffen der alten Ideale nicht mehr willkommen bist. Deine Bedenken sind allerdings unbegründet, da dein Umfeld unerwartet ruhig darauf reagiert.

    Leider weiß ich nicht, wie der Arbeitskollege zu deuten ist. Da er in deiner Wohnung bei dir steht und dir auch beim Fortschaffen an der Seilbahn hilft, spielt er bestimmt eine Rolle in deinem Unterbewusstsein.

    GLG :)
     
  3. Eisu

    Eisu Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    1.088
    Ort:
    Otelfingen ZH (Schweiz)
    Hallo Glasrose,

    wow, herzlichen Dank für die Deutung, sie passt sehr gut und trifft wohl voll ins Schwarze...

    Der Ballast muss mein altes Ego sein, das ich seit einiger Zeit hinter mir liess und tatsächlich fürchtete ich, durch den Wandel, bei meinem Umfeld auf Widerstand zu stossen.

    Mir war unangenehm, dass mein Arbeitskollege die Leiche so öffentlich wegschaffte - irgendwie war er jedoch emotional mit der Leiche und seiner Familie verbunden.

    Hmm, wie dieser Arbeitskollege zu deuten ist - würde mich schon interessieren *grübel*

    Jedenfalls danke liebe Glasrose, hast mir sehr geholfen und mir Kraft gegeben das zu tun, was ich tun möchte....

    Liebe grüsse
    Eisu
     
  4. Glasrose

    Glasrose Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    409
    Ort:
    im Glasgarten
    Werbung:
    Liebe Eisu,

    ich freue mich sehr, wenn es für dich passt :)
    Ich hoffe, die Deutung mit dem Arbeitskollegen kann noch jemand übernehmen?

    Alles Gute für dich :blume:
     

Diese Seite empfehlen