1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

so verzweifelt

Dieses Thema im Forum "Der Heilkreis" wurde erstellt von Daniela74, 11. Juni 2014.

  1. Daniela74

    Daniela74 Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    418
    Werbung:
    Huhu

    sitz grad so da und wein mal wieder. Vermisse seit vielen Jahren meine beste Freundin. Kann sie einfach nicht loslassen. . Seit sie die Freundschaft beendet hat ist nur noch Leid und Schmerz in meinem Leben. Weis einfach nicht mehr weiter. Brauch sie so und fühl mich allein. Gerade eben hat sie wieder was gemacht und mir damit gezeigt das sie mich nicht mehr will. Aber sie ist einfach trotzdem immer in meinem Herzen. .. Mag mal jemand ein Licht anzünden, das mich tröstet? Fühl mich so einsam..

    grüsse Dani
     
  2. mcfly

    mcfly Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2013
    Beiträge:
    121
    moin Dani ...ich empfehle dir sie Loszulassen, in dem du die Situation akzeptierst, so wie sie ist, denn du kannst eh daran nichts ändern .... du musst dich innerlich von ihr verabschieden (gehen lassen), um dir ein neues Ziel zu suchen, das dich nicht von der Energie her aufsaugt, so darfst du nämlich nicht weitermachen! ...nur du selbst kannst diese Veränderung bewirken ... lass sie gehen und werde innerlich frei ...genieße dann diese Freiheit in allen Zügen

    viele liebe Grüße
    Charly
     
  3. alphastern

    alphastern Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    24.276
    Ort:
    Deutschland
    Hallo Dani,

    ich schreib dir mal kurz, was ich so beim Lesen deiner Zeilen herausspüre - vielleicht kann dich das etwas trösten :)

    Was ist Freundschaft?

    Zwei Menschen lernen sich irgendwann kennen, entdecken meist gemeinsame Interessen, verbringen viel Zeit miteinander, öffnen sich nach und nach dem Anderen und es entsteht eine vertrauensvolles Verbindung, die oft auch einen geschützen Raum für Vertrautheit und gemeinsamer Lebensfreude darstellt.

    Jeder Mensch verändert sich mit der Zeit - auch Freundschaften verändern sich je nachdem, wie dauerhalft die gemeinsamen Interessen anhalten oder wieviel Zeit man füreinander hat.

    Wenn deine Freundin mit dir momentan nicht mehr befreundet sein möchte, was bestimmt eine Reihe von Gründen hat, die vermutlich mehr bei ihr liegen als bei dir (da du ja weiterhin die Freundschaft mit ihr möchtest, sie diese aber momentan dir nicht zeigen oder geben kann), dann wird ein guter Freund auch weiterhin zu ihr halten! Egal, wie sie sich derzeit (auch dir) gegenüber gibt.

    Solltest du die Gründe genau kennen, dann könnte man da nochmals intensiver daraufschauen, aber das ist glaube ich momentan nicht wirklich wichtig, denn, du schreibst: ".. Aber sie ist einfach trotzdem immer in meinem Herzen."

    Auf der Herzebene bist du also nachwievor mit ihr eng verbunden - egal was geschehen ist oder noch geschieht! Hier ist eure Freundschaft noch wunderbar verflochten, sei froh darüber!

    Jedoch ist es ganz, ganz wichtig, daß du deiner Freundin jetzt viel Zeit und vor allem Raum gibst, daß sie ihren Weg momentan so geht, wie sie selbst will. Jeder braucht auf Luft und Zeit für sich oder kann sich nur weiterentwickeln, wenn er sich auch wieder von jemand anderen lösen DARF, ohne daß der andere sich dann an ihn klammert und sie ständig bedrängt.

    Gute Freunde lassen den anderen so sein, wie er möchte! Jeder Versuch, den anderen zum eigenen Vorteil (= wieder mehr Zeit zu zweit, da man es ganz vergessen hat, auch mal alleine was zu unternehmen) an sich zu ziehen, wenn der Freund es nicht wirklich will, schafft Leid und Kummer. Bei dir und bei ihr!

    Schick ihr liebe Gedanken und freue dich darüber, daß sie momentan ihren eigenen Weg geht. Gib ihr das Gefühl, daß du weiterhin für sie da bist, jederzeit, aber nur dann, wenn sie von sich selbst heraus wieder engeren Kontakt mit dir möchte! Keinesfalls vorher, denn das schafft ja Leid, das du gar nicht wirklich möchtest.

    Alles Gute! :)
     
  4. Daniela74

    Daniela74 Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    418
    Huhu

    ja das sind sehr schöne tröstende Worte vielen Dank. Ja ich weis jeder von uns muss seinen eigenen Weg gehen. Mir fällt das halt auch auch 6 Jahren ohne sie immer noch sehr schwer.Is halt auch seltsam, vor ner Stunde hat sie mich hängen lassen und kaum wein ich, schreibt sie plötzlich ne Mail und erklärt mir warum sie vorhin was nicht gemacht hat. Das hatte ganz banale Gründe... Jetz bin ich wieder etwas getröstet, ich weis sie mag mcih nach wie vor aber kann halt einfach nicht mehr so wie früher mit mir zusammnen sein.. Ach ja.. loslassen hört sich immer so einfach an.. is halt schwer wenn man immer das Gefühl hat es kommt noch mal was, wir verstehen und immer noch sehr und wie gesagt auf der Herz Ebene werden wir uns wohl nie ganz verlieren, das ist tröstend aber eben auch oft sehr schwer..

    Grüssle >Dani
     
  5. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.783
    Hast du denn andere gute Freunde?
     
  6. alphastern

    alphastern Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    24.276
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Das ist ja eine schöne Nachricht! :)

    Loslassen heißt ja nicht, daß sich die Herzverbindung trennt!

    Das wird oft verwechselt! Loslassen heißt, du darfst sie in Gedanken frei geben, so zu sein, wie sie möchte. (als gute Freundin macht sie das umgekehrt genauso). Trotzdem bleibt ihr Freunde und ich glaube sogar, wenn sie es wirklich spürt, daß du sie ehrlich freier werden läßt, daß sie dir dafür sehr, sehr dankbar ist und sein wird!

    Das kann irgendwann eurer Freundschaft sogar einen anderen, aber vielleicht reiferen neuen Schwung geben, so daß es dir wirklich selbst gut tut, wenn du irgendwann an die jetztige Zeit zurückdenkst, als du das noch nicht so wirklich geschafft hattest.

    Eine Herzverbindung ist an sich viel stabiler als eine reine "Kopffreundschaft" oder "Zweckfreundschaft", die man mit jemanden eingeht, weil dieser z.B. mir nützt oder hilft und umgekehrt. (es gibt ja viele Arten von Freundschaften).

    Im Kopf und in den Gedanken sie "los"-lassen, heißt sie frei das tun lassen, was sie möchte, ebenso auch ihr die völlige Freiheit zu schenken, wieviel Kontakt (per Mail, telefonisch oder persönlich) sie gerade zu dir braucht!

    Da ihr ja früher eine sehr intensive Zeit zusammen verbracht hattet, kennt ihr euch beide genau genommen ja recht gut. Ihr habt viel zusammen erlebt, im guten und im nicht so guten (auch das gehört zu einer Freundschaft) - evtl. ist momentan halt ihre Kraft nicht so da, darauf weitere "Freundschaftsbausteine" zu stellen - vielleicht war es eine zeitlang auch zu intensiv für sie, daher "flüchtete" sie spürbar - doch ihre Seele und ihr persönliches Glück hängt auch davon ab, daß sie ihren ureigenen Weg geht (auch mit anderen Menschen und/oder Beziehungen) - zeitgleich du aber auch "vom Leben" aufgefordert bist, einen neuen Weg für dich selbst zu suchen, der dich fröhlich, frei und kreativ-lebendig entfalten läßt, ohne das von deiner Freundin abhängig zu machen! Wenn du schon mehrere Jahre darunter leidest, hast du (das Leben möchte nicht, daß du leidest), deine innere Stimme, dein Gefühl, was dir jetzt gerade unabhängig von ihr auch gut tun würde, überhört.

    Das ist nicht schlimm, das mußte vielleicht auch so sein - aber ab heute kannst du dich verändern oder überlegen, was dir selbst gut tut. Wenn es dir mit der Zeit seelisch wieder richtig gut geht, kannst du auch ganz anders und freier wieder auf deine Freundin zu gehen und du schenkst ihr damit wieder deine beste Seite. So wie es ganz zu Beginn eurer Freundschaft vielleicht lange war.

    Freundschaften sind sehr wertvoll - doch es gilt sie immer zu pflegen und zu hegen, auch wenn man lange nichts von jemanden mal hört, weiß man doch, die Freundschaft besteht weiter. Ganz ohne festklammern :)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. gnoomy
    Antworten:
    29
    Aufrufe:
    1.794

Diese Seite empfehlen