1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bitte um Meinungen zu meiner Deutung, sowie um eigene Deutungen!

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von bruxa75, 17. Mai 2012.

  1. bruxa75

    bruxa75 Mitglied

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo liebe Helferleins!

    10 lange Tage habe ich jetzt das folgende KB vor mich hergeschoben....
    aber heute war ich so frei, so klar, so mittig. Ich betrachtete das KB und auf einmal ging es los, es sprudelte nur so aus mir heraus.
    Ich deutete das KB so als wäre es ein fremdes Blatt. Schaltete alle Gefühle mich betreffend aus und es gelang mir gut, meiner Meinung nach. Mir wurde sehr viel klar und ich konnte meinen Ex dadurch besser verstehen und kennenlernen......
    Ich agiere mehr intuitiv, springe im KB hin und her, kein genauer Ablauf, gehe nicht nach einem vorgegebenen Schema. Natürlich betrachte ich eingehend die PK, TK und HÄUSER. Spiegeln, KK und Rösseln nur am Rande, wenn ich nicht mehr weiter weiß.
    Manche werden vielleicht fragen, wie kommt sie auf diese Aussagen!?!
    Darum möchte ich Euch um eure Meinungen BITTEN. Je mehr, desto schlüssiger für mich. Wie ihr das seht, ehrlich und objektiv, ohne Beeinflussung meiner Worte.........
    am Besten erst im Nachhinein meine Deutung lesen! ;-) Wer wirklich unvoreingenommen sein will, wird das auch tun.........

    Es ist das KB der MHP (Herr) - auf ihn ausgelegt. Eher aktuell und kurzfristig für ca. 2 Monate.

    ICH FRAGE IMMER UM ERLAUBNIS UND LEGE NUR IN/MIT DEREN EINVERSTÄNDNIS!
    Ich lege im Vorfeld immer die PK und TK fest, daher folgend die
    Zuordnung der PK und TK sowie die "globale" Fragestellung:

    MHP - Expartner: die "neuen" Eigenschaften, Gedanken, Gegenwart, unmittelbare Vergangenheit, unmittelbare Zukunft
    WHP - aktuelle Freundin: Eigenschaften, alles Ersichtliche diese Person betreffend
    SCHLANGE - Expartnerin der MHP
    PARK + ANKER - Arbeit, Beruf, Selbständigkeit
    FISCHE - Finanzen + Gefühle (mehrere Ebenen)
    RING - aktuelle Beziehung + Verträge (geschäftlich)
    HERZ - selbstsprechend, Liebesangelegenheiten aller PK betreffend...
    EULEN - Eltern

    Hier mal das KB und dann anschließend meine Deutung - sehr ausführlich und einem Kurzroman entsprechend! :)
    Ich bedanke mich jetzt schon für Eure Mithilfe und Sichtweisen! :danke:
    Gerne auch per PN, falls es zu intim wird! ;-)
    Im Anhang findet ihr noch die "Original" Kartenlegung - Blaue Eule.








    Ich weiß nicht wie Ihr vorgeht?!? Wenn ich ein KB deute, drucke ich mir alles aus, das KB und den jeweiligen Text. Lege das KB nach und beginne, mache mir Aufzeichnungen, bringe alles zu Papier und erst danach vergleiche ich mit anderen Deutungen!

    Und hier zu meiner "Geschichte"!

    DER HERR:
    Der Herr ist mit Sehnsucht behaftet und auf der Suche nach Stabilität. Er ist ein gefühlvoller Mensch mit sonnigem Gemüt. Er ist intelligent, umtriebig, suchend, unbeständig, verschlossen, diese Eigenschaften sind allgegenwärtig und von Beständigkeit. Er hat Angst vor dem „Allein“ sein und stürzt sich dadurch in eine falsche Beziehung um von seiner Ex loszukommen, die ihm zuletzt Kummer beschert hat. Dadurch erhofft er sich Klarheit, die aber schlussendlich wiederum Kummer bringt. Sein Herz liegt aktuell im Haus der Dame, an dieser Beziehung arbeitet er in der Hoffnung (Gedanken, Psyche) auf das große Glück und Beständigkeit.
    Die Liebe ist dennoch blockiert, gefährdet auch bei einer Veränderung und/oder Neubeginn. Das Herz liegt aber auch in der diagonalen zur Schlange (Ex) die aber schlussendlich wieder zur Sonne führt (doppelt – die Sonne liegt im Haus des Glücks) und umgekehrt betrachtet (von links oben nach recht unten) wäre ein Neubeginn möglich. Die Ex wie man sieht, ist gegenwärtig, es besteht aber die Blockade die zu überwinden wäre. Er kann/will sich nicht entscheiden, eine Entscheidung zu Gunsten der Ex könnte familiär belasten (Eltern - Bär)
    Ich denke, er weiß selber nicht wo/bei wem sein Glück und/oder Herz liegt.
    Das Herz kann man zwar auf die Dame Rösseln, die Dame liegt aber im Verlust (Haus) und die Sense drückt auf das Herz.
    Mir kommt vor das aktuell das Thema „Sexualität und/oder Familie für ihn sehr wichtig ist und dieses auch zur Trennung mit der Ex geführt hat und dies in der aktuellen Beziehung zur Dame auch Vorrang/hohe Wichtigkeit hat.

    In Beziehungsfragen ist der Herr nicht ehrlich und ein Träumer, er macht sich was vor! Der Herr ist was seine letzte Beziehung und seinen aktuellen Status (Gesamtsituation) betrifft nicht ehrlich und verschleiert das Meiste. Er ist sehr verschlossen und behält lieber alles für sich. Er war und ist absolut nicht gesprächsbereit. Seine Eltern (Eulen) spielen eine zentrale Rolle und sind mit Vorsicht zu genießen.
    Dem Herrn wäre gut geraten mit offenen Karten zu spielen, denn sonst würde die aktuelle Beziehung auf falschen Tatsachen und Lügen aufgebaut werden, die dann letztendlich zum Verlust der Beziehung führen könnten. Ob die Dame den Herrn nur wegen seines Selbst liebt, ist fraglich und gehört hinterfragt?!?
    Auch würde der Herr gut daran tun, seine wahren Gefühle zu hinterfragen und nicht nur egoistisch zu denken, die momentane angenehme Situation als Mittel zum Zweck zu nützen, um von „Alten“ – Vergangenen besser los zu kommen…..
    Die Glückskarte liegt hinter ihm d.h. gefühlstechnisch und finanziell lag sein großes Glück in seiner Vergangenheit, beeinflusst durch seine Ex die noch immer unmittelbar bei ihm liegt, er sie aber derzeit mit Füßen tritt.
    Sie war ihm ein guter Freund, stand ihm stetig an der Seite, gab ihn Halt, Stabilität. Sie war sein Anker, sein Glück!
    (Ich schreibe von mir der Schlange absichtlich in 3. Person, da ich meine Gefühle ausgeschaltet, das Blatt gedeutet habe, als würde es mich nicht betreffen)!

    Alle weiteren, relevanten Dinge wie Beruf, Vergangenheit etc. über die MHP weiß ich ja bereits und habe dies natürlich nicht weiter beachtet.

    Dann habe ich mir seine neue Freundin näher angesehen von der ich rein gar nichts weiß, außer dass sie noch jung ist, 15 Jahre jünger wie er und angeblich Immobilienmaklerin, was durch die Eigenschafts/Berufskarte über der WHP (Haus) bestätigt wird.

    DIE DAME:

    gutaussehend, gepflegt, aufs Äußere bedacht, kommunikativ, höflich, fleißig, freundlich, zielstrebig, herzlich aber dennoch unnahbar, Unsicherheit wird durch leichte Arroganz überspielt, (Selbstschutz), gut erzogen,
    aber auch
    planlos oft in Entscheidungen unsicher, nicht sehr gründlich, umtriebig, immer in Bewegung, wankelmütig, oberflächlich, instabil, mit Vorsicht zu genießen, dadurch unberechenbar und launisch, streitsüchtig,
    sehr materiell, extremes Sicherheitsdenken,
    arbeitstechnisch gesehen:
    gefestigt, pingelig genau, nicht immer ehrlich in wichtigen Angelegenheiten (Vertragsabschlüsse), eher skrupellos, Geld sehr wichtig,

    IHR ELTERNHAUS:
    konservativ, kompliziert, freundlich aber verschlossen, wohnen weiter weg, die Eltern-Kind Beziehung ist durch die neue Situation unbedingt gut!
    Die neue Beziehung gefällt NICHT!

    IHRE ARBEIT/BERUF:
    momentan nur kleine Erfolge, aber stabil, wird von einem Freund (eventuell Vorgesetzten oder Mentor) gefördert und unterstützt.
    Diese Freundschaft könnte durch die Veränderung der Dame in Verlust geraten und daher die finanzielle Sicherheit.
    Ich denke auch, dass sie durch diesen Bekannten/Freund zu dem aktuellen Job gekommen ist……..
    Beruflich gibt es Komplikationen. Durch die momentane neue Situation der Dame vernachlässigt sie ihren Job, ist nicht mit dem Kopf dabei, ein UMDENKEN ist angesagt.
    Ein großer, noch unbekannter Vertragsabschluss wird erhofft, geht aber nicht auf!

    IHRE GEDANKEN:
    drehen sich hauptsächlich um finanzielle Dinge und Arbeit. Erst an zweiter Stelle zählt für sie Liebe und Beziehung.
    Durch die andauernde Unsicherheit (Auf und Abs) in ihrem Job sucht sie nach Stabilität in einer neuen Beziehung (finanzielle Sicherheit) – wie oben erwähnt, sehr materiell!
    Sie ist ein Kopfmensch und wiegt eine neue Beziehung genau ab, er muss gutsituiert sein.

    LIEBE/BEZIEHUNG:
    Sie ist ein liebevoller Mensch und zärtlich. Ihr Herz sucht Stabilität und sie neigt tendenziell zu starken Persönlichkeiten. Der Sex ist zweitrangig, kindlich, scheu, gehört einfach dazu. Zurzeit „beständige“ aktive Sexualität mit einem älterem Herrn, welche schnell langweilig werden könnte.
    Glücksgefühle sind momentan sehr groß, geraten aber in den Verlust.
    Ihr Ex war eine große Liebe, dieser hat aber abgeschlossen, er hat die Beziehung beendet. Es könnte aber nach wie vor Kontakt bestehen. Auch sind Ihre Gedanken vom ihm noch nicht ganz befreit. Sie hatte einen Kinderwunsch, dies könnte auch der Trennungsgrund gewesen sein, oder aber er war ihr zu „kindlich“ nicht erwachsen genug, ohne Stabilität und Sicherheit bietend.
    Es kommt noch ein neuer Mann ins Spiel, von dem niemand was weiß, oder noch unbekannt, der ebenfalls für eine Beziehung in Frage käme……..

    AKTUELLE BEZIEHUNG HERR/DAME:

    Beide sind sich sehr zugetan, beide denken an eine Beziehung, aber von keiner Seite die große Liebe. Im Geheimen (Unterbewusstsein) wissen beide, dass diese Beziehung falsch wäre und nicht gut gehen wird. Besser gesagt, den Erwartungen auf Dauer nicht entsprechen würde.
    Man nimmt sich zurzeit das, was einfach nur gut tut und wartet ab!
    Hier liegt noch einiges im Argen. Die Beziehung deutet auf Frustration und Unehrlichkeit hin.
    Das Herz der Dame liegt in der Stabilität und im Glauben, dass der Herr ein gefühlvoller Mensch ist und finanziell sehr gut bestellt und ihr dadurch die ersehnte Sicherheit geben kann. Ohne guten finanziellen Hintergrund hätte sich die Dame nicht auf diese Beziehung eingelassen.
    Würde die Dame die Gesamtsituation kennen, wäre die Beziehung belastet und würde zu Ende gehen, schmerzlich und schnell.
    Meiner Meinung nach steht sie dann vor einer neuen Entscheidung zwischen dem aktuellen Herrn und den neuen Herrn, der noch auf sie zukommt.
    Dieser Arbeitskollege der oben angeführt wurde (Arbeit/Beruf) könnte dieser neue Herr sein, der sich eigentlich eine Beziehung mit ihr wünscht, oder aber sie lernt ihn noch in ihrer beruflichen Tätigkeit kennen.

    RESÜMEE AUS DIESER GESCHICHTE: ALLES IST OFFEN UND KOMPLIZIERT!
     

    Anhänge:

  2. Anni

    Anni Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2006
    Beiträge:
    2.153
    Ort:
    77963 Schwanau, Ba-Wü
    Hallöchen,

    ist das nun der, für den das andere Blatt auch war? :confused:
     
  3. Mirigoth

    Mirigoth Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2011
    Beiträge:
    4.641
    hallo,


    also ich hab mir jetzt nur das blatt angeschaut, weil wenn ich so viele vorabinfos hab schaltet mein verstand hin und wieder dazwischen.

    also der herr ist gefühlvoll und sehr nachdenklich, er ist lieb, nicht offen schüchtern, aber im inneren iwi schon, weiß nciht wie ichs beschreiben soll.

    in seinem herzen gibts eine frau, die sieht er wie durch ein fferngals an, er beobachtet sie , nein er ist kein stalker, aber er ist mehr in der beobachterposition als in der aktiven position.

    die frau scheint elegant zu sein, er sieht sie als keine coole lockere frau, sondern als eine, die eine gewisse klasse hat, wie auch immer, wahrhscienlich ein grund warum er sich nicht traut so richtig auf sie zuzugehen.

    dann stört mich da noch ne andere tussi in dem blatt, die iwi unsympathische und beendgende gefühle bei dem Mann aufwirft, aber genaueres kann ich zu ihr nicht herausfiltern.

    jedenfalls die HD ist ein wenig naja, ich glaube sie hat ihn nicht so wirklich registirert leider.
    also das ist nicht böse gemeint, im sinne von sie mag ihn nicht, nur er ist ihr nciht wirklich aufgefallen oder nicht so sehr aufgefallen wie sich der Mann das wünscht.

    mein tip: mehr auf sie zugehen, nett und lieb bleiben , und gespräche führen, den bis die angebetet ihr herz öffnet... das ist ein langwieriger prozess... dafür ist es treu und stabil...


    keine gewähr auf richtigkeit :)

    lg
    miri
     
  4. bruxa75

    bruxa75 Mitglied

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Wien
    ja anni, brauchst nicht confused sein, selbes blatt, selbes thema, selbe person!!
    nur jetzt für mich lösbar und viel klarer, wie beschrieben.

    achtung, nicht verwechseln mit meinem eigenen kartenblatt! diese deutung lasse ich lieber anderen über......

    darum habe ich einen neuen thread eröffnet, damit niemand durcheinander gerät!
    wünsche dir noch einen schönen abend,
    lg bruxa
     
  5. Anni

    Anni Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2006
    Beiträge:
    2.153
    Ort:
    77963 Schwanau, Ba-Wü
    ahaaaa ok verstehe :D Und Du hast ihn gefragt ob es ok ist das für ihn auszulegen oder wie meinst Du das?
     
  6. bruxa75

    bruxa75 Mitglied

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    na selbstverständlich! ohne erlaubnis keine kartenlegung auf eine andere person. so sollte es sein, so hat man mir es "gelehrt"! er weiß, was ich so treibe und womit ich mich beschäftige, er glaubt eh nicht daran, sagt er zumindest......glaub ihm aber nicht ganz!
    aber egal, gehört nicht zum thema. ich will einfach nur wissen wie ihr die karten seht, unvoreingenommen. dann bin ich gespannt auf die sicher sehr unterschiedlichen interpretationen, wie schon eine gepostet - gerade eben!
    :)
    so lernt man nie aus..............
     
  7. bruxa75

    bruxa75 Mitglied

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Wien

    liebe miri! danke für dein drüberschauen!
    nur leider kann ich damit gar nix anfangen. denn die beiden HP die du beschreibst, sind bereits ein paar, sie gehören zusammen. es ist bereits eine "beziehung" quasi, eine frische, neue, erst im entstehen.......
    und die tussi die du meinst, könnte ich sein, falls du die schlange damit meinst! aber in einem wehre ich vehement, ich bin keinesfalls unsymphatisch und beengend, im gegenteil ***grins***

    lg bruxa
     
  8. Anni

    Anni Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2006
    Beiträge:
    2.153
    Ort:
    77963 Schwanau, Ba-Wü
    ...naja, das was sie beschreibt kann aber dennoch innerhalb der Beziehung von ihm und ihr so sein!!!
    Und beengend meinte sie vielleicht, dass er es einfach so empfindet. Denn Du liegst als Schlange auch unter ihm - das, was er gerade gar nicht möchte...
     
  9. Mirigoth

    Mirigoth Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2011
    Beiträge:
    4.641
    upps sorry... fettnäpfchen, das ist mir jetzt ein wenig peinlich :o

    ja vllt sollte ich mir in zukunft doch erstmal den text durchlesen... :D

    so von wegen den verstand doch mit einbeziehen *pfeif*

    nichts für ungut. :)

    lg
    miri
     
  10. Auch

    Auch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    4.113
    Werbung:
    So ich das richtig verstanden habe, ist das Blatt die Legung eines Herren?

    Aus diesem Blatt heraus gedeutet, würde ich diesen Herren nicht unterschätzen! Der weiss ganz genau, wo der Hase lang läuft und lässt sich weder beirren, ablenken, noch unter Druck setzen. Er hört auf sein Herz und ist ein sehr schlauer, wachsamer Mann, der geschäftlich sehr tüchtig ist. Möglicherweise auch geschäftlich viel unterwegs, auf Reisen. Selbständig? Bereich Finanzen, Behörde, Versicherungen, alles was mit Geld zu tun hat.

    In seinem Blatt liegen viele Bekanntschaften freundschaftlicher Natur, unter anderem mit Frauen, allerdings recht oberflächliche Bekanntschaften.

    Dem Herren gehts gut! Er hat sich von Wünschen, Vorstellungen verabschiedet.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen