1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Problem mit einem Musikinstrument

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Raphael, 22. Januar 2011.

  1. Raphael

    Raphael Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.920
    Werbung:
    Hallo

    Heute nacht habe ich geträumt, dass ich ein Musikinstrument an einer grossen Veranstaltung oder einer Art Konzert nicht richtig spielen konnte. Ich würde jedoch, um genauer zu werden, sagen, dass es sich um ein Orchester handelte. Ich kann leider dieses Musikinstrument nicht genau benennen, welches ich in den Händen hatte und spielen wollte. Es war so etwas wie eine Trommel, aber mit so zwei kleinen Schlagzeugen, die am Instrument befestigt waren und die man durch einen Vorrichtung für den Fuss steuern konnte. Ich kenne mich leider nicht mit Instrumenten aus und darum weiss ich den Namen dafür nicht. Entweder musste oder wollte ich unbedingt an dieser Veranstaltung teilnehmen. Zuerst war ich in einem Raum, der vollgestopft mit Musikern war. Meine Mutter war auch dabei und leider hatte ich überhaupt keine Ahnung, wie man dieses Instrument richtig bedient. Ich war natürlich nervös, denn der grosse Auftritt stand kurz bevor. Ich versuchte mich mit den Musiknoten vertraut zu machen, leider verstand ich (wie im Wachleben) auch davon nichts. An mehr kann ich mich nicht erinnern...

    Der Traum ist deshalb interessant für mich, weil ich meines Wissens nach vorher noch nie von einem Musikinstrument geträumt habe...Jedenfalls nicht von einem, welches ich selber spielen wollte/musste.
     
  2. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Es steht dir ein größere Konflikt bevor,etwas was dir erst schwer zu schaffen machen wird,du bekommst eine Unterstützung und wirst über dich selbst staunen,weil du diesen Konflikt gut lösen wirst.;)
     
  3. Raphael

    Raphael Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.920
    Och nö, was ist denn jetzt schon wieder? Naja, es gibt wie immer in letzter Zeit momentan Zoff mit meiner tollen Kollegin, von der ich ja schon erzählt habe und mein Vater will wahrscheinlich nichts für meine gestalterische Ausbildung zahlen. Irgendwo her muss einfach nun recht schnell Geld her kommen, da ich bereits mit dieser Schule angefangen habe. Es gibt noch Stipendien und am Schluss die Sozialhilfe...Und eines sag ich dem Universum gleich vorab: Nichts und niemand auf dieser Welt wird mich von dieser Schule abhalten, denn es ist das, was ich immer machen wollte und macht mir grossen Spass! Und deshalb wird es an diesem scheiss Geld ganz sicher nicht scheitern!

    Ausziehen muss/will ich auch noch so schnell wie möglich, da meine Mutter ebenfalls in eine eigene Wohnung ziehen will und die momentane Wohnung nicht mehr lange zahlen kann/will.
     
  4. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Gut so,stehe zu dem,was du dir Vorgenomen hast,eine Lösung ist schon im Anmarsch.;)
     
  5. Raphael

    Raphael Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.920
    Hört sich gut an, nur überschlagen sich gerade wieder die Ereignisse mit meiner tollen Kollegin. Sie hat mich bei unserem letzten Treffen vor einer Woche wieder so aufgeregt, weil sie mir sagen wollte, wie ich mich zu verhalten habe...Habe mich extra eine Woche nicht mehr bei ihr gemeldet und nun ein Ultimatum an sie gestellt, ich habe oft genug mit ihr darüber geredet, was mich stört, entweder sie werde nun endlich anständig, oder wir lassen es endgültig mit unserer Freundschaft. Da hat sie per SMS zurückgeschrieben, wir sollen es lassen, ich solle ihr auch nicht mehr schreiben.

    Was noch dazu kommt, ist, dass mein Vater genau dasselbe Problem mit seiner festen Freundin hat seit einigen Jahren. Sie macht ihn total fertig und er lässt es sich gefallen und sich ausnutzen...Ich habe mir geschworen, dass ich niemals den selben Fehler machen werde wie er! Und das ziehe ich auch durch! Was bringt mir eine Freundschaft, wo ich nur ausgenutzt und blöd angemacht werde?! Sie kann sich wieder melden, wenn sie endlich zur Vernunft gekommen ist...Ich habe wirklich genug versucht, mit ihr über ihr katastrophales Verhalten zu reden, hat alles nichts genutzt, ich gebe es einfach auf! Aber sowas muss ich mir echt nicht mehr antun!

    Ich hoffe trotzdem, dass du recht hast und es auch bei diesem Problem eine gute Lösung geben wird...Das kann es nämlich nicht gewesen sein.
     
  6. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Werbung:
    Deiner Entscheidung war richtig..Ich glaube an das,was unsere Träume uns vorhersagen,deshalb wirst du auch diesmal dein Problem mit Bravur lösen kennen..Du kannst auch deine Träume befragen,wenn du etwas wissen willst,eine Antwort suchst,wenn es eine Lösung gibt,Träumst du es..
     
  7. Raphael

    Raphael Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.920
    Werbung:
    Habe gestern vor dem Einschlafen meine Träume befragt...Ich weiss, dass ich dann etwas geträumt habe in der Nacht, aber ich kann mich an gar nichts mehr erinnern. Was soll das bedeuten?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen