1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Neuer Berufsweg?

Dieses Thema im Forum "Karten legen" wurde erstellt von alraune74, 12. März 2011.

  1. alraune74

    alraune74 Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2009
    Beiträge:
    905
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo liebe Leute!

    Ich bin am überlegen, einen neuen beruflichen Weg zu beschreiten. Ich möchte mich in Hinkunft künstlerisch betätigen, mir ein Atelier nehmen und mich - sofern möglich - mit meinem Arbeitgeber auf ein sabbatical einigen. Ob das durchgeht ist noch nicht fix, ich überlege allerdings andernfalls zu kündigen.
    Bin reichlich verunsichert, was diese Entwicklung betrifft, habe allerdings das Gefühl, dass das jetzt so sein muss.
    Wie seht ihr die Situation und die nahe Zukunft? Ich freu mich wirklich sehr sehr über Antworten .. bin momentan reichlich zerrissen und verwirrt im Moment
    danke!
     
  2. montschitschi

    montschitschi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2010
    Beiträge:
    1.318
    ich schreibe dich über privat nachricht an. :)
     
  3. alraune74

    alraune74 Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2009
    Beiträge:
    905
    Ort:
    Wien
    das ist lieb, danke für deine Nachricht, ich hab dir schon zurückgeschrieben :):danke:
     
  4. alraune74

    alraune74 Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2009
    Beiträge:
    905
    Ort:
    Wien
    ..
    ..
    ..





    Gelegt habe ich
    1-2-3-
    4-5-6
    7-8-9

    Bin über Hinweise dankbar :)
     
  5. montschitschi

    montschitschi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2010
    Beiträge:
    1.318
    hallo. also wa sich sehen kann. ich sehe bei deinen beruflichen neubeginn in der richtugn deine sorgen liegen, bZW sehr ich du sollst nicht in falsche richtungen gehen denn dann kommst du auf falsche ziele, versuche egal wohin du gehst nicht dein wohlergehen dabei zu verlieren denn das wäre falsch und nicht gut für dich.

    du mußt dich dabei wohl fühlen. wenn du etwas findest wo du dich in deiner vollsten harmonie voll und ganz austoben kannst dann bist du dort richtig dann gehts dir gut. versuche unbedingt nach dem zu suchen was dir gefällt wo DU dich wohl fühlst. sonst wirst du nur sorgen und dich unwohl fühlen. das schicksal macht es dir nicht allzu leicht du mußt für dich selbst auch kämpfen und initiativen ergreifen.

    oft bist du blockiert und weiß nicht recht was du nun schnell ergreifen sollst bevor es weg ist. ich glaube es ist auch deine lernaufgabe herauszufinden was du selber wirklich willst. wenn du das weißt kann es zu einem neubeginn kommen! ich sehe da gute gespräche wenn du viel kommunizierst in dem bereich und mit den leuten redest in dem bereich wo du wirklich willst. es ist wohl deine lernaufgabe deinen bereich zu erkämpfen.

    deinen bereich den du willst mit erfolg zu erreichen verlangt bei dir nach reden reden, reden und da liegen auch die sorgen drin. als gesamt sehe ich du sollst dich durch nichts und niemandem vom weg abbringen lassen. mache das strebe nachdem was du willst und su wirst glücklich sein!! dann steht einem neubeginn nichts mehr im wege!!

    lass dich nicht abbringen übersehe die häuchler. .und die die dich unterkriegen wollen die schwierigkeiten mußt du selber überwinden. und das verlangt nach deiner eignen überzeugung. weißt was ich meine? kämpfe für das was dir wichtig ist und zeige DICH was an dir und in dir steckt ;)

    zeige eben was du bist und wer du bist, was du kannst auch wenn du dafür kämpfen mußt. jeder kriagt mal einen kopf. genauso wie ich aber du mußt kämpfen!!
     
  6. alraune74

    alraune74 Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2009
    Beiträge:
    905
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hey vielen lieben dank für die Deutung.
    Du hast das ganz gut getroffen. Ich bin tatsächlich in dem Prozeß, mich endlich durchzukämpfen. Habe mich leider bislang viel zu sehr "unterbuttern" lassen. Jetzt versuche ich das zu tun, was mir mein Gefühl sagt. Die Unsicherheiten sind noch immer da, aber ich möchte mich davon nicht mehr aufhalten lassen.
    :danke:

     

Diese Seite empfehlen