1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Spirituelles Video

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von Ramachandra1008, 17. September 2008.

  1. Ramachandra1008

    Ramachandra1008 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2008
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Sundern/Sauerland
    Werbung:
    Liebe Freunde,

    seit 2 Jahren ist es mein 2. Hobby nun auch "meine" spirituelle Musik zu visualisieren.
    Habe ein Vedisches Märchen als kleines Video fertiggestellt, für Euch alle zum erfeuen:



    Die Geschichte in Kürze:
    „Wie Möwe Radhê den Gott der Vögel traf und das Meer besiegte"
    Einer jungen Möwe wurden von der rauen See ihre Eier (Babies) weg genommen.
    Sie fragt den Ozean höflich: Gib mir meine Babies zurück.
    Der grenzenlose Ozean lachte und weigerte sich , ihre Kinder zurück zugeben.
    Sehr unschuldig sagt sie zum Meer: „Ich werde Dich austrocknen und begann tropfenweise das Meer trocken zu legen!
    Es kamen immer mehr von ihren Freunden und fingen an ihr zu helfen, aber das Meer lachte lauter und lauter ...
    Aus tiefstem Mitgefühl begannen die Möwen nun tropfenweise das unendlich tiefe Meer auszutrocknen.
    Hier kommt der „Sonnenkönig" Manushija, der König der Möwen; er sieht sich und sagt zum Meer: Gib meiner Tochter die Eier/Ihre Kinder zurück!
    Doch das Meer hört nicht zu und verhöhnt den König der Möwen und alle Vögel.
    Er (Manushija) beginnt zu meditieren, und transzendiert/überschreitet Zeit und Raum überschaut von „Oben" die ganze Szene.
    Seine Seele / Geist „fliegt" zur Ebene Gottes (höchster Himmel).
    Eine göttliche Berührung/Hilfe ist notwendig.
    Deshalb taucht der Sonnen-König tief in sein inneres Selbst, zum Transzendentalen Bereich/Feld des höchsten kosmischen Wesen (Das göttliche innere Licht)..........
    Lord Indra, der König der Dewatas begrüßt ihn und führt ihn weiter; jenseits von Raum und Zeit, hinauf zum höchsten Bereich/Himmel, genannt „Vaikuntha".
    Shri Ganesha begrüßt ihn an der Tür zu Lord Shivas Reich (zusammen sind die 3 Gunas ewig) und auch die Göttliche Mutter segnet ihn!
    Narada-Muni, der große göttliche Rishi und Heilige öffnet die Tore zu den Toren seines geliebten Herrn Shri Ram!
    Der höchste Herr, Shri Raam und Seine liebe Frau Sita senden mit ihm zurück zur Erde den Dewata (Gott) der Vögel, Shri Garuda.
    Garuda erinnert das Meer an die All-Macht von Rama.
    Der Ozean gibt auf und überreicht die Eier Garuda (Babys) zurück
    Der Gott der Vögel, ihr Schutz Patron, Shri Garuda erinnert das Meer an die Göttlichkeit von Rama, seine unendliche Gnade, Güte & Kraft.
    So gibt das Meer seinen Stolz & Hochmut auf und übergibt die Eier/Kinder unbeschadet Garuda. Durch Garudas Berührung werden sogleich die Babies geboren.
    Und Frieden kehrt wieder zurück....
    Sofort werden die Babies (durch Garudas Flügels Berührung) geboren, in einem gesunden Zustand und sind schon fast aufgewachsen. Sie sind alle sehr gesund und sehen wunderschön aus!
    Seit dieser Zeit gab der Ozean sein Versprechen, dass er für immer allen Möwen genügend Nahrung schenken werde und bis in alle Ewigkeit ihnen Zuflucht und Stärke schenken und alles, was sie zum Leben brauchen, , um ein gutes den Möwen entsprechendes würdiges Leben zu führen, zur Verfügung stellen wird.
     
  2. Aleria

    Aleria Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2008
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Wien
    Schöne Idee. Der Klang hat mir sehr gefallen.
    Und Rama und Sita sind die reinste Inspiration sowieso.
    :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen