1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Operation Beine

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Berlinerin, 27. Januar 2009.

  1. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    Ich war bei und mit einem Freund, den ich kenne, zu hause und mußte den Krankenwagen anrufen, weil er seine Beine schwer verletzt hatte. Sie holten ihn dann mit der Trage ab.

    Dann war ich einen Tag alleine zu Hause und plötzlich klingelte es an der Tür. Ich öffnete und staunte nicht schlecht, die Fahrer trugen ihn operiert und schwer verletzt mit der Bahre rein und ich zeigte ihnen das Doppelbett, wo er rein soll. (schrecklicher Anblick) Ich dachte er würde noch länger dort bleiben.
    Er hing am Tropf und Schläuchen oder ganz ähnliches schlimmes und hatte einen blauen Plastikverband/Schiene an einem Bein. Es sah alles extrem schlimm aus.

    Er hatte viel Schmerzen und sagte mir: Jetzt ist immer noch alles schlimmer, bzw. schlimmer als vorher, die blöden Ärzte haben bei mir auch noch dazu einen Ärztefehler (Kunstfehler) begangen. :(

    Das Bild konnte einen Leid tun, wie er so hilflos da lag. Wie ein Alptraum.


    Kann jemand damit was anfangen?
     
  2. Jtofing

    Jtofing Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2006
    Beiträge:
    892
    klingt gruslig und erinnert mich an Metallicas Video zu "One". Kennst du das?

    Überleg mal was Beine für dich bedeuten. Man läuft wohin, auf ein Ziel zu, den Beinen verdankst du Bewegung, Freiheit dahin zu gehen, wo DU hin willst ...usw. ...

    und dann guck mal, was dir im Moment in deinem Leben verwehrt wird. In welche Richtung würdest du gern laufen?


    Vielleicht kannst du damit was anfangen?


    Grüße Jtofing
     
  3. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Meinst du es geht um mich?

    Mir fiel vorhin ein, dass dieser Freund im R.L. seit 3 Tagen ständig mit und wegen seinem Auto in der Werkstatt hin und her ist und teils auch ohne Auto war. Was er zum K... fand. Und dass es noch schlimmer wurde nachdem er es reparieren lassen hat. Jetzt ist das Auto momentan schon wieder in dieser Werkstatt, weil der Typ wieder etwas dran nicht richtig in Ordnung repariert hat.

    Vielleicht geht es nicht um mich sondern tatsächlich um den Freund.

    Obwohl andererseits hört sich es schon ganz an, das es um mich geht. Keine Ahnung.
     
  4. Regina

    Regina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2003
    Beiträge:
    5.767
    Und was läßt Ihn mit SEINEM Problem in DEINEM Bett landen?

    wie kommt es, das Du gar nicht fragst, warum sie Ihn in DEINE Wohnung bringen
    oder warum Du sie nicht aufforderst Ihn zurück ins KH zu bringen, wo er ja offensichtlich hin gehört..

    Er tut Dir leid, ok, 97% der Lebewesen haben Mitgefühl notwendig, der Rest ist so gütig darauf zu verzichten (lächel)
    ..ich fürchte die passen nicht alle in Dein Bett :D

    ..Salome hat die richtige Einstellung
    sie fragt Jesus, der IHR HAUS BETRITT, nach seiner BERECHTIGUNG das zu tun!

    AL

    Regina
     
  5. Regina

    Regina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2003
    Beiträge:
    5.767
    Werbung:
    Zitat (von mir) aus einer anderen Traumdeutung aber es passt hier auch
    hier einmal das ganze Zitat des TE Verses (den die Spiritualität arbeitet ja mit dem GEIST und daher mit den selben Symbolen
    wie der Geist/das fließende Bewusstsein im Traum)

    So und nun zurück zu etwas, auf das ich Dich schon vorher versucht habe aufmerksam zu machen
    und wenn mir das gelingt, wär es schön, aber wenn es Dir einmal zu viel ist, brauchst Du es natürlich nur sagen.
    Ich HOFFE daher Du findest die postings für Dich hier FÖRDERLICH, denn mit diesem Ansinnen sind sie geschrieben....

    dort (http://www.esoterikforum.at/threads/102233) schrieb ich Dir über die Bergpredigt von Matthäus...

    aber ich wollte Dir dabei etwas zeigen, was ich denke bisher so nicht gesehen wurde

    die Seligpreisung der Armen (Beginn) sagt NICHT aus, das es GUT ist Arm zu sein..Jesus sagt hier nur zu Ihnen
    FÜRCHTET Euch nicht und trauert nicht weil Ihr ARM geworden seid in dieser Welt
    verzeifelt, weil ohne Liebe
    arm, weil ohne Liebe
    hungernd, weil ohne Liebe

    IHR TRAUERT denn Ihr wurdet von DEM WAS EUER IST (der Liebe) GETRENNT

    und ich schrieb dort auch warum das so ist (in dieser Welt)
    weil WIRKLICH das Starke immer DARUNTER geht und daher das EGO EIGENTLICH SCHWACHE sich so LEICHT darüberstellt
    und stellen KANN aber er lehrte sie an diesem Tag, wie man den Stiefel der so dröhnt abweisen kann, die Peitsche zerbricht
    und die Ketten
    (aber über das alles zu sprechen wär hier zu lang..)
    er sprach an diesem Tag zu jenen Menschen, die versuchten an Ihrer SEELE festzuhalten
    und darum war man BETROFFEN von seiner Rede und nicht erfreut
    (denn es waren nur WENIGE) für die ersprach und VIELE die er dadurch vor den Kopf stieß
    indem er solche Menschen, die an Ihrer LIEBE und SEHNSUCHT nach Liebe FESTHIELTEN LEHRT(E)



    In der Bergpredigt spricht Jesus von der WAHREN GERECHIGKEIT, durch welche JEDER gedeiht und nicht
    der eine VERARMT der andere aber AUF SEINE KOSTEN sich erhält


    Dein Traum zeigt Dir also wie man DIE GRUNDLAGE DEINER ENTSCHEIDUNGEN beeinflussen kann (in Dein Bett kommt)

    aber in Deine Wohnung (das was DICH, Deine Seele HÜTET, weil FÜR SICH WERTVOLL IST),
    an Deinen TISCH (das was DICH ERNÄHRT, weil für Dich FREUDE IST)
    und an DEIN BETT (das was für Dich ENTSCHEIDUNGSGRUNDLAGE IST)

    gehört nur eines/er:
    DEINE SEELE oder jemand der EINS IST MIT IHR!

    wenn es aber so IST, das er EINS IST, dann wird es LEICHT SEIN, weil NIE VON DIR GETRENNT
    dann KANNST DU GAR NICHT SAGEN ob Du das FÜR DICH oder FÜR IHN tust

    wenn Dir aber DIE LEICHTIGKEIT SCHWINDET, Du ZWEIFEL bekommst und es Dir KEINE FREUDE und KRAFT (Seelennahrung) verleiht..
    dann ist es entweder das Ego DES ANDEREN, der sich -eben darum, weil er sich selbst durch dieses Ego nicht helfen kann
    und das RESULTAT (das Ihn zur UMKEHT/Einsicht) verhelfen sollte, das es so ist, nun DURCH DICH lösen will
    oder DEINS das in Form von MANGEL sich nicht von der VORSTELLUNG LÖSEN KANN, das DAS und ALLES WAS SO IST, DEINE PFLICHT IST,
    damit Du es wert bist LIEBE zu empfangen und LIEBENS_WERT, der LIEBE WERT ZU SEIN...

    ich gebe Dir hier ein Bild über die Liebe:
    Du hast ein Pferd und LIEBST ES jeden Tag, WEIL ES DEIN PFERD IST

    Du hast ein Pferd und LIEBST ES, aber Du willst auch reiten und dies und das und so bist Du einmal GLÜCKLICH einmal ENTTÄUSCHT
    einmal LIEBEVOLL und einmal ZORNIG
    einfach dehalb weil es Deine Erwartung einmal ERFÜLLT einmal nicht
    aber DAS ist nicht das Problem des PFERDES (es IST EINFACH WAS ES IST..wie ein KIND AUCH)
    ES IST DEINES, da Du es (als Bsp) durch den Blick des Egos siehst

    sieh ein kleines Kind: wie es lacht, es erfreut sich NUR DARAN, dass da EIN PFERD IST
    es macht es RICHTIG

    Was sagt Jesus nun zu Ihnen (denen, die arm und schwach und leichte Beute sind, durch Ihre SEHNSUCHT nach Liebe)

    Seid GLÜCKLICH, und nicht traurig!
    IHR FÜHLT EUCH ARM VOR GOTT, seiner LIEBE nicht WERT, doch Ihr seid REICH! Das GEFÜHL ist nur da, weil Ihr LIEBENDE seid!
    Darum wendet Ihr SELBST keine GEWALT an, selbst wenn man Euch schändet, weil Ihr LIEBENDE SEID!
    Darum hungert Ihr nach einem, der Euch LIEBT, weil IHR SELBST LIEBT, weil Ihr LIEBENDE SEID!
    Darum seid Ihr barmherzig und findet doch kein Erbarmen in der Welt, aber vor EINEN der Euch liebt, wie GOTT EUCH LIEBT,
    werdet Ihr IMMER Erbarmen finden...
    Ihr DÜRSTET nach dieser Gerechtigkeit, weil Ihr in Eurem Herzen fühlt, dass man Euch ungerecht behandelt,
    Euer Herz HAT RECHT, VERTRAUT darauf, dass Gott es ist, den Ihr so fühlt, weil Ihr Liebende seid
    für die WELT seid Ihr SCHWACH und KLEIN und ERBARMENSWERT und LÄCHERLICH, doch GROSS seid Ihr vor Gott,
    um dessen Willen, was Ihr seid (Liebende) Gebt daher nicht auf, er ist bei Euch alle Tage..


    nachdem er so die anspricht, für die er spricht, die Ärmsten der Armen, auf das Sie Ihn erkennen (das er zu Ihnen spricht)

    fährt er fort

    IHR SEID DAS SALZ DER ERDE
    IHR SEID DER GESCHMACK DER WELT!
    denn was wäre diese Welt OHNE EURE Gerechtigkeit, OHNE EURE Liebe!
    Was wäre diese Welt, OHNE DIE, die keine Gewalt anwenden und OHNE DIE, die sich anderer erbarmen..
    OHNE DIE, die Hungern und Dürsten, weil sie Sehnsucht haben nach der Liebe

    WENN IHR EUREN GESCHMACK VERLIERT, AUFGEBT, dann werdet Ihr von jenen, die (durch Euer Salz REICH WURDEN)
    weggeworfen und von den Leuten zertreten.

    Ihr seid DAS LICHT DER WELT und doch stülpt man ein Gefäß über Euch, damit man Euch nicht erkennt
    denn Euer Licht wäre wie eine Stadt auf einem hohen Berg, man könnte sie nicht verbergen
    daher stülpt man ein Gefäß über Euch, auf dass man Euer Licht verbirgt

    Ich verkünde Euch heute Eure Größe

    SCHWACH und KLEIN und ERBARMENSWERT und LÄCHERLICH seid Ihr für die Welt, weil Ihr Liebende seid,
    doch GROSS seid Ihr vor Gott

    LASST NICHT ZU das man ein GEFÄSS über Euch stülpt, damit man Euch verbirgt,
    LASST NICHT ZU dass man Euch zertritt und wegwirft, weil man keinen Reichtum durch Euch mehr erwirbt..

    (dann warnt er die, die sich an Ihr EGO binden, in GUT und SCHLECHT teilen und so bei dem, was trennt, VERWEILEN)

    ich setz hier die Rede aber (sinngemäß, denn es dient ja zur Einschau) anderes fort ..
    LASST NICHT ZU DASS MAN EUCH VERKAUFT

    Denn Euer LEBEN ist wie ein Acker....wenn Ihr ZULASST das UNKRAUT auf Eurem Acker gedeiht, wenn Ihr das SEHT,
    das es so ist, das was da GEDEIHT Eure SEELE NICHT ERNÄHRT, dann ERNTET dieses Unkraut nicht, sondern entfernt es von Eurem Feld,
    aber ERST wenn Ihr es auf diese Weise ERKENNT
    (> Auswirkung > Konsequenz, alles andere wäre ein Urteil
    LERNT die UNTERSCHEIDUNG! Wie der GÄRTNER LERNT!)

    Wenn Ihr das NICHT tut, werden die, denen Ihr Euer Feld überlassen habt, den Acker verkaufen, sobald er keine Frucht mehr für sie trägt

    Ihr werdet einen brauchen der KOMMT und EUCH LIEBT, da Ihr alle Kraft verloren habt,
    doch einem Liebenden ist es egal, er wird Euch als der, der Ihr seid, erkennen, so wie der Gärtner die Art erkennt,
    egal ob auf diesem dürren Boden nun LIEBE und NAHRUNG oder NICHTS mehr gedeiht (er will nicht REICH durch Euch werden)
    seine Liebe wird Euch UMACKERN
    so werdet Ihr wieder fruchtbar und ER ERHÄLT SEINEN LOHN
    DA IHR SEID WAS IHR SEID (LIEBENDE) hat er einen Schatz gefunden, denn das ist es was geschieht,
    wenn sich ein Liebender an einem Liebenden erfreut.
    KEIN ANDERER KÖNNTE IHN FINDEN! oder sehen..

    Er begann, denen Geld auf Zinsen auszuleihen, die er wollte

    auch hier findest Du die Notwendigkeit der UNTERSCHEIDUNG, der KLUGE MANN, der EINE SEELE RETTEN KANN,
    kann es auch unterscheiden..

    DAS INNERSTE kann das eine vom anderen IMMER unterscheiden...
    darum rät Jesus

    wenn Jesus das unterscheidet und sagt, dass der Liebende nur dem Liebenden geben, den nicht liebenden lassen
    und den Räuber dieser Liebe, der Trennung vom eigenen bewirkt und arm macht, fernhalten soll
    dann ist das anders, als das zuvor gelehrte, wo DAS (ob einer liebend ist oder nicht) kein Kriterium war und darum sagt er
    (meine Wahrnehmung seiner Worte :))

    werdet KLUG bezüglich den Räubern, HALTET EUCH FERN, so wie auch Schlangen klug sind, wenn sich Räuber nähern..
    und die, die nicht lieben können mit Ihrer Seele, hasst sie nicht, seid friedlich Ihnen gegenüber wie die Tauben

    ich hatte das Gefühl, wenn ich Dir EIN BISSCHEN von dem zeigen könnte,
    wovor Du Dich in acht nehmen solltest,
    wäre es besser für Dich (und Deine Energie)

    AL


    Regina
    Ps tschuldige den vielen Text..
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen