1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Traum~Bus und Flieger fast verpasst?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Alcantara, 23. Oktober 2008.

  1. Alcantara

    Alcantara Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dezember 2006
    Beiträge:
    19.100
    Ort:
    in der Nähe des <3
    Werbung:
    Ich träumte, das ich mit meinem Sohn (welcher so ca.6j war) und meinen Eltern im Urlaub war,
    bevor wir am nächsten Tag zurück fliegen wollten, traf ich mich noch mit einem Bekannten.
    Ich kam dann Morgens in das Hotel zurück und bemerkte, das meine Eltern schon aus ihrem Zimmern waren.
    Ich selbst hatte meine Koffer noch nicht gepackt, und der Bus sollte in kurzer Zeit kommen und die Gäste abzuholen um sie zum Flughafen zu bringen.
    Ich lief dann die Stufen hoch um auf die Etage (5 oder 7 ) zu kommen auf der ich gewohnt hatte .Alle Etagen an denen ich vorbeilief waren in einem chaotischem Zustand,außer die wo ich mein Zimmer hatte, wie nach einem Sturm, oder Erdbeben.
    Unterwegs sah ich kurz meine Mutter, welche mir sagte, das sie auf mich warten, ich solle nur das nötigste mitnehmen, und mich beeilen.
    Ich wusste das die Zeit knapp wird, um den Bus noch zu erreichen.
    Ich nahm nur einige wenige Sachen mit, und einen blauen Anhänger von Maria (Jesus Mutter) welcher meiner Mutter gehörte, ich wusste das sie ihn braucht.
    Ich fragte noch aus dem Hotel jemand, ob ich nicht einen späteren Flug nehmen könnte, aber es wurde mir mitgeteilt, das es nicht möglich sei..
    So lief ich dann die Treppen runter um zum Bus zu gelangen.
    Dann stieg ich in den Bus und wir fuhren los, meine Familie auch mein Bruder war plötzlich anwesend, saßen im Bus und warteten auf mich.
    Mein Vater war der Einzige, welcher nicht erleichtert aussah, das ich es noch geschafft hatte, er schaute beleidigt und enttäuscht, das ich noch zur letzen Minute dort eintraf.
    Dann bin ich aufgewacht.

    kann mir jemand diesen Traum deuten? LG Angelwoman :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen