1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Und was meint Ihr DAZU?

Dieses Thema im Forum "Channeln" wurde erstellt von Sabine M, 9. Juli 2007.

  1. Sabine M

    Sabine M Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2007
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Köln
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben!

    Ich habe auch meine Schwierigkeiten mit Channels gehabt - aber:

    schaut doch bei Interesse mal unter http://www.Kristallmensch.de und staunt!

    Ich kenne Sabine Wolf seit Ostern persönlich und bin tief beeindruckt. Kein Channel der 'alten Schule' sondern, ... macht euch selbst ein Bild.

    Und es gibt ein kostenfreies Seminar zum downloaden. Gut geeigent für Menschen, die den Aufstieg bewusst gestalten wollen. Hier ein Auszug:

    "KRISTALL-SEMINAR mit Saint Germain
    Kostenloses Internetseminar


    32 Lektionen vom Januar bis September 2007

    Nach der Darwinschen Lehre könnten wir glauben, dass der Mensch ein Körper ist, der sich aus den Niederungen von Raum, Zeit und Weg erhebt und dabei Bewusstsein bildet. Eure Urheimat wäre in diesem Fall die Erde - ein Klumpen Lehm.... Ihr hättet null Bezug zum Kosmos, zum Geist, zur Seele und keiner von euch käme auf die Idee, vom FLIEGEN zu träumen. Nach Unserer Lehre entwickelt sich euer Geist vom Höchsten zum Niedersten, um am tiefsten Punkt umzukehren und wieder aufzusteigen - doch nicht ohne das Wertvollste mitzunehmen, was er erschaffen hat: den Körper. Nach unserer Lehre ist eure Ur-Heimat der Himmel, der Kosmos, die Galaxien - der Sternenstaub. Wir schreiben nun Eine Neue Schöpfungsgeschichte. Wir verarbeiten sie für euch in einzelnen Lektionen, in verdaubaren Portionen: in Texten, Bildern und kleinen Übungen, die große Wirkung haben werden. Wir geben euch jede Woche eine Lektion und ihr arbeitet damit auf eure ganz persönliche Weise.

    Lektion 1 Das Eigene Dunkel Überwinden
    Lektion 2 Der Planetarische Atem
    Lektion 3 Zeitenwende
    Lektion 4 Das Atlantische Erbe
    Lektion 5 Der Lichtkörper-Prozess
    Lektion 6 Herz und Kreuz – der menschliche Körper
    Lektion 7 Krankheit? Gesundheit !!
    Lektion 8 Spirit und Sexus 1 - geistige Grundlagen
    Lektion 9 Geldfluss 1 - Das Wesen der Fülle, das kosmische Fließen
    Lektion 10 Geldfluss 2 - Die Kräfte Gegenwart und geringster Aufwand
    Lektion 11 Geldfluss 3 - Offenes Bewusstsein, Loslassen und der eigene Lebenssinn
    Lektion 12 Spirit und Sexus 2 – Die Menschliche Liebe
    Lektion 13 Spirit und Sexus 3 – Krankheiten und Symptome
    Lektion 14 Geistgeburt - Reise durch die Jahrsiebte des Menschen
    Lektion 15 Kinder-Krankheiten - die ungeschliffenen Kristalle der Erde
    Lektion 16 Der Tod und das Leben
    Lektion 17 Der Tod und das Sterben
    Lektion 18 Das Dunkel der Welt 1 - die ersten beiden Zeitalter
    Lektion 19 Das Dunkel der Welt 2 - die ersten Räume des letzten Zeitalters
    Lektion 20 Das Dunkel der Welt 3 - die letzten Räume des letzten Zeitalters
    Lektion 21 Der Kristallkörper-Prozess

    ... und es geht weiter – jede Woche ein neues Thema
    zur Klärung eures spannenden Lebens." Alles auf der Webseite zu erhalten: http://www.Kristallmensch.de

    UND wer zum Quantensprung etwas erleben möchte:

    "Fünftes KRISTALLMENSCH 2007 – Treffen
    mit Saint Germain in Österreich: 7.-9. September 2007

    Der Zweck
    Umsetzung des kostenlosen Internet-Seminars LEHRER SEIN
    Vertiefung der Lektionen, Erfahrungen und Umsetzung
    Aktuelle Übermittlungen (Zeitgeschehen und Themen)
    Fragen und Antworten zur persönlichen Situation
    Projektarbeit (Umsetzung der Er-Kenntnisse in Neue Berufe)

    Die Themen
    Freitag: Körper, Lichtkörper und Kristallkörper
    Krankheit und Gesundheit - Nahrung und Lichtnahrung
    mit Yerushua Sananda und Erzengel Michael

    Samstag: Frauen und Männer - Gewalt und Liebe
    Krieger und Heilerin - Sexualität und Unabhängigkeit
    mit Mutter Maria und Ohamah

    Sonntag: Berufe und Berufung - Reisen in allen Dimensionen
    Lehrer Sein in lichten und in dunklen Räumen – Geschäftsbeziehungen in
    den verkörperten und unverkörperten Räumen
    mit St. Germain, Tobias und anderen


    KRISTALLMENSCH
    SCHULE FÜR KRISTALLINES KÖRPER-BEWUSSTSEIN
    Sabine Wolf
    e-mail: sabine@kristallmensch.de
    http://www.kristallmensch.de

    Weitere Info und Anmeldung zu Life-Seminaren:

    Deutschland:

    Ilse-Dore Steffens
    e-mail: ilse-dore@kristallmensch.de
    Tel. 0511 - 600 57 59
    Fax 0511 - 600 57 58

    Schweiz:
    Doris Kuster
    Tel. / Fax 032 - 355 21 71

    Ich wünsche euch lichtvolle Überraschungen!
    Herz-lich(s)t
    Sabine M
     
  2. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    was ich davon halte?

    Schmarren

    lG

    FIST
     
  3. Yggdrasil

    Yggdrasil Mitglied

    Registriert seit:
    15. Oktober 2006
    Beiträge:
    406
    klingt nach Ping Pong mit Ballast ...

    :liebe1:
    Yggdrasil
     
  4. rosim

    rosim Guest

    Was kommt als Nächstes ?

    Porzellanmenschen !!!

    ...ich gehe.gif ...klick mich mal !
     
  5. Sabine M

    Sabine M Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2007
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Köln
    Hallo FIST,

    Du bist aber schnell - hast du schon lesen, fühlen und erkennen können? Immerhin ist die Seite sehr vielfältig ... Oder was er-scheint dir als Schmarren?

    Es gibt übrigens auch ein Kapitel über Ur-teilen ...:stickout2

    Dennoch, Danke für deinen - wenn vielleicht auch vorschnellen - Kommentar!

    Herz-lich(s)t
    Sabine M
     
  6. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    Schalömle

    also, was erscheint mir als SChmarren

    Lichtnahrung ist Selbstmord auf raten - ich kann mir nicht vorstellen das Malechi Michael sich dazu hergebwen würde, solchen Schmarren zu predigen - vorallem da ja Malechi Michael ein Engel desjenigen ist, der da spricht: von allem dürft ihr essen und: nehmet und esset alle davon

    Tobias aus der Bibel ist eine Fiktive Gestallt, kaum möglich, dass eine Literarische Figur irgendwas quatschen könnte

    was will man von einer fiktiven Kultur, die es nie gegeben hat schon erben?

    wurde schon von seinen Zeitgenossen als, wenn auch sehr geschickten und geistreichen Betrüger Entlarft, was könnte man von ihm schon lernen - und was hat der mit der Mutter unserer Gande zu tun?

    lG

    FIST
     
  7. TopperHarley

    TopperHarley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    3.809
    Ort:
    Linz
    Kannst du das beweisen? :)

    lg
    Topper
     
  8. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Die Beweislast liegt bei denjenigen, die behaupten, dass es etwas gibt, obwohl alle Vernunft, alles Wissen und jedes geschichtliche Dokument dagegenspricht.

    Will heissen: wenn ich behaupte, dass es etwas gibt, dass sich den heutigen Beweisen entzieht, dann muss derjenige, der dies bahuptet seine Behauptung belegen.

    aber um das mal zu erläutern aus Meyers Konversationslexikon (Public Domain)

    Liebe Grüsse

    FIST
     
  9. TopperHarley

    TopperHarley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    3.809
    Ort:
    Linz
    Wer bestimmt, wo die Beweislast liegt?

    Der Mensch allein. Einen absoluten "objektiven" Bezugspunkt gibt es ja nicht. So hat z.B. der französische Gesetzgeber entschieden, dass im Falle von Mobbing die Beweislast beim Angeklagten liegt. Dieser muss z.B. nachweisen, dass sein Verhalten kein Mobbing ist. Bei Atlantis würde das auch Sinn machen, finde ich zumindest :)

    Platon hat seinen Atlantis-Input aus einem sehr alten Manuskript, dass Solon der einige Generationen vor ihm lebte, aus einem heiligen Buch der ägyptischen Priesterschaft abgeschrieben hat. Und was machte Platon damit? Er bastelte eine Geschichte voller Halbwahrheiten zusammen und ergänzte sie mit der griechischen Götterwelt. Vielleicht hatten die Ägypter ja schon ihren Senf und ihre Gotter in diese Geschichte eingefügt ... und jetzt hat Platon die griechischen Götter hergenommen, weil es sonst in Griechenland niemanden gejückt hätte. Die Leute haben sich die Schriften immer so zurechtgebogen, wie es ihnen am dienlichsten war ... sprich es ging um Ansehen, Ruhm, Macht, etc.

    Was dein Konversationslexikon nicht beinhaltet sind die Erzählungen vieler Ureinwohner, wie z.B. der Mayas, die von einem "östlichen Land" handeln, einem "wahren Paradis über das der Gott Hurakán eine Flut kommen ließ". Als die Spanier in Lateinamerika eintrafen sprachen die Ureinwohner davon, dass die Götter aus dem Osten zurückgekehrt wären usw. Aber zurück zu der Flut. Sogar in der Genesis (7, 10-12) gibt es Hinweis auf diese Flutkatastrophe => dem Untergang des letzten Stücks von Atlantis ... weil wenn du dir z.B. Edgar Cayce ansiehst, dann merkst du, dass Atlantis in drei größeren Etappen zerstört wurde.

    Naja, aber ich will ja nicht versuchen zu beweisen, dass es Atlantis gegeben hat. Es ist nur so, dass ... wenn man sich mit spirituellen Themen auseinandersetzt man an Lehren und Überlieferungen herankommt, die sehr weit zurückreichen. Und so wird man auch in vielen buddhistischen Klostern Texte über Atlantis finden ... die sind aber leider noch nicht im Internet :) Auch die indischen Yogis haben dieses Wissen. Nur haben die kaum was aufgeschrieben sondern immer mündlich weitergegeben.

    Wie auch immer. Zu wissen ob Atlantis existiert hat oder nicht bringt einen sowieso nicht wirklich weiter. Viel entscheidender ist es wohl, welche Fortschritte man selber auf dem Weg der Selbsterkenntnis erzielt. Dennoch finde ich es witzig, für wie primitiv der Mensch doch heute seine Vorfahren hält und wie wenig die Historiker über die Vergangenheit der Menschheit wissen. Dabei geht die Degeneration des Menschen sehr sehr schnell über die Bühne, wenn er die Gewalten der Natur herausfordert ...

    Der eine findet das alles träumersich ... ich finde es aber träumerisch zu glauben, Atlantis hätte es nicht gegeben. Eines Tages wird es eine große Überschrift "Atlantis" in den Geschichtsbüchern geben. In den Waldorf-Schulen musste das eigentlich schon heute am Programm stehen, weil deren Begründer Rudolf Steiner darüber viel geschrieben hat.

    lg
    Topper
     
  10. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    Schalom Topper

    wer eine Wissenschaftliche Behauptung aufstellt (z.b. Atlantis gab es - ein Teil der Geschichtsforschung), der muss sich auch den Wissenschaftlichen Bedingungen fügen, die eine solche BEhauptung mit sich zieht - und eine dieser Wissenschaftlichen Bedinungen ist es, dass wenn jemand ein als anerkannt und der Wissenschaft entpsrechendes (Falsifizierbarkeit, Vorsagehoheit, Innere Wiederspruchsfreiheit, Überprüfbarkeit usw.) Model umwerfen will, er dies nicht einfach mit einer Behauptung machen kann, sondern Beweisen muss, dass er recht hat und das Modell nicht...

    es könnte nämlich sonst ja jeder kommen und alles behaupten - gerade so aber funktioniert das nicht

    lG

    FIST
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen