1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

"Szene"

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Marie23, 12. Juni 2011.

  1. Marie23

    Marie23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2008
    Beiträge:
    2.350
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    Werbung:
    Hallo, ihr Lieben,

    dieser etwas negativ behaftete Begriff im Titel beinhaltet eigentlich schon die Problematik, um die es geht. Ich tanze seit einigen Jahren Salsa und da gibt es eine richtige Szene. Aber mit der Zeit macht es mir immer weniger Spass. Es gibt nur noch Lästereien, die Tanzschulen bauen Mauern aus Konkurrenz auf. Ist einfach nicht mehr schön. Ich ziehe viel um aus beruflichen Gründen und kenne darum schon diese "Szenen" an mehreren Orten. Die Leute unter sich kennen sich aber auch. Durch die vielen Umzüge fasse ich nirgends so recht Fuss, zumindest hab ich so den Eindruck.
    Leistungsmässig war ich immer recht gut. Aber ich finde keinen geeigneten Trainer. Jetzt bin ich an eine geraten, die setzt allem die Krone auf. Die kann nirgend wohin gehen, ohne nicht Stundenlang über die anwesenden der Parties oder des Unterrichts herzuziehen. Wie schlecht die doch sind, wie scheisse die tanzen, wie mies die Party ist und wie nervtötend die Veranstalter. :tomate:
    Sie trainiert mich jetz für eine Weile. Und ich musste auch schon mit anhören, was für eine miese Tänzerin ich sei. Das war aber bevor ich mich auf sie eingelassen habe. Furchtbar. Lange mache ich das nicht mehr mit.
    Ich habe schon überlegt auf die Tango-"Szene" zu wechseln. Aber dann war die ganze (Trainings-)Arbeit fürs Salsatanzen umsonst und ich muss wieder bei Null anfangen.
    Ich weiss, dass ist eine ziemlich blöde Fragestellung für die Karten, aber ich weiss schon nicht mehr, wie ich mich verhalten soll, bzw. was ich machen soll Aufgeben will ich es nicht. Aber so kann das auch irgendwie nicht weitergehen.

    Grosses Blatt mit der Fragestellung, wie geht es weiter und was kann/soll ich tun?

    Bin für jede Deutung dankbar!!!





     
  2. montschitschi

    montschitschi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2010
    Beiträge:
    1.318
    ich weiß nicht wie ich das deuten soll phu.. also ich denke mal du solltest dich nicht davon abbringen lassen von deinenn tänzen. zieh dein ding durch im notfall solltest du dich zurückziehen vor einer gewissen frau oder frauen.

    vielleicht solltest du dich einfach nicht von deinem 'tun' abbringen lassen. mehr weiß ich jetzt auf nicht. muss dann nochmal drauf schauen.
     
  3. gegado

    gegado Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    942






    so kann man es besser sehen:)
     
  4. Marie23

    Marie23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2008
    Beiträge:
    2.350
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    Ah, vielen Dank.
     
  5. gegado

    gegado Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    942
    warum machst Du es dann noch?
    Du kannst doch jederzeit etwas anderes machen, auch wenn der Neuanfang vielleicht schwer ist, weil der Ärger bringt es doch nicht, oder?
    Ist es das Wert?

    lg
     
  6. Marie23

    Marie23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2008
    Beiträge:
    2.350
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    Werbung:
    Hmm, nach sechs Jahren...
    Schon etwas lang, um das einfach so hinzuschmeissen.
     
  7. mephista

    mephista Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2006
    Beiträge:
    1.061
    Ort:
    Hessen
    Hallo Marie..

    ich kann verstehen, dass du das nicht hinschmeißen möchtest... es ist ein hobby was man lieb gewonnen hat..

    man sieht in deinem blatt auch, dass du es mit leidenschaft betreibst und dein herz daran hängt.. (herz im eigenen haus) .. diese leidenschaft ist momentan aber durch sehr viel aufruhr getrübt (eulen im haus herz) und lassen dich in der tat am weitermachen zweifeln..(park in deinem rücken) du überlegst ob du es einfach hinter dir lässt..

    was allerdings auch direkt hervorgeht, ist, dass du es nur mit kommunitkation und direkten gesprächen schaffst, klarheit dort reinzubekommen, wenn überhaupt... (brief und sterne als erste karten) ..

    du solltest die trainerin oder generell die, die dich stören mit ihren heimlichkeiten und sticheleien direkt damit konfrontieren und ein direktes gespräch suchen (blumen im haus brief) .. denn nur dann könnte eine festigung mit deinem hobby einhergehen... (anker in blume)

    du selbst hast im kopf, damit abzuschließen(sarg über dir), da dich momentan alles belastet (du schaust in die wolken) .. es belastet dich, überhaupt mit einem lieb gewonnen hobby evtl. aufhören zu müssen (hund im haus wolke) .. vor allem, weil du in dem bereich auch nicht schlecht zu sein scheinst (schlüssel in haus hund) ..

    ich denke wie gesagt wirklich, dass nur durch DIREKTE gespräche eine klarheit erfolgen kann..und deine leidenschaft für dein hobby zurückkommen kann... wer sich selbst öffnet und direktes anspricht, macht sich damit auch unverwundbar.. da andere wissen, woran sie bei dir sind..
    (buch liegt im haus lilie und lilie im haus sterne) ...
    ich gehe in der tat davon aus, dass sich der zustand zumindest dir gegenüber ändern würde...

    also: unverblümte kommunikation... vielleicht auch pistole auf die brust setzen im sinne: wenn sich das nicht ändert, wechsel ich die tanzschule!
     
  8. Jessey

    Jessey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    12.603
    Ort:
    Hessen
    hallo marie
    kann dich da gut verstehen, ich liebe salsa obwohl ich da nur ne klägliche anfängerin bin, kann aufgrund der mangelnden möglichkeiten leider nicht intensiver tanzen. aber ich empfinde es (tanzen allgemein) als eine art lebensgefühl.

    also so richtig werde ich zu dieser frage aus dem blatt nicht schlau, aber was mir auffallen würde: deine idealvorstellung wirst du möglicherweise nicht erreichen und wirst immer wieder geduld investieren müssen. momentan scheint es als ob du dich in eine art zwagsjacke verfrachtest, fühlst dich wie eingesperrt in der situation.

    wenn ich so die häuser betrachte würde ich sagen, nimm diesen druck etwas raus, tue es so das deine seele spaß hat. die eckkarten zeigen ja schon das du diesen vertrag möglicherweise mit ihr auflöst und nach einer alternative schaust.

    wenn ich den park, also das umfeld betrachte...dort liegen negat. gedanken, keine impulse die freude bereiten, neid...freundschaften oder auch loyalitäten werden vorgetäuscht und das löst dieses in dir aus.

    ich denke du bist einfach anderer typ. solche oberflächlichkeiten sind nix für dich oder auch diese kälte, bringt dich nicht weiter und im prinzip hast du das schon erkannt (sarg reiter park sense buch).

    dazu würde ich noch sagen das du dich selbst allmählich unwohl und unsicher fühlst...1. was hilfe betrifft und 2. auch dein eigenes vertrauen in deine stärke.

    hast du schon mal überlegt in eine art club oder verein zu tanzen? beim schlüssel liegen auch ruten blumen kind...also wenn du versuchst einfach n bissi unbeschwerter dranzugehen?

    wie gesagt, tue mich mit dem großen blatt bissi schwer, kleines gezieltes evtl besser gewesen
     
  9. Marie23

    Marie23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2008
    Beiträge:
    2.350
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    Hallo Mephiasta,

    ich versuche jetzt mal ein Feedback zu geben, obwohl das Blatt ja noch relativ frisch ist. Aber nach der langen Deutung will ich dich nich so stehen lassen.
    Aber ich kann schon mal sagen, dass es sich langsam mit der Dame klärt. Ich habe es für mich so beschlossen, dass das eben ihre Art ist und ich nicht darauf einsteigen muss. Sie selbst ist ja auch nicht besser im Tanzen. Also ich habe irgendwie jetzt einen Weg gefunden, damit klar zu kommen. Ansonsten ist sie ja auch sehr nett und grosszügig und ihr Mann auch.


    Danke dir!
     
  10. Marie23

    Marie23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2008
    Beiträge:
    2.350
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    Werbung:
    Hallo Jessey,

    danke für deine Deutung. Also du hast sicher recht, es wird immer irgendwie so sein. Es ist leider kein Tanzen, wo man kontinuierlich wirklich besser wird, weil es nicht richtig als Leistungssport oder so betrieben wird. Man geht in Gesellschaft weg und amüsiert sich eigentlich. Zumindest sollte es so sein. :D

    Wie ich Mephista schon erklärt habe, habe ich momentan für mich einen Weg gefunden, mit ihrer Art zurecht zu kommen. Kannst ja kurz einen Blick auf ihr Feedback werfen.


    "wenn ich den park, also das umfeld betrachte...dort liegen negat. gedanken, keine impulse die freude bereiten, neid...freundschaften oder auch loyalitäten werden vorgetäuscht und das löst dieses in dir aus."

    Das finde ich sehr richtig und leider ist es einfach wahr. Macht es nicht leicht. Man will ja dahin, wie gesagt, um Spass zu haben und nicht, um vor irgendwelche Mauern zu rennen.

    "ich denke du bist einfach anderer typ. solche oberflächlichkeiten sind nix für dich oder auch diese kälte, bringt dich nicht weiter und im prinzip hast du das schon erkannt (sarg reiter park sense buch)."

    Ne, stimmt leider. oder Gott sei Dank. :)

    dazu würde ich noch sagen das du dich selbst allmählich unwohl und unsicher fühlst...1. was hilfe betrifft und 2. auch dein eigenes vertrauen in deine stärke.

    Stimmt "leider" auch.


    hast du schon mal überlegt in eine art club oder verein zu tanzen?

    Ja, mehrfach. Aber ich werde jetzt nach meinem nächsten Umzug mal sehen, dass ich in einen Verein gehe, der mir empfohlen worden ist. Dort könnte ich Salsa und Tango gleichzeitig tanzen. Mal sehen, vielleicht ist das ja was.


    "wie gesagt, tue mich mit dem großen blatt bissi schwer, kleines gezieltes evtl besser gewesen"

    Ok, dann hier mal ein kleines Blatt mit der Fragestellung, wie entwickelt sich die Tanzerei, was kann ich tun?

    Danke,
    LG,
    Marie23


    1, 2, 3, keine Signi



     

Diese Seite empfehlen