1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

pluto/uranus am mc

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Mond_und_Sterne, 21. Mai 2006.

  1. Werbung:
    hallo ihr lieben!

    ich bin ganz neu hier - und würde gern ein wenig mit euch über eure
    erfahrungen diskutieren!

    ich habe eine pluto/uranus konj. am mc in der jungfrau...
    und seit jahren kämpfe ich um meinen beruf/berufung
    als photografin - es ist unendlich schwer -
    das einzige was nun funktioniert hat - sind werbeaufnahmen -
    ansonsten bricht diese branche völlig zusammen ( oder liegt das an mir)
    finanziell ist es so verdammt eng und schwer ( saturn steht exakt in opposition zu meinem mars im 2. haus)
    und außer meiner liebe zur fotografie habe ich meine leidenschaft für die astrologie entdeckt - lerne stundenlang intensiv - und berate auch schon ab und zu ganz vorsichtig -
    und nun bin ich total unsicher -
    was ist meine berufung???
    ist es eine mischung aus fotografie und astrologie?
    meine kundinnen sind überglücklich - das ich ihnen helfe - ihre schönheit zu entdecken - oder ihre erotik - ihre ausstrahlung - das ist etwas ganz besonderes ...
    aber trotzdem kämpfe ich finanziell sehr - es ist so eng -
    und wenn ich astrologisch beraten darf - ist das auch unendlich schön und erfüllend - für beide :liebe1:

    und ich habe so angst - noch mehr geld zu verlieren ...

    habt ihr einen tipp für mich???

    kennt ihr jemanden - der auch diese beiden am mc hat?????? :liebe1:


    freue mich auf euch :)


    sabine
     
  2. blackandblue

    blackandblue Guest

    hm.. spontan:

    -interesse für wissenschaft, psychologie, metaphysik (hintergründiges)
    -interesse an macht
    -revolutionärer / liberaler geist
    -keine konstante berufsbahn unbedingt.. also schon auch wechsel in öffentlichem erscheinen..

    bevor das weiter geht..

    du kannst doch mit den bildern.. sichtweisen..ideen mitteilen.. ne message verbreiten.. ein thema illustrieren..

    vieleicht im themenbereich politik..

    was machst du für bilder?
     
  3. am liebsten fotografiere ich akt -

    sehr emotionale bewegende bilder

    sehr ausdrucksstark aber natürlich

    und portait`s für den business-bereich - davon lebe ich monentan...


    das bildhafte kommt von dem sextil zu neptun in 12?

    ich sehe die bilder... ich sehe eine person - erspüre sie -
    und habe visionen von dem bild...
    und setzte das dann um ... :)

    und ich male :))))
     
  4. blackandblue

    blackandblue Guest

    :)

    und bei den bildern..

    geht es dir da um etwas spezielles?
    gibt es einen speziellen focus? stil? ein thema?
    oder eher einfach so..?

    (dann biste wohl so um 5 geboren ;))
     
  5. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.975
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Liebe Mond und Sterne,

    Nach Koch-Häusern steht bei dir Uranus mit Pluto beinahe spitzenscharf am MC. Uranus steht mitunter für die Fotografie und mit Merkur dazu im Aspekt auch für „das fotografische Gedächtnis“. Auch Jupiter steht im Quadrat mit den beiden und bildet im Radix eine Opposition zu Merkur – fertig ist eine Aspektfigur mit dem Namen „Leistungsdreieck“. Dazu kommt Neptun im Sextil mit Pluto und Uranus, ebenso ein gestricheltes Quincunx von Jupiter, was wiederum ein Lerndreieck ergibt, also mit Rot-Grün und Blau. Es verläuft gegen den Tierkreis, daher lernst du hier durch Beobachtung und Geschehnisse. Mit dem roten Dreieck wirst du sicher viele Actionfotos machen, Bewegungsabläufe festhalten. Die beschriebenen Planeten bilden einen Teil deiner Aspektfiguren, trägst also ein wenig „zwei Seelen in einer Brust“ in dir.

    Da fällt auf, dass der Jupiter mit Uranus, Neptun und Pluto verbunden ist. Es bedeutet ständige Transformation, Sinneswandel, geistige Expansion. Klar, derzeit haben wir eine wirtschaftlich schwierige Zeit. Pluto am galaktischen Zentrum bewirkt eine bessere Umverteilung der Güter und die reicheren Länder machen auch Abstriche, besonders Deutschland usw.

    Jupiter steht bei dir auf der Du-Seite auf der achten Hausspitze, ebenso der Mond am Ende des vierten Hauses. Beides sind sensitive Planeten, das Aspektbild ist zum Wesenszentrum, also zum Kreis in der Mitte des Radix offen. Man ist also ein wenig scheu und verletzlich, lach, oder man ist manchmal zu sehr von sich überzeugt. Der aufsteigende Mondknoten im siebten Haus in den Zwillingen will ja, dass man auf das Du zugeht, sich mit ihm austauscht, brauchbares annimmt. Der Mondknoten hat auch stark mit dem Beruf zu tun, vielleicht lernst du jemanden kennen, mit dem du gemeinsam Fotografie oder auch Astrologie betreiben kannst.

    Jedenfalls hat eine Steinbocksonne im zweiten Haus einen gewaltigen Habitus im Bauch. Man hat intus wie es zum Gipfel raufgeht, ist es gewohnt Einzelgänger zu sein. Zusammen mit dem Mond und Saturn bildet deine Sonne hier ein kleines Lerndreieck. Auch dieses läuft gegen den Tierkreis, also lernt man auch hier durch Beobachtungen im Kollektiv, in der näheren Umgebung, auf der Piazza. Dein Saturn hat ein „Informationsauge“, er führt es an und beteiligt ist die Venus im Halbsextil, der Mond ebenso mit einem Halbsextil und ein Sextil Mond – Venus. Man sucht, informiert sich, wertet aus, ist aber durch die beiden Halbsextile ständig gedanklich unterwegs, gleich alltäglicher kleiner Nadelstiche.

    Der Mond im Widder, begeisternd und aufbrausend, dazu der Mars mit der Venus eingeschlossen im Wassermann im dritten Haus. Mars bildet im Radix als einziger ein Trigon zu deinem aufsteigenden Mondknoten im siebten Haus. Ein eingeschlossener Mars kann wie der Porsche in der Garage sein, nur muss man den Schlüssel dazu erst finden. Die Energien von Mars sind hier mutig aus dem Bauch heraus ins siebte Haus zu bringen. Mars ist die Tat und der Saturn zögert gerne, sobald er sein sicheres Revier verlassen soll. Auch wird dadurch immer der erste Schritt in die richtige Richtung mit dem Monknoten getätigt, in Richtung Lebensfernziel Aszendent Skorpion. Hier herrscht Mars ebenso wie im Widder, natürlich auch der Pluto. Selektive Tiefgründigkeit, sich nicht mit Oberflächlichkeiten zufrieden geben, das Stirb und Werde im Leben kennenlernen, da immer wieder ein neuer Frühling kommt – Polarität Stier-Skorpion.

    Mit dem Alterspunkt nach API hattest du ein Talpunktjahr, beginnend im Januar 2005, ausgeklungen Januar 2006. In dieser Zeit hat man nach außen nicht viel erreichen können, vielleicht bist du in dieser Phase auch auf die Astrologie gestoßen. Mit dem AP hast du dieses Jahr ein Quadrat zu Pluto, die Opposition mit Merkur und zuletzt das Quadrat mit Uranus. Rote Aspekte bringen also neuen Schwung, Dynamik, auch Begeisterung. Daher ist es auch wichtig für dich, wenn du deiner Intuition und Kraft mehr Vertrauen schenkst. Das Quadrat von Sonne mit Mond im Radix zeigt ein wenig einen Leistungsdruck an, der wahrscheinlich vom Vater gekommen ist. Lach, Saturn in den Fischen kommt sich leicht vor wie die Nussschale auf dem offenen Ozean. Er steht beinahe im Stressbereich vor der vierten Spitze, hat Angst für andere zu wenig getan zu haben. Aber daraus erklärt sich auch seine ganz normale Befürchtung. Saturn will Sicherheit und Stabilität, kann unten am IC echte fruchtbare Wurzeln schlagen. Saturn weiß hier, dass im Chaos die Ordnung liegt.

    Saturn im Transit in Opposition zu Mars? Gut, man bringt und krallt es auf den Punkt, also das Tun des Mars. Saturn quetscht wie eine Zitrone aus, besser gesagt kristallisiert aus, bringt Fähigkeiten auf den Punkt, auf welche man zurückgreifen kann. Aber er will sicher nichts blockieren oder schwer machen, er geht halt in Zeitlupe und schaut sich alles genau und gründlich an. Jupiter kommt ja auch im Transit über den Aszendenten, ich nehme an, die Zeit bringt auch wieder Phasen mit sich, wo es einfach besser laufen wird. Die roten Aspekte im Alterspunkt bringen dir jedenfalls die Energie mit, analog eines Stabhochsprungspringers..

    Alles liebe!

    Arnold
     
  6. Werbung:
    klingt gut ... wow!!!

    einige teile davon hatte ich mir auch so erarbeitet - aber trotzdem haben mich immer wieder jetzt zweifel überfallen - auf dem falschen weg zu sein.
    das mit dem ap ist interessant - gibt es da literatur darüber?
    tatsächlich war im februar absoluter tief- und wendepunkt -
    seit märz habe ich wieder normal verdient - und ich habe über so frauen-netzwerke meine kundinnen gewonnen - die zuerst zu einem businessshooting kommen für ihre web-side, flyer, und dann vielleicht an einer astrolgoischen beratung oder/und akt-dessousaufnahmen interessiert sind :)

    was ich gänzlich übersehen habe - peinlich - ist - das mein mars im wassermann in einem eingeschlossen zeichen ist.
    unglaublich...lächel....
    dieses trigon zum mondknoten wird nun mit dem nächsten neumond aktiviert - und zwar ziemlich exakt - und meine gedanken kreisen auch um eine aufteilung meines wunderschönen ateliers... oder um noch mehr vernetzung - partnerschaft...
    sehr spannend :)

    ich danke dir sehr für deine wunderbare ausführliche beschreibung...
    ich wollte auf deine web-side gehen - ging aber nicht ???

    nun habe ich meine placidus häuser auf koch umgestellt...lach...
    okay...nun sieht es anders aus :)))

    du hast ja eine wunderbare sonne/jupiter konj. im 7. haus...
    deshalb ist auch eine freude für dich - dein wissen weiterzugeben?
    und so eine schöne merkur/venus konj. im widder - die kommunziert übrigens mit meinem mond :)

    ich habe mir bisher mein wissen über jahre aus büchern, lernen, ausprobieren, erfahren und ein seminar bei michael allgeier (den ich auch fotografierte )
    angeeignet...
    schön - sich nun auch in so foren austauschen zu können :liebe1:


    alles liebe

    sabine
     
  7. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.975
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Liebe Sabine,

    Meine Homepage wird derzeit gänzlich neu gestaltet, wird auch noch einige Tage dauern. Über den Alterspunkt gibt es "die Lebensuhr", ein Buch des API. Du kannst unter astroapi.ch die Bücher ansehen und vieles andere über diese Schule...

    Alles liebe!

    Arnold
     
  8. Pholus

    Pholus Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2006
    Beiträge:
    270
    Hi Arnold,

    ich lese hin und wieder ganz gerne mal deine Beiträge und bin jedesmal überrascht wie du es schaffst bei den Leuten zu punkten. Sonne und Sterne ist ja schon nach den paar Sätzen voll und ganz abgefahren. Irgendwie scheinst du eine Ader zu haben, selbst den größten astrologischen Quatsch, ihnen schmackhaft ums Mäulchen zu schmieren.

    Uranus springt aus der Form und hat nichts am Hut mit dem festhalten, der ist mit dem einen Bild noch nicht mal richtig fertig, da macht sich schon das nächste breit. Mit Merkur/Uranus hast du die Chance originelles, progressives oder unkonventionelles umzusetzen aber mit Sicherheit kein fotografisches Gedächtnis, denn dazu bedarf es zum Merkur den Pluto. Nur Merkur/Pluto ist in der Lage, ein Bild aufzunehmen und es so wie gesehen auf ewig abzuspeichern und dies dann unverändert zu jeder Zeit wieder abzurufen.

    In meinen Augen suggerierst du mit deinen Aussagen mehr deinen astrologischen Verstand, als das du versuchst deine Aussagen folgerichtig herzuleiten.
    Aber (aus meiner Sicht) zu deiner Ehrenrettung hat sie ja ein Merkur/Pluto - Quadrat. Der Hasenfuß dabei ist allerdings, das der Uranus mit im Bunde ist. Das ist dann manchmal eine blöde Spannung. Ich könnte mir bei Sonne und Sterne gut vorstellen, das sobald sich ein Bild in ihren Kopf festsetzen will, dann sich der Uranus mit seinen hunderttausend Ideen einmischt. Das ist dann manchmal schwer ein Bild wunsch - und vorstellungsgemäß fertig zu kriegen. Also die Künstler die ich mit ähnlichen Voraussetzungen kenne, die malen z.B. ein Bild, legen das dann bei Seite, malen dann noch eins und noch eins und irgendwann holen sie das Alte wieder hervor und gestalten es wieder neu oder machen da weiter wo sie aufgehört haben....kommen aber eigentlich kaum vorwärts, weil das Thema selten gewechselt wird. Überzogen ausgedrückt, wer unter Uranus/Pluto einen Liebesroman schreibt, wird so gut wie nur Liebsromane schreiben, wer unter Uranus/Pluto auf den Geschmack von Schokoladeeis gekommen ist, wird auch nach hundert Jahren den Geschmack nicht wechseln. Der probiert vielleicht mal diese und jene Sorte aber er wird immer wieder zum Schokoladeeis als “das Eis” zurückkommen.
    Und da liegt nach meiner Meinung die Schwierigkeit von Sonne und Sterne, auf festen Untergrund zu fallen. Sie wird ja schon quasi existenziell dazu gezwungen sich neu zu orientieren aber das ist alles andere als leicht mit dem Pluto, der seine Vorstellungen so ohne weiteres nicht aufgibt - das ist echt harte Arbeit. Schmeicheleien und schöne Worte beruhigen einem vielleicht etwas auf diesen Wege aber helfen, im zu- und anpackenden Sinne mit Sicherheit nicht.

    So viel oder so kurz mal mein Kommentar dazu.

    Pholus
     
  9. hallo pholus!

    was wäre denn für dich die optimale lösung für die beiden
    pluto/uranus am mc in der jungfrau - mit diesen quadraten
    zu merkur und jupiter???

    kennst du jemand - menschen mit einer ähnlichen konstellation -
    künstler - wie du schreibst???

    ja - ich habe ein photografisches gedächtnis... warum auch immer.

    aber auch für texte.

    ich konnte z.b. mühelos mich in die homöopathie einlesen und einarbeiten
    und habe heute noch die arzneimittelbilder im kopf.


    ja - pluto am mc macht es schwer - vorstellungen loszulassen.
    da ist es vielleicht auch manchmal schicksal...?

    auch wenn man eine veränderung will - sie tief im inneren durchzuführen
    ist schwer.
    und da sind ganz starke wünsche - vorstellungen - auch viel kraft -


    lg, sabine
     
  10. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.975
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Werbung:
    Hallo Pholus,

    Na ja, immerhin habe ich Astrologie als Beruf und ebenso als Lehrer bei der Huberschule erlernt. Ich schmiere den Leuten nichts auf ihr Brot, sondern vielmehr kann ich eben ein Horoskop in seiner Ganzheit erfassen und dadurch fühlen sie sich auch angesprochen. Also keine Schablonen, sondern eben spezifisch auf die Einzigartigkeit eines jeden Radix bezogen. Bei API gilt eben Uranus mit Merkur als fotografisches Gedächtnis, wobei ich natürlich ebenso andere Meinungen und Erkenntnisse toleriere. Die Aussagen jedoch leiten sich auch über die 50 Aspektfiguren der 30 Grad-Ordnung ab, der speziellen Hausstellung eines Planeten, da wir dafür alleine schon sechs Zonen kennen, welche eben ganz spezifische Aussagen tragen. Wäre so etwas nicht stimmig, so würde man sehr schnell Schiffbruch erleiden und keinen Feedback bekommen.

    Alles liebe!

    Arnold
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. kara6
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.379

Diese Seite empfehlen