1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Stromerzeugung in der Zukunft

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Tharmon, 8. Februar 2010.

  1. Tharmon

    Tharmon Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    695
    Werbung:
    Eines der Hauptprobleme in der heutigen Zeit ist die Stromerzeugung. Kohlekraftwerke sind relativ sicher, produzieren aber Abgase und Asche. Kernkraftwerke sind relativ sauber, produzieren jedoch strahlenden Atommüll und können bei einem Unfall die Umwelt verstrahlen.

    Die Alternativen sind Solarzellen, die jedoch die Sonnenstrahlen nicht mehr auf die Erde lassen. Auch der Planet braucht die Sonne, auch wenn das der Wissenschaft noch nicht bekannt ist. Die Windräder verunstalten die Landschaft, sind der Tod für viele Vögel und sind zudem oft kaputt.

    Heizungsanlagen, die die Erdwärme nutzen, sind sehr interessant. Allerdings muß dafür sehr tief gebohrt werden. Niemand geht gerne zum Zahnarzt, die Erde auch nicht.

    Es gibt keine freie Energie, die angezapft werden kann. Die Kernfusion ist zwar theoretisch möglich, dafür benötigt man jedoch eine zu große Masse. Die Sonne hat eine so große Masse, auf der Erde ist sowas unmöglich umzusetzen.

    Wie könnte eine umweltfreundliche Stromerzeugung in der Zukunft aussehen?
     
  2. Logana

    Logana Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2010
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Bamberg
    Hallo Tharmon.Stromerzeugung durch Sonnenschein auf Parabohlspiegel.Was hälst du von dieser Idee?Ich habe schon vor Jahren darüber in einem US-Magazin gelesen.
    L.G.
    Logana
     
  3. Tharmon

    Tharmon Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    695
    Auch Parabolspiegel bedecken einen Teil der Erdoberfläche. Aber die Sonneneinstrahlung zu bündeln, ist eine interessante Idee. Vielleicht ist es möglich, auf dem Mond Solarkollektoren zu installieren und den Strom drahtlos zur Erde zu übertragen. Dann wäre der Mond nicht mehr grau, sondern würde im Sonnenlicht glänzen. Das hat doch was. :)
     
  4. Quentin

    Quentin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2010
    Beiträge:
    23
    Gute Stromerzeuger sind Aufwind und Gezeitenkraftwerke diese sind auch sehr umweltfreundlich.

    Ich habe euch letztens eine beicht über wagrechtes Windkraftwerke gesehen die man auf jedes Häuserdach montieren kann.
     
  5. Meaculpa

    Meaculpa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    1.869
    Ort:
    Am Achterwasser
    Vielleicht könnte man eine Durchflussturbine bauen, diese könnte, wenn sie in den Golfstrom abgesenkt wird, dort Strom in ungeahntem Potenzial gewinnen, denn der Golfstrom fördert 80 Mio. cbm/ sec. Daraus ergäbe sich mehr Energie als fünf Atomkraftwerke zu Stande brächten.
     
  6. TheEngineer

    TheEngineer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    799
    Ort:
    Kärnten
    Werbung:
    Das muss ich jetzt einfach loswerden....

    Merkst du eigentlich nicht was du für einen Schei*** daherredest????
    Ich glaub deine "imaginäre Göttin", die du ja so verherrlichst, hat bei dir einen astreinen Vollschaden hinterlassen, das ist aber auch schon alles!
     
  7. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    ganz einfach: man baut grosse Hallen, stellt darin Trainingsfahrräder auf, schliesst an alle einen Dynamo an und erzeugt so strohm

    damit löst man das Arbeitslosenproblem ebenso wie das der Strohmerzeugung :rolleyes:
     
  8. samo

    samo Guest

    und fit bleibst a no :rolleyes:
     
  9. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988

    Jap, wodurch wiederum viel Geld beim Gesundheitswesen gesparrt werden kann ;)
     
  10. Muggle

    Muggle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2006
    Beiträge:
    3.421
    Ort:
    Norddeutschland
    Werbung:
    Udo hat die Lösung !

    http://www.podcast.de/episode/1287471/08.07.2009_-_Cola-Mentos

    :thumbup:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen