1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Suche Kontakt zu meiner Oma!

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von westerl, 27. August 2010.

  1. westerl

    westerl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2010
    Beiträge:
    15
    Werbung:
    Hallo, ich bin neu in diesem Forum und möchte mich gerne vorstellen:
    Ich bin 48 Jahre alt, habe einen 31 jährigen Sohn und lebe in einer Partnerschaft. Wir haben 2 liebe Katzen.
    Meine Oma ist 1999 gestorben und ich möchte gerne Kontakt zu ihr aufnehmen.
    Wie kann ich das machen?
    Ich bin leider zurzeit arbeitslos und kann nichts bezahlen! Gibt es auch kostenlose Möglichkeiten?
    Ich glaube zwar, daß ich Zeichen von ihr erhalte, aber wenn, dann wird immer etwas kaputt, z.B. Herd, Waschmaschine, usw.
    Würde mich über Antworten freuen
    lg
    Maggy:danke:
     
  2. Elin

    Elin Guest

    Hallo westerl!


    Wenn etwas kaputt geht bei dir im Haushalt, dann muss nicht zwangsläufig deine Oma dahinter stecken.

    Manchmal kann man sich sehr lange mit dem Tod eines geliebten Menschen nicht wirklich abfinden, dennoch sollte man sie ruhen lassen.
    Hast du denn noch etwas zu klären mit ihr
    oder willst du nur mal so den Kontakt zu ihr herstellen?

    Gibt es neben dem Kaputtgehen von Geräten noch Geschehnisse, die du als
    Zeichen deiner verstorbenen Oma deuten würdest?
     
  3. westerl

    westerl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2010
    Beiträge:
    15
    Hallo Elin!
    Ich will nur so einmal den Kontakt herstellen
    Naja auf ihrem Begräbnis ist am Friedhof auf einmal eine schwarze Katze zwischen meiner Mutter und mir gesessen, und auf einmal war sie wieder weg. Oft verschwinden bei uns zu Hause Sachen, die ich auch nicht mehr finde oder zu einer späteren Zeit sind die wieder da!
    lg
    Maggy
    Ja so richtig komm ich nicht drüber weg, weil ich doch bei ihr einige Jahre gelebt habe. Und ich habe auch noch immer ein schlechtes Gewissen, weil ich nicht so oft bei ihr war, sie wohnte in Kärnten ich in Niederösterreich.
     
  4. scrups

    scrups Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2010
    Beiträge:
    50
    Kontakt zu verstorbenen bedeutet immer einen zugang zu haben und auch die nötige energie zu haben,dabei gibt es vershiedene ebenen-so habe ih es immer erlebt.
    grundsätzlich würde ich sagen wenn es wirklich wichtig ist für dich so setz dich einfach hin und sprich mit ihr wie wenn sie da wäre.
    scheint dies dir zu einfach zu sein(du bekommst dadurch kein Feedback)
    kannst du auch mit inneren Bildern mit ihr Kommunizieren.

    Eine wirkliche Mediale übertragung ist was ganz anderes.Wenn es wirklich wichtig ist so wird deine Oma auf dich zukommen und du wirst den konntakt haben.Es gibt verschiedene ebene wie man heimgegangene wahrnehmen kann
    Was ich dir sagen möchte höre auf deine innere Stimme.
    oft ist es so das man plötzlich über eine zeit lang an diese person denkt.
    wenn du wirklich weiterkommen willst so öffne dich der liebe und der inneren heilung,damit hört auch der spuk mit den gräten auf.
    das mit den Geräten kann zufall sein aber auch unbewusste kräfte von dir selbst sein-letztendlich aber auch ein zeichen deiner oma.
    so....da du nun raten kannst was es ist und es dir sicherlich nicht weiterhilft so kann ich dir raten lächle öffne Dich dich der liebe und Dankbarkeit.
    lg.scrups
     
  5. Elin

    Elin Guest

    Und was meinst du, was diese Katze zu bedeuten hatte?
    Es kann auch reiner Zufall gewesen sein, dass sie vor Ort war.
    Katzen schleichen gerne überall herum, daher ist es auch nicht ungewöhnlich wenn sie auf einem Friedhof herumlaufen.
    Manchmal wird man für "Zeichen" übersensibel, wenn man sie unbewusst vielleicht erwartet.
    Doch solche Dinge sind täglich um uns, es ist nur unsere Wahrnehmung und das, was wir in sie hineininterpretieren, die ihnen eine bedeutungsvolle Aura verleiht.



    Ich denke nicht, dass du ein schlechtes Gewissen haben brauchst,
    denn deine Oma wird den Umstand, warum ihr euch so wenig sehen konntet,
    sicher verstanden haben. :)
     
  6. westerl

    westerl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2010
    Beiträge:
    15
    Werbung:
    Dankeschön für eure Antwort!
    Ich werde versuchen einmal mit ihr zu reden, ich tu das eh öfter, aber nicht so intensiv.
    lg Maggy
     
  7. westerl

    westerl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2010
    Beiträge:
    15
    Bezüglich Katze, glaub ich daß es meine Oma war!
     
  8. scrups

    scrups Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2010
    Beiträge:
    50
    hallole,nochmal kurz,
    vergiss die schwarze katze und vor allem lass dein schlechtes gewissen loss was den Besuch deiner Oma angeht-damit hilfst du ihr nicht!
    behalte die guten augenblike die du mit ihr teilen konntest ....so habe ich es selbst immer wieder von Menschen erlebt die hinterher zu mir kammen und mit mir gesprochen haben.
    es geht um die Energie!!!!! um die Liebe!!!!!
    lg.scrups
     
  9. scrups

    scrups Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2010
    Beiträge:
    50
    Tiere können Seelenbegleiter sein-daß heist noch lange nicht das deine Oma die schwarze katze war!!!!!
    lg.scrups
     
  10. tantemin

    tantemin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2010
    Beiträge:
    3.691
    Werbung:

    Wenn es dir hilft und dich tröstet,dann war es deine Oma.:)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen