1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Neue Form von Protest

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Schlangenstab, 17. März 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Werbung:
    http://www.3sat.de/page/?source=/sfdrs/schweizweit/152366/index.html
    Diese Idee finde ich sehr gut um seine Wut auszudücken, man schickte einfach grosse Steine an die Regierung und zeigt somit seinen Ummut als Symbol, dass sie eine Politik betreiben, die einem nicht passt. :D
    Besser kann man das Steine in den Weg legen wohl kaum darstellen.:tomate:
    lg
    Cyrill
     
  2. meinschatz

    meinschatz Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    3.410
    Ort:
    Irgendwo zwischen Himmel und Hölle
    Ja , das ist wirklich eine gute Idee ...
     
  3. daway

    daway Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    6.985
    Ort:
    ich hab auch schonmal überlegt
    ob ich nicht derartige Aktionen machen sollte in meinem Fall...
    da gehts zwar nicht um Sorgerecht sondern um Amtsmissbrauch...

    Ich finde das aber eine sehr gute Idee...

    Pflastersteine zu verschicken ist auf jeden Fall dem Wurf vorzuziehen
    um eventuelle Gefahren auszuschließen.

    grüße Liebe
    Daway
     
  4. Ja das stimmt, denn man könnte auch ein paar alte Stinkstiefel schicken, ... .
    lg
    Cyrill
     
  5. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.869
    Ort:
    An der Nordsee
    Witzig ja, aber effektiv?????

    Da werden für viel Geld "Steine-Pakete" versendet, die dann sofort von den Poststellen-Mitarbeitern beseitigt werden.
    Welcher Politiker, außer dem, der in einem solchen Moment vielleicht gerade zufällig an der Poststelle vorbei kommt, kriegt etwas von dieser Post mit?

    Mein derzeitiger (Atomstrom-)Politik-Protest ist der Wechsel von einem Atomstrom-Anbieter zu einem Öko-Strom-Anbieter. Ich denke das merken sie wenigstens (und nachhaltig) - wenn Massen das tun.

    R.
     
  6. Werbung:
    Ja das stimmt auch, bei uns hat es dazumals was gebracht, denn das Amt hatte soviele Steine bekommen, dass sie nachher eine riesen Halde hatten.
    Ebenfalls muss man die Politiker abstrafen, indem man nicht mehr wählt, ... .
    lg
    Cyrill
     
  7. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.689
    Ort:
    Berlin
    :thumbup:
     
  8. Walter

    Walter Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    16. September 2001
    Beiträge:
    15.206
    Ort:
    Oberösterreich
    Werbung:
    Richtig. Und nachdem wir nicht noch ein Atomthread-Thema brauchen: geschlossen.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen