1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Über goldenes Wasser gelaufen!

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Raphael, 7. Januar 2011.

  1. Raphael

    Raphael Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.920
    Werbung:
    Hallo

    Heute nacht hatte ich einen sehr aussergewöhnlichen Traum wie ich finde...Jedenfalls habe ich noch nie sowas geträumt.

    Ich lief mit meinem Vater an einem See entlang und als wir auf diesen See hinaussahen, bemerkten wir, dass das Wasser eine goldene Farbe hatte. Der ganze See schien vollkommen aus goldenem Wasser zu bestehen! Aber jetzt kommts: Auf diesem See liefen einige Leute herum und nicht nur das, es standen auch einige Militärfahrzeuge darauf. Anscheinend konnten diese Leute ohne Probleme übers Wasser laufen und die Fahrzeuge versanken auch nicht! Alle diese Leute auf dem Wasser waren völlig ausser sich und freuten sich wie kleine Kinder.

    Viele Leute standen am Seebecken herum und bestaunten die Leute auf dem Wasser. Ich blieb an einer Stelle mit meinem Vater stehen und wir bestaunten kurz das Treiben auf dem Wasser. Ich wollte dann auch versuchen, auf diesem goldenen Wasser zu laufen und setzte einen Fuss auf die Wasseroberfläche. Das Wasser schien dickflüssig zu sein, man sah nicht bis auf den Grund. Leider klappte es bei mir auf Anhieb nicht und mein Fuss versank im Wasser.

    Ich wagte danach noch einen 2. Versuch und glaubte ganz fest daran, dass es diesmal klappen und ich nicht wieder versinken würde...Ich setzte erst einen Fuss und dann den 2. Fuss auf das Wasser und es klappte! Ich lief ohne Probleme übers Wasser und mein Vater machte es mir nach. Wir waren sehr erstaunt und hatten riesige Freude, wie Jesus übers Wasser laufen zu können. In der Nähe hatte es einen DVD-Laden im See und gingen vom Wasser aus in diesen Laden hinein.

    Was bedeutet das?
     
  2. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Es scheint etwas in dein Leben zu sein,womit du nicht zufrieden bist,eine Art von Problem,oder mehrere? Etwas was dir zu schaffen macht,du möchtest nur ungern,das es jemand weißt? Diese Probleme,bekommst du sehr bald und recht geschickt in den griff,du wirst etwas tun dafür und dieses etwas,wird dich sehr glücklich machen.
     
  3. Raphael

    Raphael Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.920
    Hallo liebe Eisfee

    Danke für deine Deutung...Ja, es gibt da mehrere Probleme, aber in erster Linie gibt es ein Hauptproblem, welches mir als einziges wirklich zu schaffen macht. Ich habe eine gute Kollegin (und ich habe ja nicht viele Freunde), die mir ziemlich das Leben schwer macht. Sie verhält sich seit einiger Zeit ziemlich rücksichtlos. Du hast mir ja bereits vor einigen Monaten einen Traum gedeutet, der besagte, dass sich jemand unfreundlich verhalten wird. Genau das kann nur auf diese Kollegin von mir zutreffen und es hat auch gestimmt, was du gesagt hast.

    Damals habe ich gedacht, ich hätte das Problem mit ihr gelöst, denn ich habe mir mehr "Rechte" in dieser Freundschaft verschafft. Für einige Zeit war dann auch Ruhe...Aber dann fing es wieder von vorne an, als ich nachlässig wurde. Nun wird es immer schlimmer und schlimmer und an Weihnachten bin ich dann ziemlich ausgerastet, als sie mir sogar noch Fluchwörter an den Kopf schmiss per SMS. Da reichte es mir. Ich habe dann mit ihr persönlich nach Weihnachten darüber gesprochen und sie gebeten, mir gegenüber rücksichtsvoller zu sein, wenn ihr etwas an mir liege...Wir haben uns dann versöhnt und ich dachte, dass das Thema nun durch sei...

    Doch ein paar Tage später fing das ganze wieder von vorne an und sie verhielt sich wieder absolut rücksichtslos und ging völlig respektlos mit mir um...Als ob sie mich nur für ihre eigenen Zwecke ausnützen wollte. Und jetzt scheiss ich auf gut Deutsch gesagt einfach drauf, was sie denkt, sagt und tut. Wenn sie so weiter macht, kann ich auf so eine Kollegin verzichten! Trotzdem mag ich sie sehr und möchte sie nicht verlieren...Aber was soll man da machen? Wenn jemand so mit mir umgeht, muss ich mir das nicht länger antun.

    Um die ganze Sache aus einer anderen Perspektive zu sehen, kann ich aber sagen, dass ich über die Maya-Kosmologie herausgefunden habe, dass sie mein okkulter Partner ist und ich bin gleichzeitig ihrer. Okkulte Partner haben aber nichts mit einer Liebesbeziehung zun.
    Dies habe ich über eine Internet-Seite rausgefunden, wo man seine Geburtsdaten und seinen Namen eingeben kann...So ähnlich wie bei der Astrologie. Der Zweck von okkulten Partnern ist es, dass sie einem ins Gleichgewicht bringen und dadurch viel Unruhe und Schwierigkeiten erzeugen. Von daher ist sie für meine Entwicklung sehr gut und ich für ihre...Trotzdem ist es natürlich nicht einfach, damit umzugehen und irgendwann reicht es auch langsam mit diesem katastrophalen Verhalten ihrerseits!
     
  4. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Dankeschön..

    Dein jetziger Traum,sagt dir,das du es lösen wirst..Hier ist glaube ich, gute Taktik gefragt,diese Dame musst du bei ihren Stärken Packen,sie behandelt dich schlecht und es scheint ihr Freude zu machen,dich zu verletzen,drehe diese Spieß um,lasse dir deine Wut nicht anmerken,ist sie unfreundlich zu dir? Begegne ihr(auch wenn es schwer fällt) mit außergewöhnliche Freundlichkeit,es scheint mir aber auch so,das sie dich Provozieren möchte,dich aus deine Reserve zu locken will,warum? Dazu müsste ich viel mehr wissen,obwohl ich da so ein kleines verdacht habe..
     
  5. Raphael

    Raphael Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.920
    Ich habe da auch schon lange einen Verdacht und ich glaube, du denkst das gleiche wie ich...Aber zuerst zu etwas anderem: Du hast das sehr gut erkannt, dass sie mich provozieren will. Wenn wir zusammen unterwegs sind und ihr etwas nicht passt, droht sie oft, dass sie wieder nach Hause gehe, wenn ich nicht das mache, was ihr nicht passt. Manchmal sagt sie sogar, dass sie die Freundschaft beendet. Als ich mit ihr nach Weihnachten über ihr Verhalten geredet habe, wurde sie sauer und sagte, dass sie sich das nich anhören müsse, sonst beende sie die Freundschaft. Sie will sich nicht ändern, aber wenn es ihren Interessen dient, bin ich ihr gut genug.

    Anscheinend sagen ihr aber auch viele andere Kollegen, dass sie sich ändern soll, denn sie hat mir das mal gebeichtet, dass ihr das viele sagen. Ein Freund von ihr hat sogar vor einigen Monaten den Kontakt mit ihr vollständig abgebrochen, was sie sehr verletzt hat und damals habe ich sie getröstet...Da kannte ich sie aber noch nicht so lange...

    Sie hat mich von Anfang an die ganze Zeit angebaggert wie blöd und wurde extrem eifersüchtig, wenn wir ausgingen und ich andere Frauen ansah und mit ihnen flirtete. Ich wollte aber von Anfang an absolut nichts von ihr, was ich ihr auch von Anfang an klar mitteilte. Sie war immer nur eine gute Freundin für mich. Sie hat das lange Zeit nicht akzeptiert und wie erwähnt wie wild an mir herumgebaggert, was mir extrem auf den Sack ging. Das ging soweit, dass sie mich sogar erpresste, wenn sie mich nicht umarmen dürfe, wann sie wolle, beende sie die Freundschaft. Da ich nicht viele Freunde habe, wollte ich sie nicht verlieren und spielte das Spiel mit. Inzwischen hat sie aber einen festen Freund, was sehr erleichternd für mich war, da sie nun nicht mehr an mir herumbaggert.

    Trotzdem scheint es sie wohl unterbewusst verletzt zu haben, sodass sie mich nun verletzen will, so oft es geht. Sie hat auch oft geäussert, dass sie Angst habe, dass ich mich nicht mehr mit ihr treffen will, wenn ich eine andere Frau finde für eine Beziehung oder Affären. Das habe ich aber oft erlebt, dass Frauen sehr rachsüchtig reagieren, wenn sie von mir abgewiesen wurden.
     
  6. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Werbung:
    Genau das,dachte ich mir,es wird schwer werden,diese Dame wird dich versuchen so lange zu quälen,bis sie ihren Wunsch,nämlich dich,bekommt..Sie scheint es gewöhnt zu sein,ihren Willen durchzusetzen.Wie gesagt,es wird nicht leicht,ist jedoch machbar.Wage den wichtigsten schritt,den ersten und wenn es wider losgeht,wenn sie versucht dich anschreien oder Ähnliches,drehe dich wortlos um und gehe,soweit es dir möglich ist,oder gebe Absolut keine Antwort,sehe sie an,und sage nichts...Es gibt einige Möglichkeiten,du schaffst es schon.:thumbup:
     
  7. Raphael

    Raphael Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.920
    Das ist es ja, sie wird mich niemals bekommen, weil ich absolut kein sexuelles Interesse an ihr habe. Das Universum hat mir da schon absichtlich eine geschickt, die ich absolut unattraktiv finde, sonst wäre es nämlich schon längst aufs Sexuelle rausgelaufen und unsere Wege hätten sich längst wieder getrennt. Da ich sie nun aber nur als Freundin sehr gerne habe, möchte ich sie auch nur als Freundin behalten.

    Sie muss einfach akzeptieren, dass sie nicht alles bekommen kann, was sie will...Das scheint aber nicht mit Männern zu tun zu haben, da bekommt sie nämlich längst nicht jeden, wie ich bereits aus eigener Erfahrung sagen kann. Du hast recht, dass sie es gewohnt zu sein scheint, zu bekommen, was sie will.

    Aber eben: Ich denke, ich habe die Lösung schon gefunden...Indem sie mir am Allerwertesten vorbei geht, entziehe ich ihr jegliche Macht, die ich ihr freiwillig gegeben habe. Ob das die endgültige Lösung des Problems ist, weiss ich aber noch nicht. Auf jeden Fall kann sie mich nicht mehr verletzen, wenn sie mir komplett egal ist! Und das scheint ja ihr Hauptmotiv zu sein...Ich glaub, ich weiss auch wo der Hund begraben liegt. Wir haben uns übers Internet kennengelernt und ich habe ihr zuerst mein Foto geschickt und danach hat sie gleich ihr Interesse an mir geäussert. Sie schickte mir danach auch noch ihr Foto und ich habe ehrlich mitgeteilt, dass sie leider nicht mein Typ sei....Seit dem habe ich unterbewusst immer gespürt, dass sie das wahnsinnig verletzt hat, obwohl ich damals ja noch ein völlig Fremder für sie war.

    Bei unserem ersten Treffen wurde sie dann auch gleich absichtlich unfreundlich bezüglich meines Äusseren bzw. hat extrem übertrieben. Mir ist das erst im Nachhinein klar geworden, dass das nur die Rache war für das Ereignis mit dem Foto...
     
  8. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Damit kannst du recht haben,du hast sozusagen ihr Ego mächtig angekratzt,du wagtest es ihr ein Korb zu geben,nun versucht sie,mit alle macht,dir zu Zeigen,was für ein Fehler du begannen hast,deine Lösung ist gut,indem du ihr sozusagen kalte Schulter Zeigst,wird es vielleicht auch möglich ,mit ihr vernünftig zu reden,sie wird sicherlich Fragen,warum du so handelst,dann kannst du ihr ehrlich Antworten und vorschlagen,nur Freunde zu sein,aber eben mit anderem verhalten ihre seit..
     
  9. Raphael

    Raphael Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.920
    Ich habe ihr von Anfang an gesagt, dass wir nur Freunde werden sollten...Und mehr nicht drin liege von meiner Seite her.

    Einen Partner hat sie ja inzwischen, also dann soll sie doch mit dem zufrieden sein.
     
  10. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Werbung:
    Es wird schon wieder werden..;);)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen