1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Toter Exfreund

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von SeelenStein, 27. Juni 2013.

  1. SeelenStein

    SeelenStein Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2013
    Beiträge:
    287
    Ort:
    Gotham City
    Werbung:
    Hallo,

    habe heute Nacht von meinem verstorbenen Exfreund geträumt..
    In letzter Zeit passiert mir das öfters.. vielleicht könnt ihr mir helfen.. warum das so ist..

    --------------TRAUM----------

    Ich befinde mich in einem Restaurant.. zumindest stehen hier viele Tische.. alles hier ist irgendwie weiss..

    Ich komme herein und schaue mich um.. links neben der Tür in der Ecke befindet sich ein Pärchen.. ich lasse meinen Blick über die Räumlichkeit schweifen und sehe von der Tür aus hinten Links in der Ecke Jemanden den ich kenne..

    Es ist seltsam.. denn im ersten Moment denke ich, dass dort mein Mann sitzt.. doch als ich näher herankomme erkenne ich meinen toten Exfreund..

    Ich setze mich zu ihm.. und auch jetzt noch scheint sich diese Person "zuverwandeln".. einmal spreche ich mit meinem Mann und dann wieder mit meinem Ex..

    Szenenwechsel:

    Ich befinde mich mit dieser "Person" nun in meinem (Kinder)Zimmer.. wir sind intim miteinander.. doch es will nicht so recht klappen..
    Ich fühle mich unwohl dabei.. weil die Person zwischen meinem Mann und meinem Ex wechselt..

    Mit meinem Mann möchte ich schlafen, aber wenn ich dann meinen Ex erkenne.. klappt es nicht..

    Als ich aufwache fühle ich mich so.., als hätte ich meinen Mann betrogen..

    --------------------TRAUMENDE----------------------

    Bei Fragen, fragen :thumbup:

    LG und schöne Träume wünscht euch..
    SeelenStein



     
  2. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.542
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Liebe Seelenstein,

    wie alle Häuser in unseren Träumen beschreibt auch das Restaurant einen Teil deines eigenen Seelenhauses. So geht es in einem Restaurant um die Erfüllung der elementaren Bedürfnisse, wie das Essen, Trinken, aber auch die Geselligkeit und sei es nur in der Zweisamkeit (das fremde Pärchen). Eine Tür in diesem Seelenhaus umschreibt, dass man den Zugang zu einem Seelenaspekt suchen möchte. Der Bereich wird auch noch etwas näher konkretisiert, denn die Tür liegt auf der linken Seite dieses Raumes – also jener, mit der wir die Gefühle, also auch der Weiblichkeit verbinden.

    Der Mann in dieser Ecke symbolisiert in diesem Zusammenhang eine Kraft, nach der Du dich sehnst und in Verbindung mit deiner Weiblichkeit steht. Der Exfreund spielt dabei lediglich die Rolle eines Gefühles, das zu sterben droht.

    Der Szenenwechsel ist ein häufiges Element aus dem Träumen, mit dem das Geträumte nochmals nachhaltiger in einem anderen Szenario dargestellt werden soll.

    Das nun bitte nicht zu sehr überbewerten, denn die Seele setzt ihre eigenen Maßstäbe, um die Erfüllung ihrer Bedürfnisse besonderen Nachdruck zu verleihen. Es reichen da oft Kleinigkeiten, aus denen Stimmungen der Unzufriedenheit entstehen können – dennoch würde ich in diesem Fall zumindest darüber nachdenken. Bedenke, ein Gedanke ist wie ein Pilz – ist er einmal ausgesät – beginnt er unter der Oberfläche unaufhaltsam zu wuchern.


    Merlin
     
  3. werwiewas

    werwiewas Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2012
    Beiträge:
    98
    Vielleicht
    1. hat dein Mann Charakterzüge oder Verhaltensweisen ähnlich wie dein Exfreund, welche dich am Ex gestört haben und die dich jetzt an deinem Mann stören
    oder
    2. es gibt noch etwas Ungeklärtes in der Beziehung zu deinem verstorbenen Exfreund, und dieses Problem drängt sich jetzt zwischen dich und deinen Mann und steht zwischen euch.
     
  4. Enola48

    Enola48 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2013
    Beiträge:
    36
    Ich hab noch eine Idee : Ähnlich zu deuten wie "Tod". Ein Toter im Traum steht oft als Symbolfigur am Ende eines Lebensabschnitts, der dem Träumer einige Sorgen bescherte, die er aber mit der Unterstützung anderer überwinden konnte.

    - einen Toten lebend im Traum sehen: verkündet, daß man seiner Trostlosigkeit wieder Herr werden soll;

    LG Enola
     
  5. SeelenStein

    SeelenStein Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2013
    Beiträge:
    287
    Ort:
    Gotham City
    Danke ihr Lieben für eure Deutungen.

    Ich denke, dass alle 3 Deutungen für mich einen Funken Wahrheit bzgl meinen diesen Traums haben..

    SeelenStein
     
  6. d00M

    d00M Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2013
    Beiträge:
    14
    Werbung:
    Ja, auch Ex-Freunde und Ex-Freundinnen sind Teil unserer eigenen Lebensgeschichte. Auch wenn aktuelle Partner tunlichst nichts davon hören wollen und man diese 'Kapitel' meist für sich behält.

    Fakt ist ja wohl, dass du einfach eine traurige Lebenserfahrung gemacht hast. Selbst dem verfeindesten Ex-Partner wünscht man ja für gewöhnlich nicht den Tod. Das ist einfach ein menschliches Schicksal, das auch ein Teil deines Lebens ist.

    Ist doch klar, dass du ab und zu daran denkst. Ich denke auch an meine Ex-Freundinnen. An die eine, weil jetzt wieder der Sommer und Erinnerungen kommen, an die andere, obs ihr gut geht und das studium wohl läuft.

    Du denkst an deinen Ex und sein trauriges Schicksal. Natürlich ertappt man sich dann bei solchen Gedanken und denkt prompt: Oh, wenn mein Partner jetzt davon wüsste.. urghs!

    Deshalb auch dein 'als ob betrogen'-Gefühl. Ich denke das ist ganz normal. Genauso normal wie dein voriges Leben und die Gedanken daran. Wenn du deinen aktuellen Partner liebst, weißt du auch, dass du das trennen kannst.


    LG
     
  7. SeelenStein

    SeelenStein Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2013
    Beiträge:
    287
    Ort:
    Gotham City
    Werbung:
    Ich denke, da ist was wahres dran..
    Zumal mein Mann schon immer eifersüchtig auf meinenEx war und er es irgendwei auch nciht nachempfindne kann, daß ich "trotz allem" trauer..

    Mich hat sein Tod umdenken lassen..
    Ich bin jetzt eher bereit über Gefühle zu sprechen..
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen