1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Traum von der Blume des Lebens

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Dulkan, 1. Mai 2016.

  1. Dulkan

    Dulkan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2016
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hallo Liebe Community :)

    Ich hatte gestern Abend einen sehr verwunderlichen Traum und hoffe das mir jemand erklären kann was dieser bedeutet. In dem Traum kommt die Blume des Lebens vor, ich kenne die Blume des Lebens, habe mich aber nie wirklich intensiv mit ihr beschäftigt.

    Zum Traum:
    In dem Traum komme ich und ein alter Mann vor, welcher so aussah wie mein Vater nur ca. 10-15 Jahre älter. Er hatte einen hellbraunen Mantel an und schon graue Haare.
    Auf jeden Fall befanden wir uns in einem riesigen Wald, der sehr unheimlich war und ich bin dem alten Mann hinterher gelaufen, solange bis wir uns in irgendeinem Lagerhaus befanden (ich habe keine Ahnung wie wir da hin gekommen sind :D).
    Plötzlich kamen aus dem nichts zombieartige Wesen hervor man könnte sie auch als Reaper bezeichnen (ich weiß nicht ob euch das etwas sagt), diese sind auf uns zugerannt und wollten uns womöglich irgendetwas antun, aber ich weiß es nicht, weil genau in diesem Moment der alte Mann seine Arme hob und mit ihnen eine Art Dach über dem Kopf zeigte. Auf einmal erschien unter ihm ein großer Kreis welcher sich wie bei einer Zellteilung vermehrte und so die Blume des Lebens formte. Diese Kreise wurden so stark vermehrt das dann eine Art "Raum" entstand so in der Art wie ein Energieschild und dieser Raum aus der Blume des Lebens blockte dann die "Reaper" ab.
    Im nächsten Moment waren wir dann auf einer Lichtung und um uns herum ein Wald, wir sind aber nicht in den Wald rein (zum Glück :D). Der alte Mann schaute mich an und wollte das ich das lerne was er gemacht hat, also hob ich meine Hände und machte genau das was der alte Mann zuvor gemacht hatte. Es enstand genau das selbe Gebilde nur das wir immer noch auf der Lichtung waren.
    Ich wollte wissen wie man diesen Vorgang nennt und er sagte mir einen Begriff der für mich nicht wirklich einen Sinn ergibt dieser war: Prorealiteration.
    Das klingt aufs erste ziemlich unglaublich, aber ich bin genauso verwundert und auch darüber das ich mir diesen Begriff gemerkt habe, weil ich mir normalerweiße nie Begriffe oder Wörter aus meinen Träumen merke.

    Ich hoffe mir kann jemand sagen was dieser Traum zu bedeuten hat. Ich freue mich auf Anrworten :)

    MfG Dulkan
     
  2. johsea

    johsea Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dezember 2015
    Beiträge:
    171
    Die Bedeutung der Blume des Lebens dürfte klar sein: Lebenslust, Lebensfreude. Lebenskraft.
    Zombies sind Scheintote oder Scheinlebende, also Menschen ohne Lebensfreude.

    Wie sieht es bei dir aus? Lebst du gern? Ein Pissoir als Avatar sagt mir, daß du vermutlich nicht gerade ein Romantiker bist. :D
    Die Zombies sind ein Teil in dir, die dir die Lebenslust vermiesen.
    Wie du den Teil besiegen kannst, das zeigt dir der alte Mann in deinem Traum.

    Das Zeichen als Dach über dem Kopf heißt vielleicht so etwas wie: Laß keinen Müll in dein Hirn.
    Müll kann sein schlechte Bücher, schlechte Filme, schlechte Musik usw.
    Konsumierst du irgendsoetwas in der Art?
    Dann könnte es sein, daß es dich herunterzieht, die die Kraft und Lebenslust raubt.

    Und das spezielle Wort Prorealiteration würde ich so deuten:
    Pro und real sind die Hauptbegriffe. Das heißt dann : für die Wirklichkeit.
    Das bedeutet vielleicht für dich, du sollst dich mit der Wirklichkeit beschäftigen und nicht mit illusorischen Dingen.
     
    DruideMerlin gefällt das.
  3. Dulkan

    Dulkan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2016
    Beiträge:
    2
    Danke für deine Antwort :)
    Das hat mir viel geholfen. Der Avatar ist übrigens kein Pissoir sondern ein Bild von einem Kelch mit geweihtem Wasser aus dem Dom von Linz :D
    Und ja ich höre auch viel Musik und spiele auch Videospiele aber ich glaube nicht das das Müll ist oder soetwas in der Art vor allem die Musik die ich höre :D
    Naja früher hab ich mal Metal gehört, das war aber vor ca. 2 Jahren.
     
    Panthera und johsea gefällt das.
  4. johsea

    johsea Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dezember 2015
    Beiträge:
    171
    Werbung:
    Ein Kelch mit geweihtem Wasser? Da wäre ich nie drauf gekommen. Bitte entschuldige meinen Irrtum.

    Das Wort 'Müll' war - wie ich zugeben muß - nicht sehr passend.
    Passender wäre vielleicht lebensfeindlich bzw. lebensablehnend. Das würde zutreffen, wenn in deinen Musiktexten und deinen Videospielen viel Blut fließt, Köpfe rollen, wenn es dort ums Sterben geht, um Wut, Zorn und dergleichen Sachen.
     
    DruideMerlin gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen