1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Träume erinnern

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Mimosina, 16. September 2010.

  1. Mimosina

    Mimosina Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2010
    Beiträge:
    201
    Ort:
    Rostock
    Werbung:
    Ich habe bis vor einigen Jahren sehr intensiv geträumt und konnte mich immer gut an die Träume erinnern und hab sie in Traumtagebüchern aufgeschrieben.

    Aber so wie es momentan ist, bin ich froh, wenn ich mich vielleicht 3 mal im Jahr an einen Traum erinnere. Woran kann das liegen? Könnte zu wenig Schlaf ein Grund sein? Kann ich irgend etwas tun, um mich wieder besser erinnern zu können? Ich vermisse das richtig!
    Ich wäre dankbar für Ratschläge. :)
     
  2. blue

    blue Guest

    Liebe Mimosina,

    ja - das wäre ein Grund, daß Du grad keine Traumphase hinter Dir hast, wenn Du aufwachst - eben dadurch, daß sich an Deinem Schlafverhalten etwas geändert hat.
    Was Du machen kannst:
    Lege Dir Stift und Block neben Dein Bett (laß es da einfach liegen für die nächsten Wochen) und nimm Dir ganz bewußt beim Einschafen vor, daß Du Dich an Deine Träume erinnern wirst.

    Sorge dafür, daß Dein Wecker so klingelt, daß Du es Dir leisten kannst, noch ca. 15 - 20 Minuten im Bett zu bleiben - also Zeit zum Aufwachen hast.

    Sei nicht enttäuscht, wenn Du Dich beim Aufwachen nicht erinnern kannst - der Stift liegt da eben nur "für alle Fälle" :D

    Wenn Du das wie eine Zeremonie machst - evtl. abends kurz an die frische Luft, etwas Wasser oder Tee trinken, auf Toilette gehen, damit es morgens nicht gleich drückt :D, ohne Fernsehen einschlafen, die Ruhe genießen, Dir vornehmen, daß Du Dich erinnern kannst....
    morgens sich dran gewöhnen als ersten Gedanken "was habe ich geträumt?" zu haben......
    dann wird das auf jeden Fall irgendwann klappen.

    Liebe Grüße blue
     
  3. Mimosina

    Mimosina Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2010
    Beiträge:
    201
    Ort:
    Rostock
    Danke für Deine liebe Antwort! Das werd ich mal versuchen, vielleicht klappt es ja!:)
     
  4. blue

    blue Guest

    Ja - wichtig ist nur, daß, wenn Dir Dein Traum noch bewußt ist, Du sofort schreibst - auch, wenn die Augen noch halb zu sind.
    Nicht erst ins Bad oder ans Aufstehen oder Tagespläne denken - sonst ist der Traum wieder weg.

    Viel Erfolg :umarmen:
     
  5. Danatana

    Danatana Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    8
    Marihuana-Gebrauch schränkt die Fähigkeit, sich an Träume zu erinnern bei den meisten Menschen sehr stark ein.
    Bei den anderen Genussmitteln (Alkohol usw.) wird es auch so sein, vermute ich mal;
    Ich rauchte jahrzehntelang Marihuana und träumte bzw. erinnerte in dieser Zeit fast nichts.
    Dann wollte ich mir beweisen, dass es auch ohne geht und rauchte zwei Jahre lang nichts. Wenige Tage, nachdem ich aufgehört hatte, erinnerte ich schon sehr beeindruckende Träume, in dieser Zeit sind in meinem Traumtagebuch über 70 Träume vermerkt, die z.T für meine weitere spirituelle Entwicklung sehr wichtig waren.
    Während der Jahre, wo ich rauchte, wäre ich nie auf die Idee gekommen, dass das der Grund ist, wieso ich keine Träume erinnere.
    Vielleicht gibt es bei Dir auch irgendeine Angewohnheit, die das Träumen stört.
     
  6. Mimosina

    Mimosina Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2010
    Beiträge:
    201
    Ort:
    Rostock
    Werbung:
    Ich halte mich eigentlich weitestgehend von Drogen fern...Also, das kann bei mir nicht der Auslöser sein, glaub ich... Aber danke für den Aspekt!:)
     
  7. Danatana

    Danatana Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    Ich habe dich eh nicht "verdächtigt", ich dachte nur, irgendeine Angewohnheit, die früher nicht da war, früher/später bzw. mehr/weniger essen, irgendein Schlafengehritual, dass du früher machtest und jetzt nicht mehr.....
    Ich habe in diesen zwei Jahren übrigens die Träume am Besten beim Mittagsschläfchen erinnert. Es hilft glaube ich auch überhaupt die Beschäftigung mit Träumen. Schöne Träume wünsch ich Dir.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen