1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Runen für beruflichen Erfolg

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Chakra123, 11. Mai 2015.

  1. Chakra123

    Chakra123 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2012
    Beiträge:
    608
    Ort:
    geheim
    Werbung:
    Ich interessiere mich seit Kurzem für Runen, habe aber noch kein Set, habe jedoch im Internet nach Infos dazu gesucht.

    Auf einer Magieseite wurde für berufliche Anliegen die Rune Thuriaz (Tyr, Thor) erwähnt.

    Wer kennt sich hier mit Runen aus und steht diese Rune mit dem Pfeil tatsächlich für die Arbeit bzw. Beruf, die Durchsetzungskraft, usw. ?

    Es gibt ja verschiedene Materialen, aus Holz, einer Nachbildung von Stein, in die die Rune eingraviert ist.

    Ist es sinnvoll, so eine Rune als Anhänger an einer Kette zu tragen oder lieber eine aus Holz in der Hosentasche
    oder ist das Geschmackssache?

    Bin mir noch nicht schlüssig welche Rune zu mir passt, oder sollte man diese aus einem Runenset ziehen und ich brauche womöglich eine ganz andere?

    Freue mich auf eure Ansichten.

    lg chakra123
     
  2. Sannam

    Sannam Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2013
    Beiträge:
    2.052
    Also, mal ehrlich ... ehe ich mich darauf verlassen würde, was die Leute auf einem Internetforum mir darüber erzählten, welche Bedeutung eine Rune wie Thurisaz hat, würde ich erstmal damit anfangen, ein paar Bücher zum Thema zu lesen.

    Wenn Runen Einem liegen, haben die gar nicht wenig Power, zumindest einen Grundstock an Energie sollte man da schon investieren, ehe man sie ins eigene Leben aktiv einbringt.

    Und vertraut machen kann man sich beispielsweise einfach mal dadurch, dass man sie schreiben übt.
    Aber ehrlich .. erstmal ein eigenes Grundwissen aneignen.

    Alternativ keine externen Quellen verwenden, sondern einfach nacheinander die Runen bereisen, die dich ansprechen, rein optisch, und dann sehen, was dabei herauskommt.
    Auch das wär allerdings Arbeit.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Mai 2015
    east of the sun gefällt das.
  3. Grey

    Grey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.308
    Ort:
    -
    Sinnvoll ist, wenn soetwas jemand macht, der davon Ahnung hat, und nicht man selbst, nach etwas "Lektüre" im Netz oder von ein paar Büchern.
     
  4. Dvasia

    Dvasia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2012
    Beiträge:
    6.467
    Ort:
    @Chakra123 Runen sind klasse und auch irgendwie eigenwillig.
    Ich habe vor nicht allzu langer Zeit mein Set wiedergefunden, was ich vor vielen Jahren begonnen hatte zu schnitzen.
    Eine dieser Runen hatte es in meine Handtasche geschafft, ich habe sie auch nur durch Zufall irgendwann entdeckt. Sie passt hervorragend zu meinen jetzigen (auch beruflichen) Aktionen, aber dies hat nichts mit den Bedeutungen zu tun die du jetzt rausgesucht hast.
    Man muss eben immer schauen welche Energie für welche Aktion unterstützend wirken kann. Eine Rune, die nur für den Beruf da ist, gibt es nicht.
    Das mit dem "Rune ziehen" ist schon mal ein guter Ansatz. Ich persönlich empfinde ein selbst hergestelltes Set wirkungsvoller. Sie arbeiten auf ihre Art in deinem Sinne.
     
    Laki gefällt das.
  5. trollhase

    trollhase Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2014
    Beiträge:
    5.447
    ich hatte auch mal runen, hab sie dann aber weggeworfen, da ich nicht viel mit ihnen anfangen konnte.
    ich bleib bei meinen tarotkarten.
     
  6. Amarok

    Amarok Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2014
    Beiträge:
    5.951
    Werbung:
    Schliesse mich den Vorschreibern an.
    Wenn Du mit R(a)unen etwas machen willst, arbeite erstmal mit ihnen und lern sie kennen. Grad im Netz findet sich soviel Unsinn dazu, dass man den Kopf schüttelt.
    Die Thursen-Rune hat zB mit Tyr/Ziu nix zu tun; dessen R(a)une wäre zB die Tiwaz.
    Thurse heisst Riese, und Thor hat auchnur indirekt etwas darin zu tun.. Beginnt ja schon hier mit Missverstehen *smile*

    Und wenn, dann selbst welche fertigen. Arbeitest Du mit Energie dabei, beginnen sie dann auch zu "leben", und arbeiten mit Dir.
    Gekaufte Sets usw oder gar Karten... sag ich nix dazu.
    Es heisst nicht umsonst "R(a)unen rufen ruhelos... ruhend der der´s Raunen runt.."

    lg wandervogel
     
    Grey gefällt das.
  7. Dvasia

    Dvasia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2012
    Beiträge:
    6.467
    Ort:
    Wohl besser so :)
     
  8. Bougenvailla

    Bougenvailla Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2011
    Beiträge:
    7.000
    Für beruflichen Erfolg helfen keine Runen, sondern nur ...Eigeninitiative, Wille und Arsch bewegen.
    Sorry, aber wer Probleme hat sich durchzusetzen braucht keine Rune sondern professionelle Hilfe.
     
    judasishkeriot gefällt das.
  9. Dvasia

    Dvasia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2012
    Beiträge:
    6.467
    Ort:
    Das hier ist das Magie- Unterforum.
    Wenn dich das stört: vielleicht einfach das Forum wechseln?
     
    Laki und Grey gefällt das.
  10. judasishkeriot

    judasishkeriot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2015
    Beiträge:
    3.899
    Ort:
    Oberbayern
    Werbung:
    So ist es, volle Zustimmung.(y)
    Leseprobe "Halt den Mund, hör auf zu heulen und lebe ...
     
    Bougenvailla gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen