1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Planet herrscht über mehrere Zeichen

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Annastern, 16. April 2010.

  1. Annastern

    Annastern Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2009
    Beiträge:
    604
    Werbung:
    Angeregt durch unsere Rätselraterei im anderen Thread hat Stefan gestern eine für mich sehr interessante Erkenntnis präsentiert.
    Ihm ist es schon öfter aufgefallen, dass HE, in deren Radix ein Planet über mehrere Zeichen herrscht, mit diesem Planeten öfters Probleme haben bzw. er irgendwie überbeansprucht ist.
    Ich hoffe, es ist für Dich okay Stefan, wenn ich Dich so zitiere und hier einen neuen Thread beginne. Aber ich finde das Thema superspannend und in den Rätselthread hats aufgrund der dort herrschenden ernsten Thematik nicht so gut gepasst.
    Ich habs nur nicht mehr aus dem Kopf gekriegt und nachdem ich eine unruhige Nacht mit wenig Schlaf hatte, viel drüber gegrübelt.
    Ich würds total interessant finden, wenn Stefan vielleicht noch mal seine Theorie hier darlegen könnte bzw. wenn möglichst viele berichten würden, ob ihr Horoskop auch so etwas aufweist und ob sich das bei ihnen irgendwie problematisch bemerkbar macht.

    Bei mir selbst herrscht der Merkur über 1, 2 und 5. Außerdem steht er noch direkt am IC. Allerdings unaspektiert von anderen Planeten. Er bildet nur ein Sextil zum AC. Das heißt, er müsste eigentlich total überbeansprucht sein.
    Ich schreibe als Beruf, das passt schon mal und ich versuche tatsächlich die Selbstdarstellung und die Existenzsicherung unter einen Hut zu bekommen.
    Und das klappt so gut wie gar nicht. Entweder schreib ich was, das total künstlerisch ist und mir entspricht und verdiene damit gar nichts, überhaupt nichts, außer Anerkennung. Oder ich schreibe, um Geld zu verdienen und bin dafür wahnsinnig frustriert über die Qualität.:confused:
    Könntest Du das gemeint haben, Stefan?
    Ich rede außerdem sehr, sehr viel. ;) Bin berüchtigt dafür, alle zuzutexten.
    Oft zerrede ich Dinge und oft ist die Textmenge für mich selbst anstrengend und mühsam, so komisch das klingen mag.

    Bin gespannt zu lesen, ob andere von Euch auch Häuserspitzen im gleichen Zeichen haben und wie sie damit umgehen!

    Lieben Gruss,

    Anna;)
     
  2. Annastern

    Annastern Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2009
    Beiträge:
    604
    Planet herrscht über mehrere HÄUSER soll es natürlich heißen!
    Sorry, da macht sich der Schlafmangel bemerkbar!

    (Danke für den Hinweis!)

    LG

    Anna
     
  3. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Hallo Annastern

    Zunächst mal. Ich selbst kann da eigentlich noch wenig zu sagen. Eher ein bisschen überlegen und es ist nicht wirklich sicher.

    Wenn Du jetzt Zwillinge in zwei Häusern hast, dann ist es Merkur. Klar. Was ist mit Jungfrau? Das Zeichen steht ja auch irgendwo und hat Merkur als Herrscher.

    Über diese Unterschiede habe ich noch zu selten nachgedacht.

    Ich denke nach dieser "Theorie", der Jungfrau-Bezug ist in Ordnung. Wo es brennt ist eben Zwillinge.

    Zur Veranschaulichung hab ich mal die Okkultistin Moina Mathers rausgekramt:

    [​IMG]

    Das Problem bei Prominenten ist die wenige Bekanntheit des Privatlebens.
    "Über Moina Mathers’ weiteres Privatleben ist wenig bekannt. In späteren Jahren soll sie unter großen finanziellen Problemen gelitten haben. Sie war jedoch als Malerin wenig erfolgreich. Kritische Stimmen behaupteten, Moinas künstlerische Begabung sei durch ihre okkulte Arbeit zerstört worden. Zur 1926 erschienenen Zweitauflage von Samuel L. MacGregor Mathers’ Übersetzung von Knorr von Rosenroths Kabbala Denudata verfasste sie das Vorwort. Ab dem Jahr 1927 verschlechterte sich Moina Mathers’ Gesundheitszustand drastisch; außerdem war sie der Meinung, dass die „Secret Chiefs“ nun auch nach ihr riefen und so verweigerte sie zum Zweck der spirituellen Reinigung jegliche Nahrungsaufnahme."

    Nun ich bin immer vorsichtig etwas hineinzudeuten, zu konstruieren. Aber mal einfach weitergesponnen mit meinen miserablen Kenntnissen der Astrologie inbesondere Herrscherbezüge. :D Dass die Zeit richtig ist, weiss man freilich nie genau. Aber nach obiger Theorie hauts schon hin.
    Kommt jedenfalls in drei Quellen vor: IHL Taeger , Astrosuche und bei astrotheme.

    Finanzielle Probleme (2) und die Demonstration ihres Könnens (3) bekommen leicht einen Kurzschluss. Der Merkur steht in 11, hat beide Aufgaben dieser Lebensbereiche (2+3) zu bewältigen.
    In 11 (Kunstgeschmack der Anderen) kommt sie nicht an, die Gründe können nun einerseits in mangelnden Bemühungen liegen, falschen Themen, oder Schicksal.
    Erst mal egal wie es genau bei Mathers war.

    Es dreht sich nur um diese zwei Geschichten, Zwillinge und Jungfrau.
    2. und 3. Haus.-

    Auf der anderen Seite steht aber auch das Gegenzeichen: Schütze. 8 und 9, mit Jupiter als Herrscher.
    Also wenn ich das so sehe.... - kenne ich Mathers nicht genügend.

    Jedenfalls, so denke ich mir das: Wenn der Bezug im Leben auf Jungfrau kommt, dürfte Merkur in 11 keine Probleme haben.
    Er hat Probleme oder wird beansprucht wenn es um die Belange von 2 und 3 geht. Diese beiden Häuser verstricken sich, vielleicht vergleichbar mit einer Symbiose. Oder wie verschmelzt. Man könnte beides gleichsetzen, gleich schalten. Natürlich bleibt die Bedeutung beider Häuser vorhanden, aber der Herrscherplanet verbindet es , dass es im Grunde so aussieht, als könne das eine Haus nicht ohne das andere. Zum Beispiel 1 und 2 Haus, die Persönlichkeit und der Selbstwert gehen ein Bündnis ein. Naja, so ungefähr halt.

    Es muss auch gar nicht problematisch sein, fällt mir gerade ein. Ich kenne da jemanden mit Saturn in 8, die diesen Saturn sehr frei lebt (während er über zwei Häuser herrscht). Der andere Planet, Mond , empfinde ich bei ihr stärker. Ich kenne sie auch nicht gut genug, aber glaube dass die Probleme eher beim Mond zu suchen sind.

    Man kann schon sagen, dass der Saturn besonders betont scheint. Aber nicht so viele Probleme hat.

    Vielleicht kann man manchmal sagen, dass dieser Planet mit seinem Prinzip überbetont sein kann (zB Saturn: neigt zur Starrheit; Mond: neigt zur Empfindlichkeit oder besonderer Bedürftigkeit; Merkur: neigt zu Verstandestätigkeit, vieles kurz und klein analysieren und logisch auseinanderzuhalten oder zu zweifeln; oder wenn es Jungfrau wäre: vieles versuchen einzuordnen, zu integrieren; Sonne: nun, ich kenne da jemanden mit Neigung zur Egozentrik, die er nicht bemerkt; mangelnde Distanz zu sich selbst vielleicht; er sagt dann Dinge, und merkt nicht , dass er so was tut - so in dem Sinne; aber das kann auch an etwas anderem liegen).

    Ich glaub, letztlich ist es einer der beiden Herrscher (also bei Mathers zB Jupiter ODER Merkur), der die Probleme hat.
    Mir ergab sich das auch nicht so oft und vor allem fehlt mir das letzte bisschen Intuition, dass ich da jetzt wirklich 100% sicher wäre, dass das immer so ist und vor allem wie es genau ist.
    Dass so ein Planet betont sein kann, scheint mir jedoch klar. Aber es gibt da auch noch das Gegenzeichen der Häuser, dieser Herrscher ist ja auch doppelt gemoppelt . Das sieht für mich danach aus, dass einer dieser beiden Planeten aber nicht immer jeder der beiden Planeten Probleme haben kann.

    Im Grunde sollte es eigentlich nur um diese beiden Lebensbereiche gehen, die da kurzgeschlossen werden. Bei Mathers also 2 und 3. Und nicht der Jungfraubezug, weil das Zeichen nur in einem Haus vertreten ist.

    Vielleicht ist es der Fall, dass der Planet 1. überbeansprucht wird durch den doppelten Herrscherbezug und 2. die Lebensbereiche sich quasi in die Quere kommen. Man weiss dann nie so recht, die Dinge (Häuser/Lebensbereiche) auseinanderzuhalten.
    Oder es ist nur eines von diesen beiden Punkten der Fall.

    Also es gibt die beiden Lebensbereiche, die von dem Herrscherplaneten kontrolliert und in Ordnung gehalten werden wollen, und es gibt den Planeten selbst, der ja an einem Ort steht. Kann sein, dass er dann nicht mehr so sehr in dem jeweiligen Haus arbeiten kann, weil er immer was hat, was von den beiden anderen Lebensbereichen her kommt.

    Eingeschlossene Häuser:
    Und es gibt übrigens auch gleichermaßen immer ein eingeschlossenes Zeichen, wenn ein Zeichen in zwei Häusern vertreten ist. Scheint irgendwie sich daraus zu ergeben, wenn da ein Bereich gequetscht ist, dass ein anderer Häuserbereich gestreckt ist. Aber dieser Planet ist eher weg gerückt aus dem Leben. Es fällt einem schwer, dahin zu kommen, seine Vorgänge zu begreifen.
    Bei den Zeichen, die über zwei Häuser herrschen und dessen Herrscher könnte man vielleicht daraus den Schluß ziehen, dass er sehr im Vordergrund steht.

    Also sagen wir mal so: Wenn man so was hat, lohnt ein Blick zu diesen Sachverhalt bzw. Planeten.
    Aber ich würd mich auf keine meiner obigen Aussagen blind einlassen, sondern einfach selbst prüfen, ob man was damit anfangen kann. Ich selbst behalte diese Ideen bei, weil es gibt immer wieder Momente, wo sich das bestätigt. Aber mir fehlt einfach noch das Knowhow, der durchdringende Blick dafür.

    LG
    Stefan
     
  4. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.632
    Hallo ihr`s,

    ich habe zB Haus 12 und Haus 1 in Waage, das Haus 8 im Stier.
    Hier wäre der Herrscher die Venus.


    Die Venus steht bei mir im 3.Haus im Steinbock, ein engeschlossenes Zeichen:)

    ich (und auch andere) empfinde die Venus als recht stark und auch sehr präsent.
    sie steht zusammen (ca 8 Grad) mit Mars, der Herrscher von 6 und 7 ist.

    Für mich heißt das, wird ein Bereich angesprochen, sind alle Bereiche angesprochen.
    Sie verändern sich verwobend.

    Ein eingeschlossenes Zeichen denke ich, ist schwerer bewußt zu machen, und man wird dieser Energie des Herrschers erst später direkt bewußt und kann sie dann später besser einbinden.

    Ich habe eingeschlossen den Steinbock und mein Saturn steht im Steinbock, somit ist der Herrscher, sowie die Herrscher von 12, 1, 6,7,8 in einem eingeschlossenen Zeichen.
    Alle diese Planeten sind für mich schwer erreichbar, doch umso älter man wird, um so ewußter kann man sie einsetzen im Leben.
    Doch das soll nicht heißen, das ich sie nicht gelebt habe:D

    LG
    flimm
     
  5. Annastern

    Annastern Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2009
    Beiträge:
    604
    Lieber Stefan,

    danke erstmal für die ausführliche Antwort.
    An den Unterschied zwischen Jungfrau- und Zwillingsmerkur hab ich auch noch nicht gedacht.
    Ich hab Zwilling AC und Hausspitze 2. Dann die Jungfrau Spitze 5.
    Noch dazu den Merkur auf dem IC.
    Daher hab ich intuitiv das Gefühl, wenn ich Dir hier folge und gleichzeitig an Roscher denke, der ja meinte, gleiche Zeichen an der Hausspitze sind wie ein Tandem - das eine funktioniert nur mit dem anderen - dass 1+2 zusammenhängen und 4 (Merkur am IC) und 5 (Jungfrau) ebenso.
    Das wäre dann alles vom Merkur zu befriedigen, was sich ja nicht ausgehen kann.


    Tragisch. Genau das meine ich, spukt mir durch den Kopf: Häuser, die nebeneinander liegen funktionieren ähnlich wie nebeneinander liegende Zeichen in gänzlich verschiedenen Bereichen. Haus 1 und 2 zB haben miteinander nix zu tun. Oder wie in Deinem Beispiel 2+3.
    Das kann sich ja nicht ausgehen. Wie auch?!
    Daher die Frage, wie man damit umgehen könnte.
    Immer alles teilen oder sich dessen bewusst sein, dass es eine Entscheidung geben MUSS für einen Bereich?

    Das meinte ich genau. In die Quere kommen. Und vielleicht auch Entscheidungen schwierig aber zwingend machen...
    Hm...
    Danke auf jeden Fall!

    LG,
    Anna
     
  6. Annastern

    Annastern Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2009
    Beiträge:
    604
    Werbung:
    Hallo flimm,

    wie stellt sich das für Dich (und die anderen) dar mit der Venus?
    Bist Du zB ein extrem ästhetischer Mensch?
    Und wie verbinden sich für Dich die unterschiedl. Häuser, über die sie herrscht. Weil 12+1 (+8) zusammen zu bringen, stell ich mir doch recht schwierig vor. 12 und 8 geht vielleicht noch irgendwie;).
    Aber was machst Du mit 1?!

    Danke und LG
    Anna
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen