1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Traumdeutung

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Gisela.Hraby, 9. September 2006.

  1. Gisela.Hraby

    Gisela.Hraby Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    530
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Als altes Forummitglied ersuche ich Euch mir diesen Traum meiner Mutter zu deuten:Sie ging mit ihrer eigenen Urne auf den Friedhof-stieg ins Grab hinunter und bestand bei den Friedhofsarbeitern darauf,daß ihre Urne neben der ihres Vaters stehen müßte.
    Ich danke Euch schon jetzt und bin natürlich sehr neugierig was dies zu bedeuten hat?Zeigt es ihr baldiges Ende,sie ist 94 und hatte ein wunderschönes Leben.
     
  2. Unterwegs

    Unterwegs Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    zu Hause, zu Hause, zu Hause!
    Liebe Gisela, da gratuliere ich deiner Mutter erst mal: 94 Jahre, ein wunderschönes Leben und sie ist so selbstbestimmt, dass sie die Dinge in die Hand nimmt. Das finde ich schön.

    Zumindest zeigt der Traum an, dass sie sich intensiv mit ihrem eigenen Tod auseinander setzt und mag sein, dass sie spürt, dass er näher kommmt.
    Aber was heißt "bald"? :liebe1: Sind 5 Monate bald oder 5 Jahre? Das ist alles nur EINE Sichtweise.
    Ich wünsche euch beiden alles Gute!
     
  3. Gisela.Hraby

    Gisela.Hraby Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    530
    Ort:
    Wien
    DANKE FÜR DEINE RASCHE ANTWORT UND WÜNSCHE!:banane:
     
  4. Wildthing1987

    Wildthing1987 Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    139
    Ort:
    BW
    Werbung:
    Hallo,

    ich denke es stellt auch ihre Wünsche dar. Sie weiß ganz genau, was sie möchte, wenn es soweit ist. Und sie scheint keine angst vordem zu haben, denn der Traum zeigt, wie bewusst sie den Vorgang steuert. Es ist auch eine psychische Auseinandersetzung darin zu erkennen. Sie möchte sich langsam vorbereiten.
    Ich denke in Träumen ist nicht zu erkennen, WANN jemand geht. Es ist nur eine Auseinandersetzung mit ihrem Unterbewusstsein. Es können noch Jahre vergehen bis zu dem Zeitpunkt. Aber sie selbst weiß, dass es keine Ewigkeit mehr ist. Und unter Ewigkeit verstehe ich z.b. Jahrzehnte ;)

    Ich wünsche dir alles Liebe.
    Sei stolz auf deine Mutter, 94 Jahre!

    Liebe Grüße
    Wildthing
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen