1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

eine außenstehende Meinung bitte

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Moonshine, 14. April 2006.

  1. Moonshine

    Moonshine Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    42
    Werbung:
    Ich habe vor ein paar Nächten etwas geträumt und es beschäftigt mich immer noch, so dass ich nun doch bitte würde Eure Meinung dazu kund zu tun:

    Ich war mit einem Baby unterwegs, einem kleinen Baby, meinem Baby. Wir waren in einem Wald (es war ein Wald den es real gibt und in dessen Nähe mein Vater vor kurzem einen Autounfall - zum Glück nur viel Blechschaden - hatte). Wir waren zu dritt, aber die andere erwachsene Person konnte ich nicht zuordnen. Mein Baby und ich sind vor jemandem davon gelaufen, über Stock und Stein... Irgendwie stolpere ich und wir ckommen alle drei in ein Flugzeug, in dem nur 2 leere, 4 "besetzte" und einige kaputte Sitze sind. Auf den besetzten sieht man, dass dort zu letzt die vier Simpsons (so wie wenn Homer von seinem Sofa aufsteht und die Kuhle bleibt) - ohne Maggie - gesessen haben. Bevor ich realisieren kann was wir hier machen, zieht jemand von hinten an meinen Schultern. Von diesem Ziehen werde ich aus meinen Gedanken an die Flucht gerissen und als ich die Augen (im Traum) auf mache liege ich in einem weißen kahlen Raum mit Neonbeleuchtung und was an meinen Schultern zieht sind Schlingpflanzen die langsam auf mich zu kriechen. Das Baby ist weg und ich weiß (wieder) dass ich in einem Krankenhaus bin. Ob zum Baby bekommen oder erst schwanger werden weiß ich nicht, nur die Gewissheit dass ich niemals schwanger werden kann, die ist unauslöschlich da. Beim Anblick der Schlingpflanzen schreie ich laut los. Während des Schreis fällt mir ein dass ich diesen Traum schon mal hatte und da ich da nicht geschrieen habe blieben die Pflanzen friedlich. Aber bereits zu spät, die Pflanzen schlingen sich um meinen Hals und erwürgen mich. Dann bin ich (wirklich) aufgewacht und es war 1:30 Uhr.

    Ich möchte nun absichtlich nicht viel dazu sagen - außer vielleicht dass ich kein Kind habe bisher und den Simpsons auch noch nicht persönlich begegnet bin - um die Deutung objektiver zu belassen.

    in gespannter Erwartung Eurer Kommentare

    LG, Moonshine
     
  2. daredevil

    daredevil Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2006
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Moonshine, :)

    das Baby verweist auf jene verletzbaren Gelühle ,die du bisher nicht unter Kontrolle hast.

    Wald bedeutet meist,dass du das Reich des weiblichen betrittst.Er ist oft der Ort der Prüfung und Initiation.Er konfrontiert dich mit deinem Selbst,lehrt dich ,die Geheimnisse deines wahren Wesens und deine spirituelle Welt zu verstehen.

    Stock steht für Autorität :move1:

    Stein steht für Stabilität und Dauerhaftigkeit,aber auch Gefühlsverlust.

    Stolpern besagt,dass du auf dem Boden der Tatsachen bleiben und in einer dir bekannten Situation vorsichtig sein musst.

    Flugzeug kann für plötzliche Veränderungen im Leben stehen. :schaukel:

    Simpsons=Mit was bringst du sie in Verbindung?Haben diese Figuren etwas was du gern hättest? :homer:

    Ziehen=Du wirst durch den Traum darauf aufmerksam gemacht,dass du in bestimmten Situationen zur Tat schreiten kannst.

    Schultern stehen für Kraft und Stärke.

    Flucht=Versuchst du vor schwierigen Gefühlen zu flüchten?Möglicherweise möchtest du dich einer Verantwortung oder Verpflichtung entziehen

    Augen sind das Fenster zur Seele.Haben mit Beobachtung und kritischem Urteilsvermögen zu tun.

    Weiß ist die Farbe der Unschuld,spirituelle Reinheit und Weisheit.

    Raum steht für einen Persönlichkeitsanteil von dir. :winken2:

    Schlinge symbolisiert die Angst von dir ,vielleicht durch das Verhalten anderer Menschen in Gefangenschaft zu geraten.
    Oder du bist dir dessen bewußt,dass du dir selbst die Schlinge um den Hals legst.

    Pflanzen=Wenn sie wild wachsen,gibt es einen Teil in deiner Persönlichkeit, der sich offenbar nach Freiheit sehnt.
    Symbol für allmähliche Veränderung.

    Krankenhaus kann ein Ort der Sicherheit darstellen,aber auch einen Ort,an dem das Dasein bedroht und verletzbar ist.
    Kommt auf deine Einstellung an.

    Nie schwanger sein ,könnte heißen,dass du keine Geduld hast.Du kannst die Zeit nicht abwarten. (Vermutung)

    Schrei bedeutet eine Art Befreiung :cry:

    Hals zeigt,dass du dir deiner Verletzbarkeit bewusst bist oder dein Bedürfnis nach Selbstausdruck spürst.

    Erwürgen symbolisiert,dass du Schwierigkeiten hast,deine Gefühle offen auszusprechen.Ist ein Hinweis auf gewaltsame Unterdrückung.

    Vielleicht hilft dir das weiter.

    Viele Grüße :sekt:
    daredevil




    Stanislaw Brzozowski :liebe1:
     
  3. Moonshine

    Moonshine Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    42
    Werbung:
    Lieber daredevil,

    Vielen Dank für deine ausführliche Mühe. Damit habe ich meine Vermutungen weitgehendst bestätigt. Dankeschön!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen