1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schlafproblem nach Umstellung

Dieses Thema im Forum "Feng Shui" wurde erstellt von silberstern, 28. September 2008.

  1. silberstern

    silberstern Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    146
    Werbung:
    Hallo liebes Forum,

    habe heute mein Bett umgestellt und kann nun nicht schlafen. Meine Kua-Zahl ist die 6. Habe vorher mit dem Kopf in Richtung Norden geschlafen und habe jetzt in Richtung Westen umgestellt.

    Braucht es einfach nur etwas Zeit, um sich umzugewöhnen oder ist es doch die falsche Richtung?

    LG Silberstern
     
  2. renate9898

    renate9898 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2006
    Beiträge:
    236
    Ort:
    in der Nähe von Wien
    Hallo Silberstern!

    Also, die Richtung wäre schon für die KUA-Zahl 6 die Richtige. Ich nehme doch an, dass Du mit deinem Kopf jetzt nach Westen liegst.

    Natürlich mußt Du Dich wieder an die neue Situation gewöhnen.
    Könnte aber auch sein, dass Du mit dem Umstellen vielleicht ein paar andere Faktoren übersehen hast. (Zu nah am Fenster, zu direkt in der Zimmermitte, zwischen Türe und Fenster, keine Rückendeckung ...)

    Warum hast Du das Bett überhaupt umgestellt? Konntest Du vorher auch nicht schlafen?

    Wünsch Dir alles Liebe
    Renate
     
  3. silberstern

    silberstern Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    146
    Hallo Renate,

    dankeschön für Deine Antwort!

    Ja, ich schlafe nun mit dem Kopf gen Westen. Ich habe plötzlich das Gefühl bekommen, das Bett umstellen zu müssen. Vorher stand es einfach in der Mitte des Raumes direkt zwischen Fenster und Tür ohne Rückendeckung (Kopfende an der Fensterseite, Fußende zeigte zur Tür. Das war mir einfach zu direkt.

    Es steht jetzt immer noch nah am Fenster, aber das geht auch nicht anders, da der Raum nicht allzu groß ist.

    Dennoch gefällt mir diese Richtung besser - ich werde einfach einige Zeit abwarten und schauen, was sich tut.

    Grüße,
    Silberstern
     
  4. lottee

    lottee Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2009
    Beiträge:
    164
    Ort:
    Bei mir zu Hause
    Werbung:
    Hallo versuche bevor du schlafengehst Fenster mit rollos oder schweren dicke Gardienen komplett zu machen,oder stell vor Fenster ein Paravent auf, achte bitte das er Grade ist steht,nicht gekickt wegen Giftfeilen, ich hatte gleiche Problem weil mein bett zwischen Tür und Fenster steht geht nicht anders. Seit dem ich Tür schließe kann ich besser schlafen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen