1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Reiki einweihung am 31 juli 2006

Dieses Thema im Forum "Numerologie" wurde erstellt von Gusti, 20. Mai 2006.

  1. Gusti

    Gusti Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.338
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    hallo
    eine freundin von mir lässt sich am 31 juli 2006 in reiki 1 einweihen.
    könntet ihr mir was über das datum sagen?
    ich hab ja net so viel ahnung davon.
    lege nur karten.
    und jede karte hat ihre nummer.
    wenn man diese nummer neben einander legt: 31+7+8. die 31 is die sonne die 7 is die schlange und die acht steht für den sarg.
    und wenn man das ganz zusammenzählt,kommt 46 raus.
    leider gibts nur 36 karten.also zählt man die 4 und die 6 zusammen.da kommt 10 raus.
    das is die sense.sie deutet auf achtung gefahr hin aber auch plötzlichkeit.
    die sonne steht für wärme energie sommer.also ich würde sagen reiki.
    die schlange steht für eine weibliche frau,aber auch für komplikationen.
    die schlangenenergie nennt man auch kundalini.das gehört auch zu reiki.
    aber sarg steht für etwas altes stirbt und etwas neues kommt.also in reiki werden ja die kanäle gereinigt.und alle schlechten sachen von der vergangeneit sterben ab.
    ja und wie gesagt,die sense steht für plötzlichkeit.

    was sagen euch die Zahlen?:)
    danke im vorraus für eure antworten.:)
     
  2. Anakra

    Anakra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.855
    Ort:
    Braunschweig
    Hi Gusti,

    Lenormand, ja?
    Mit denen kenne ich mich nicht so aus, lege hauptsächlich Rider Waite Tarot.
    Zumindest da stimmen Zahlen und Kartensymbolik vollkommen überein, mit den Lenormand Karten hab ich keine erfahrung, kann man sicher ähnlich deuten, passt für mich aber nicht so ganz...

    Ok, für mich sieht es so aus das am Ende das Schicksalsrad und der Magier rauskommen, beim Rider Waite Tarot;)
    31+7+8= 46 = 4+6 = 10 / 1

    zum Magier hab ich gestern was geschrieben, das Schicksalsrad...dazu hab ich grade noch nix...dann werd ich das eben jetzt machen;)

    wenn du dir die Karte anschauen willst die ich jetzt beschreibe schau bei http://www.tarot.de unter Kartenbedeutung nach...

    Also... die Karte 10 das Schicksalsrad
    Am Rand der Karte sind 4 geflügelte Figuren die für die 4 Elemente stehen, unten der Stier der für Erde, Löwe für Feuer , oben der Engel für Luft und der Vogel für Wasser ...
    In der Mitte der Karte ist ein Rad zu sehen, das Schicksals oder auch Glücksrad. Auf dem Rad können wir 4 Buchstaben erkennen T A R O, daraus kann man zahlreiche Worte ableiten, wie auch den Satz "ROTA TAROT ORAT TORA ATOR", was übersetzt beseutet "Das Rad des Tarot verkündet das Gesetz der Einweihung"... aber neben diesen 4 Buchstaben sind auch noch Hebrähische Zeichen zu erkennen "IOD - HE - VAU - HE" was in der kurzfassung bedeutet:
    IOD - Anfang aller dinge, ALL- eins
    HE - ursprung der dualität, die teilung des All-eins um sich selbst zu erkennen
    VAU- die beziehung zwischen den beiden ersten
    HE- ist die Wiederholung des ersten HE und ist ein IOD im Keim, ein neuanfang auf höherer ebene

    Um das Rad herum sind noch eine Sphinx mizt einem Schwert, eine Schlange und Anubis zu sehen, diese drei stehen für Gegenwart Vergangenheit und Zukunft. Die Sphinx steht für die gegenwart, weil sie auch das Schwert in der Hand hält und so,it die Macht hat zu bestimmen, auch sitzt sie über dem Schicksalsrad...die Schlange ist die Vergangenheit und Anubis die Zukunft, es sieht aus, als ob er nach oben schweben würde, er steigt auf....

    Auf dieser Karte sind sehr viele Symbole zu sehen welche den Kreislauf der natur zeigt, Leben und Tod, Vergangenheit, gegenwart, Zukunft, die Elemente...

    Die Karte steht manchmal für Notwendigkeit, weil die Zeit gekommen ist etwas zu ändern, so ist der Kreislauf der dinge.
    Aber die Karte steht auch für finge die irgendwie schon zur Routine geworden sind, etwas das sich ständig wiederholt, aber auch da kann es eine Notwendige veränderung andeuten, eben weil es schon zur Routine geworden ist...;)
    Die Karte steht für das Schicksal selbst, für die Kräfte die wir selbst nicht ganz begreifen können, die abder doch irgend einen Grund haben. (Kosmos ist Ordnung, Ordnung gehört zur Karte 4 und 1+2+3+4= 10;))
    Aber wie der andere etwas ältere Name auch sagt "Glücksrad", jede veränderung kann auch zum guten geschehen, grade Notwendigkeiten können neue positive dinge mit sich bringen , weil man alte nicht mehr benötigtes hinter sich lässt...

    So und abschließend würde ich noch sagen da sich die 10 auch zum Magier rechnen lässt sollte alles gut laufen, vielleicht sogar ein Glückstag werden ;)

    mich würde noch interessieren ob du damit schon erfahrungen gemacht hast mit den Lenormandkarten, ob die Zahlen zutreffen, bzw. das Thema der jeweiligen Karte...vielleicht magst du das ja auch mal beobachten:)

    Liebe grüße,
    Anakra
     
  3. Gusti

    Gusti Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.338
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    danke für deinen äußerst interessanten beitrag.
    ich habe leider keinen so großen zugang zu den tarotkarten.
    ich hab zwar mit dem crowley tarot angefangen,aber so richtig den zugang hab ich nicht geschafft.
    es war eher ein sprungbrett für mich,für andere decks.
    ich werde das natürlich beobachten.wie sich das so entwickelt.
    mich haben die karten schon immer fasziniert und die zahlen dazu.
    zum beispiel gibt es die karte 13 das kind.
    sie steht für neuanfang.und wenn man das so zusammen zählt 1+3=4 kommt das haus raus.denn bei den lennis is die nummer 3 das haus.steht für familie usw.
    4 is bei den chinesen aber auch die zahl des todes.und den neuanfangs.
    also passt das auch wieder rum zu den Kind.

    danke nochmal für deinen beitrag.
    war echt interessant.:)
     

Diese Seite empfehlen