1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Traum von Familienmitgliedern

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Twilight_Zone, 31. August 2006.

  1. Twilight_Zone

    Twilight_Zone Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    158
    Werbung:
    Guten Morgen ihr Lieben :liebe1:

    Mein Traum der vergangenen Nacht handelte mal wieder von der Familie und ich möchte ihn euch gern aufschreiben:

    Ich fuhr mit dem Auto zum Supermarkt, wollte gerade den Supermarkt betreten, als ich in der Ferne meine Schwester sah. Sie war zu Fuss und spazierte einen Weg entlang. Der Postbote kam und übergab ihr die Post. Ich wollte sie mit dem Auto mitnehmen, aber sie war zu weit entfernt und hätte mein Rufen nicht gehört. Ich fuhr zu einem Haus. Es war das Haus meiner Grosseltern und auf dem Weg zur Haustür fiel mir das Vorbeet ins Auge. Ich sollte mal das Unkraut entfernen und ein paar schöne Blümchen einpflanzen, dachte ich mir, darüber würde sich meine Mutter sicher freuen. Dann ging ich ins Haus. Kurze Zeit später klingelte es an der Tür und ich öffnete. Meine Schwester war es, sie transportierte eine Palette mit Milchtüten auf der Schulter. Dann sah ich, dass ihre Hose zwischen den Beinen nass war und fragte sie, ob sie in die Hose gemacht hätte. Sie verneinte und sagte, dass sie auf etwas Nassem gesessen hatte. Dann ging ich in die Küche und dort stand mein Grossonkel an der linken Küchenzeile und mein Opa an der rechten Küchenzeile. Beide hatten einen frisch aufgeschnittenen Laib Brot vor sich liegen und baten mir davon an. Ich sagte, dass ich nicht so viel Brot vertragen würde und lehnte dankend ab.

    Familienmitglieder, Unkraut entfernen, Milch, Brot, das Haus meiner Grosseltern, ihre Küche. Es war schön mal wieder bei ihnen zu Haus' zu sein, so wie früher ;)

    Ich würde mich sehr freuen, Eure Gedanken zu diesem Traum zu hören.

    D:liebe1:NKE
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen