1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Neptun im 6. Haus in Schütze (an der Spitze Skorpion)

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von sonnensternchen, 10. Dezember 2013.

  1. sonnensternchen

    sonnensternchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Dezember 2013
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    Hallo liebe Astrologiefreunde,

    schon länger befasse ich mich mit meinem Radix. Nun geht es mir seit einiger Zeit seelisch als auch körperlich nicht sehr gut. Vor allem Plagen mich Ängste an Krebs zu erkranken und damit einhergehend die Angst vor dem Tod. Ich komme nur schwer aus mir raus.

    Ein Blick in mein Geburtshoroskop verriet, dass ich Neptun im 6. Haus in Schütze habe an der Spitze Skorpion. Alles was ich bislang dazu gefunden habe ist, dass mann unter dieser Konstellation tatsächlich auf eine Art und Weise erkranken soll bzw eine nicht stabile Gesundheit hat.

    Was heißt das im Bezug auf mich. Kann diese Konstellation auch durch andere Konstellationen abgeschwächt werden? Handelt es sich dabei immer gleich um schwerwiegende Krankheiten?

    Unten stehend habe ich euch meine Positionen der Palneten zu meiner Geburt dargestellt.Ich hoffe auf ehrliche und vielleicht auch aufmunternde Antworten!

    VIelen Dank dafür im Voraus!

    Sonne 22°43 Krebs Haus 2
    Mond 25°42 Löwe Haus 3
    Merkur 17°34 R Krebs Haus 1/2
    Venus 17°16 Zwillinge Haus 12
    Mars 2°25 Waage Haus 4/5
    Jupiter 8°26 Jungfrau Haus 4
    Saturn 22°30 Jungfrau Haus 4
    Uranus 21°35 R Skorpion Haus 5/6
    Neptun 20°28 R Schütze Haus 6
    Pluto 19°02 Waage Haus 5
    Mondknoten 20°19 Löwe Haus 3
    Lilith 19°18 R Waage Haus 5
    Chiron 17°34 Stier Haus 11
    Pholus 2°22 R Widder Haus 10/11
    Aszendent 7°02 Krebs
    MC 1°55 Fische
     
  2. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.970
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hallo sonnensternchen,

    Neptun im sechsten Haus zeigt eher die Anlage für einen sozialen oder auch beratenden Beruf an! Das sechste Haus gehört zusammen mit dem 12. Haus der Existenzachse an, auch Heilachse genannt. Also mache dir da keine unnötigen Sorgen, zudem du anscheinend auch ein Trigon von deiner Sonne zum Neptun hast. Dieser Aspekt zeigt in jedem Fall eine gute Anlage für psychologische, heilende Berufe an.

    Alles liebe!

    Arnold
     
  3. sonnensternchen

    sonnensternchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Dezember 2013
    Beiträge:
    8
    Hallo Arnold,

    danke für deine Antwort. Es tut gut etwas Positives zu lesen. Also gehört deiner Meinung nach das 6. Haus nicht zur Gesundheit bzw ist gesundheitsweisend?

    Ein Trigon Sonne zu Neptun habe ich leider nicht :-(. Dafür ein Neptun Saturn Quadrat und ein Neptun Pluto Sextil und Neptun Mondknoten Trigon.

    Meine Sonne steht im Sextil zu Sarturn, im Trigon zu Uranus und im Quadrat zu Pluto.

    Ich hoffe, es verändert nichts an deiner Aussage?


    Vielen Dank!
     
  4. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.970
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hallo sonnensternchen,

    Verzeihe meinen Fehler, du dürftest ein Quincunx von Neptun mit deiner Sonne haben. Aber meine Aussage ändert sich nicht, hier kann man eher auf die Deutung von Neptun schauen, der immer nur mit Krankheit, Sucht und Täuschung in Zusammenhang gebracht wird! Im sechsten Haus backe ich meine Brötchen, bewältige ich meine Existenz durch einen Beruf. Und Neptun gehört wie Mond, Jupiter und Merkur zu den Kontaktplaneten im Horoskop. Ebenso steht diese Planetenreihe für die sozialen, heilerischen, psychologischen Berufe. Ein Neptun im sechsten Haus ist ein guter Hinweis für diese Berufsarten, also auch Heilpraktiker und Dienstleistungen, welche als solche dem Wohlbefinden eines Menschen dienlich sind. Neptun in erlöster Form wäre Hellsicht, die Fähigkeit zur heilenden Energieübertragung, das symbiotische Bewusstsein, dass alle Lebewesen der gleichen göttlichen Herkunft sind!

    Alles liebe!

    Arnold
     
  5. sonnensternchen

    sonnensternchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Dezember 2013
    Beiträge:
    8
    Hallo Arnold,

    vielen Dank, dass du dich meinem Thema so angenommen hast. Es hat mir schon sehr geholfen, eine weitere Sichweise erklärt zu bekommen. Einen Satz verstehe ich noch nicht:

    "Aber meine Aussage ändert sich nicht, hier kann man eher auf die Deutung von Neptun schauen, der immer nur mit Krankheit, Sucht und Täuschung in Zusammenhang gebracht wird! "

    Wahrscheinlich meintest du, dass Neptun nicht immer nur mit diesen Themen in Zusammenhang gebracht wird?

    Woran sehe ich denn im Horoskop, ob ich dazu neige krank zu weden oder nicht? Vielleicht habe ich doch auch eine stabile Gesundheit?
    Welche Aspekte bzw Positionenn der Planeten geben treffen dazu eine Aussage?

    Liebe Grüße
    Sonnensternchen
     
  6. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.970
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Werbung:
    Hallo sonnensternchen,

    Durch deine genauen Angaben habe ich mir dein Horoskop berechnet. Dabei geht es im besonderen um die Figur Saturn Quadrat Neptun, Saturn Sextil Sonne und Sonne Quincunx Neptun. Diese Aspekte ergeben bei dir im Horoskop ein mittleres Lerndreick, ausgehend von deiner Sonne!

    Der Saturn steht für die irdische Realität, der Neptun für das Gegenprinzip Transzendenz und die Sonne für deinen eigenen Willen. In dieser Figur geht es darum, das irdische mit dem transzendenten zu verbinden. Die Transzendenz ist die Ursache aller körperlichen Erscheinungen, und sie ist stabiler als alles irdische zusammen. Da hilft die Beschäftigung mit der Psychologie, der Mythen, Meditation und Yoga, aber auch Astrologie, auch Kartenlegen.

    Die Ängste dürften bei dir in einer nicht so angehmen Frühprägung liegen. Saturn steht im vierten Haus, dazu der Mars und Pluto im eingeschlossenen Zeichen der Waage. Diese beiden bringen so ein Gefühl, dass in der Familie immer so eine betrübliche Stimmung der Fall sein hat können.Man sagt als Kind lieber nichts, um ja keine schlafenden Geister zu wecken. Eingeschlossen im vierten Haus bedeutet aber auch in deinem Fall, dass du eine Forschernatur bist und Fähigkeiten aufweist, ein jedes Haar in der Suppe finden zu können. Zudem bist du ein "Sechsstrahler" mit Mars, der für "Idealismus und Hingabe" steht. Du brauchst einen Bereich, der dich fasziniert, dich begeistert, dann kommen deine latenten Fähigkeiten immer mehr zum tragen! Für den doppelten Krebs passt auch der esoterische Saatgedanke sehr gut: "Ich baue mir ein erleuchtetes Haus, um darin zu wohnen!" Man macht sein eigenes Ding, solange, bis man angekommen ist!

    Wandle das "man sagt, man tut" in "ich mache, ich tue" um, und mit einer Venus im 12. Haus in Opposition zu Neptun geht es darum, seine Wünsche und Bedürfnisse anzumelden, dafür einzutreten. Mit Neptun im sechsten Haus ist es wichtig, sich auch abgrenzen zu können. Ein jeder kommt und saugt. Da ist es wichtig sich bewusst zu machen, dass man die selben Rechte hat wie alle anderen auch!

    Alles liebe!

    Arnold
     
  7. sonnensternchen

    sonnensternchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Dezember 2013
    Beiträge:
    8
    Hallo Arnold,

    WOW... ich bin sprachlos. Danke, dass du mir hilfst!!!!
    Ja, das mit den Ängsten im Bezug auf die Familie stimmt. Und auch alles andere was, du geschrieben hast. Ich bin in der Tat sehr sensibel, ziehe mich lieber zurück und opfere mich immer für alle anderen auf. Der Esoterik stehe ich daher sehr offen gegenüber. Das Haar in der Suppe erahne ich oft bevor ich es gefunden habe und mein Bauchgefühl hat mich bislang nie im Stich gelassen.

    Wenn ich dirch richtig verstehe ist es eher meine Psyche, die mir meine körperlichen Probleme bereitet als dass tatsächlich Erkrankungen vorliegen? Also eher psychosomatisch bedingte Krankheitsbilder?
    Meine Psyche ist sehr tiefgreifend und meine damit verbundene sensible und feinfühlige Art machen es mir im Alltag eher schwer und lassen mich leiden als dass ich wüsste, wie ich es positiv nutzen könnte!



    Ich bin sehr froh dich hier getroffen zu haben.
    Kann ich dir auch eine Nachricht schreiben?

    Liebe Grüße
     
  8. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.970
    Ort:
    Kirchseeon/München
    ..kannst du gerne!
     
  9. sonnensternchen

    sonnensternchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Dezember 2013
    Beiträge:
    8
    Lieber Arnold,

    leider kann ich dir nicht schreiben, da ich noch nicht genügend Beiträge verfasst habe. Daher auf diesem Weg.
    Ich möchte mich sehr für deine Hilfe bedanken. Ich hätte es nie für möglich gehalten, dass sich jemand so selbstlos meinem Problem annimmt, schon gar nicht in einem Forum. Ich bin zum ersten Mal in einem Forum und wollte nur einmal schauen, ob ich mich mit anderen über mein Radix und Erfahrungswerte austauschen kann. So viel Hilfe habe ich nicht erwartet!

    Wenn ich dich als erfahrenen Astrologen nochmals etwas fragen darf...
    Du hast dir ja nun mein Geburtshoroskop angesehen. Was heißt es nun genau genommen auf meine Gesundheit bezogen? Ich verstehe zwar vieles, was du geschrieben hast, jedoch nicht alles. Die Dinge zu deuten fällt mir schwer, wenn gleich ich es dem Radix entnehmen kann.

    Sind meine Krankeheiten / Leiden eher psychosomatischer Art. Habe ich gar nichts zu befürchten? Sollte ich mich intensiver mit der Psycholigie befassen, um psychosomatische Schmerzen zu lindern?


    Du schreibst:
    "Der Saturn steht für die irdische Realität, der Neptun für das Gegenprinzip Transzendenz und die Sonne für deinen eigenen Willen. In dieser Figur geht es darum, das irdische mit dem transzendenten zu verbinden. Die Transzendenz ist die Ursache aller körperlichen Erscheinungen, und sie ist stabiler als alles irdische zusammen. Da hilft die Beschäftigung mit der Psychologie, der Mythen, Meditation und Yoga, aber auch Astrologie, auch Kartenlegen."

    Könntest du mir das noch einmal für Anfänger auf "Deutsch" übersetzen. Ich kann nur schwer interpretieren, was dort steht.


    Liebe Grüße
    Sonnensternchen
     
  10. Simi

    Simi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.768
    Werbung:
    Diese Denkweise entspricht dem Saturn in Jungfrau, Sonnensternchen.
    Wer Saturn in der Jungfrau hat, ist ein Hypochonder.
    Natürlich wird auch ein Hypochonder mal krank, aber hier geht es um die reine Angst, krank zu werden und daran zu sterben. Jedes Drücken, jedes Ziehen, Stechen und Zwacken bedeutet für dich gleich Krebs. Oder eine andere tödliche Krankheit. Es drückt, zieht, sticht und zwackt wirklich, das hat jeder Mensch, tagtäglich. Aber jeder Mensch weiß, da ist nichts. Schief gelegen, krumm gesessen, mehr nicht. Du glaubst immer sofort, dass du daran stirbst. Du bist ein Hypochonder, Sonnensternchen.

    Jein.
    Das 6. Haus ist der Lebensbereich von Krankheit und Teamfähigkeit, ja.
    Aber Neptun ist ein guter Planet, er erledigt seine Dinge wie ein Schlafwandler. Er weiß nicht, was er tut, aber alles wird gut.
    Neptun im 6. Haus bedeutet, dass du Krankheiten kriegst, wenn dir jemand davon erzählt. Du hörst dir die Symptome an und kriegst sie. Wenn dir dann derjenige erzählt, welche Medikamente er genommen hat und wie gut sie gewirkt haben, verschwinden deine Symptome wieder. Wirklich krank wird jemand mit Neptun in 6 nur dann, wenn er schlechte Transite durch sein 6. Haus laufen hat.
    Schlechte Planeten sind Mars, Saturn, Uranus und Pluto.

    Du hast gerade einen Sonne-Transit durch dein 6. Haus laufen, ein Fest für den Hypochonder. *lach
    Mit Sonne in 6 ist man schon deshalb nicht gesund, weil man zu sehr mit dem Körper beschäftigt ist.

    Vergiss die schwerwiegenden Krankheiten, Sonnensternchen, sich damit zu beschäftigen ist unproduktiv. Weil es dir überhaupt nichts nutzt. Du kannst schwere Krankheiten nicht dadurch abwenden, indem du ständig über sie redest und dich um sie sorgst. Es kann dir auch niemand aus dem Horoskop ablesen, ob und welche Krankheiten du bekommst. Was im Horoskop steht, ist deine Einstellung zu Krankheiten- und die ist denkbar schlecht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Dezember 2013
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen