1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

trost für gebrochene herzen

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von maiila, 21. Oktober 2014.

  1. maiila

    maiila Guest

    Werbung:
    Was einmal zum Klingen gebracht wurde, wird immer weiter klingen. In jedem von euch... Egal wohin ihr geht, was ihr macht, mit wem ihr seid.

    Die Schwingung, die durch euch entstand, wird nun in euch weiter schwingen. Und alles und jeden treffen, mit dem ihr in berührung kommt.
     
  2. naglegt

    naglegt Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2012
    Beiträge:
    2.896
    Ich hab zwei Herzen, mindestens ...
    Eines das ist unschuldig, heil und vollkommen und wird es immer sein. Es klingt und schwingt und doch bleibt es ich selbst.
    Eines, das verliert sich, wiedergebiert sich, ziert sich, verletzt sich, spaltet sich, explodiert, implodiert, bricht sich, erbricht sich, frisst Dich, bietet sich zum Fraß und ich weiß nicht was.
    Mindestens zwei Herzen und oft schlagen sie im Takt.
    Mag keinen Trost mehr.
    :zauberer1
     
  3. maiila

    maiila Guest

    Was magst du dann? : )
     
  4. Semaya

    Semaya Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2011
    Beiträge:
    736
    Klingt ...gut!

    Mein erster Gedanke war "Wehe wenn beim klingen der falsche Ton getroffen wurde!"

    mein zweiter "Nenn diesen Ton, egal wie er klingt, doch einfach karma!" ;)

    .....ich bin schon lange der Meinung das Leben und der ganze Rest des Universums ist eine große Komposition!
     
  5. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.468
    Ort:
    Wien
    Und mein erster Gedanke war "Bloß nirgends anstoßen - am Ende hat man einen Tinnitus" ...


    :D
    Zippe
     
  6. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    Werbung:
    ich hab nen klingen im ohr
    das geht nie wech...
    auf das kann ich mich verlassen
    ich sehs andersrum...
    und wenn ich nicht mehr denken mag
    dann klingelts wieder
    und sagt mir
    hör einfach mehr auf dich selbst wieder mal...
    geh in dein inneress...
    das herz versucht ehrlich zu sein
    denn jede lüge bringt es aus dem takt...
    und wenns es zerbrochen ist..also aus dem takt
    dann wars ne lüge
    doch das leben ist zu schön
    also powerts weiter...
    in einem lebendigerem rhythmus...:)
    jetzt erst recht
    und die schwingungen erreichen jede zelle
    und diese beben vor freude...dann
    kleine berge auf der haut...die gänsehaut...:)
     
  7. naglegt

    naglegt Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2012
    Beiträge:
    2.896
    Ich will das ändern, was ich ändern kann
    und das lassen, wie es ist, was ich nicht ändern kann
    und die Klarheit das zu unterscheiden
    und den Mut daraus meine Entscheidungen zu lieben.
    Das, was ich bisher unter Trost verstand,
    war süsser Eintagsnebel.
    Trost ist mir nur, ein kraftvolles und liebevolles Leben zu leben,
    egal, wie Du oder wer auch immer sich ziert, zeigt, oder tut und läßt.
    Dann sind meine Tage wirklich süß, wenn sie süß sind
    und sauer, wenn sie es sind und es ist einfach, wie es ist.
    Um Schmerzen werde ich nicht drumrum kommen,
    aber klar ist: es sind meine Schmerzen.
    Andre haben dabei, wobei ich Schmerzen empfinde
    keine Schmerzen, das gab mir zu denken.
    Ich bin noch nicht fertig mit
    nachdenken, nachfühlen, empfinden,
    und werde es wohl nie sein.
    Wenn Trost, dann das.
    :)
     
  8. Onthaline

    Onthaline Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2013
    Beiträge:
    1.845

    In mir erklingt die Stille. In dir der Schmerz.
     
  9. maiila

    maiila Guest



    Jaaaa....das ist doch ein wunderwundervoller Gedanke...und man kann sich wirklich tief da reinfallen lassen...

    Wir sind sowohl Noten, Ton, als auch Dirigent und Gesamtkomposition gleichzeitig. Was fürn Wunder. :)
     
  10. maiila

    maiila Guest

    Werbung:
    und der klingt und klingt und klingt auch weiter :D
    Bis der Ton abgegeben wurde und sich dann wandeln kann: )
     

Diese Seite empfehlen