1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schlingpflanzen umschlingen mich und zerren an mir

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Chil, 15. Juni 2009.

  1. Chil

    Chil Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2009
    Beiträge:
    88
    Ort:
    Bodensee
    Werbung:
    Hallo, habe heute nacht ( mehr oder weniger) geträumt, dass, ( mir fällt blöderweise der Name dieser "Pflanzen" nicht mehr ein, obwohl ich ihn im Traum 2 oder 3 mal erwähn hab. Mist!) Eben solche Schlingdinger, dies auch bei Jumanji gibt :), naja, und diese Pflanzen sind neben meinem Bett gewachsen und ham sich um mich geschlungen und an mir gezerrt.
    Kann mir vielleicht jemand sagen, wie diese fiesen Dinger heißen ( dass lässt mir keine Ruhe, dass mir der Name nicht einfallen will),
    und kann sich vielleicht jemand vorstellen, was das bedeuten könnte?
     
  2. nightfall

    nightfall Mitglied

    Registriert seit:
    9. März 2007
    Beiträge:
    64
    Ort:
    an der ostsee
    genau kann ich nich sagen wie die dinger heißen, aber ich würde sagen es sind lebendige lianen sowas wie fleischfressende pflanzen, die ziehen sich zurück wenn sie auf etwas lauern und kommen dann hervorgeschnellt wenn sie ein opfer fühlen. ham die nich auch giftpfeile abgeschossen oder irgendsowas?
    zur deutung würde ich sagen für den fall das du sowas könntest, das auf ne depressive phase hinweist, eine angst vor irgendwas oder jemand der an deiner kraft zerrt der dich sozusagen verschlingt oder es gibt gründe die du vielleicht doch besser weist. wenn das nich passt kannst du keine antwort darauf hast kannst du jamal über das symbol nachdenken, vielleicht dir noch was besseres ein das darauf passen könnte, manchmal kriegt man ja darauf ne vision wenn man sich einfach nur das bild anguckt oder du hast die szene im film nich ganz verkraftet und dein bewusstsein sagt dir guck dir das mal genauer an. so in dem sinne auf alles was du mit dieser szene oder was noch im traum passiert sein könnte, oder falls du mehrere träume hattest, mit dem vergleichen was dich grad im alltag extrem beschäftigt. das is so komplex mit der deutung das symbol. das kann verschiedene ursachen haben.
     
  3. Glasrose

    Glasrose Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    409
    Ort:
    im Glasgarten
    Hallo Chil,

    meinst du vielleicht Lianen?
    Welches Gefühl hattest du im Traum? Erstickend, Fesselnd, Angst,..?

    Ich denke folgendes:
    Allgemein können diese riesigen Schlingpflanze auf Unsicherheit, Selbstzweifel oder unausweichliche Verstrickungen weisen, denen du dich nicht mehr entziehen kannst. (Konntest du dir im Traum selbst helfen oder gab es keine Möglichkeit, dich mit eigenen Kräften zu befreien?)
    Sie steht für eine Beeinträchtigung im (persönlichen) Wachstum/Entfaltung. Die Pflanze kann auch eine reale Person oder Situation aus deinem Umfeld darstellen, die besitzergreifendem Einfluß über dich nimmt, wo du dich im bewußten Leben nicht entziehen kannst.. (zB Eltern, Partner, Freunde, Chef, Schule,..).
    Kann es sein, dass du von Ängsten, Unsicherheit bzw. Selbstzweifel umringt bist?

    Im Traum verbindet das Unterbewusstsein mit dem Bett tiefe Geborgenheit, innere Ruhe, Rückzug vom Alltag(-sstress), Erholung oder auch den den Kreislauf des Lebens (Ort der Zeugung (auch sexuelle Bedürfnisse können darauf deuten), Entbindung eines Babies, Krankenruhe, Sterbebett). Du kennst vielleicht das Sprichwort: "wie du dich bettest, so liegtst du auch". Dies deutet möglicherweise auf deine innerliche "Lage".

    Wenn dich im Bett eine tiefe Unruhe erfaßt, bei der du nicht zur Ruhe kommen kannst, könnte es durch den Traum auf seelisches Ungleichgewicht bzw. Schwäche oder sogar Krankheiten verweisen. Versuche mal im Wachzustand darüber nachzudenken, was dich ev. "nicht locker lässt", wo deine Bewegungs-, Entscheidungs- oder Entwicklungsfreiheit behindert wird und/oder welche Personen/Aufgaben/Umfeldgegebenheiten dich in deiner persönlichen Entfaltung "umschlingen".

    Ich hoffe, ich konnte dich ein wenig zum Nachdenken anregen :)
     
  4. Chil

    Chil Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2009
    Beiträge:
    88
    Ort:
    Bodensee
    Danke, ihr beiden.
    Das könnte gut, sein, da ich vorrübergehend wieder bei meinen Eltern wohnen muss und dass schon extrem an meiner Kraft zerrt.
     
  5. nightfall

    nightfall Mitglied

    Registriert seit:
    9. März 2007
    Beiträge:
    64
    Ort:
    an der ostsee
    Werbung:
    das kenn ich auch noch von früher. sobald man alleine wohnt gehts einem dann viel besser weil man zusammen ständig aufeinander hockt. ich wünsch dir auf jeden fall, das du was für dich für dich findest und wieder zur ruhe kommen kannst.

    und alles liebe. nightfall
     

Diese Seite empfehlen