1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Naturgeister Dies und Das quergequatscht :)

Dieses Thema im Forum "Natur- und Schutzgeister" wurde erstellt von Babyy, 28. Februar 2019.

  1. FuncaHannover

    FuncaHannover Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2018
    Beiträge:
    2.407
    Ort:
    Hannover
    Werbung:
    Hi und moin,

    hat jemand von Euch Erfahrung mit Baumgeistern?
    Ich kann sie zwar schwach sehen aber nicht mit ihnen sprechen/kommunizieren.

    Was ich ganz interessant finde: In den Mystery-Krimis über den Magier Harry Dresden beschreibt Jim Butcher den Umgang mit dem Feenvolk wie @Oberon LeFae .:)
     
  2. Nica1

    Nica1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2013
    Beiträge:
    5.917
    Ort:
    Wald und Wiese
    Ihre Energie ist sehr, wie soll ich sagen, verlangsamt … ja verlangsamt ist denke ich ne gute Beschreibung. Ich hab nen Baum, der mit mir spricht, Er hat angefangen mit der Kommunikation, ich ging vor Jahren fast täglich an ihm vorbei, und plötzlich "klopfte" er..., es ist aber nicht so, dass das Klopfen von irgendwelchen Ästen kommt, die durch den Wind aneinanderstoßen, sondern das Klopfen kommt von ganz unten vom Stamm aus … und seit dem unterhalte ich mich mit ihm, er gibt mir auch Antwort... und er spiegelt oft meine Stimmung, das war manchmal auch etwas unangenehm...

    Wo man drauf achten sollte ist, dass die Schwingungen sehr "tief" sind und bei ner Baummeditation ist mir mal passiert, dass ich die Zeit übersehen hab, bei 6 Grad Außentemperatur war ich viel zu lange mit ihm verbunden, obwohl´s mir gefühlt einige Minuten vorgekommen ist, war es dann tatsächlich über ne halbe Stunde ...und mir war dann eiskalt... Bäume sind wundervoll …

    Ich frag aber immer vorher den Baum um die Erlaubnis, ob ich mit ihm in Verbindung treten darf, manche sind "not amused", die lass ich dann und manche freuen sich echt.. ich hab auch nen "Flugbaum", wenn ich mich auf dessen Wurzeln stelle, ihn umarme und die Augen schließe, hab ich das Gefühl, als würde er mit mir fliegen :) ...
     
  3. Oberon LeFae

    Oberon LeFae Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2010
    Beiträge:
    2.311
    Ich schätze mal, der Autor wird sich bei älteren Feenmärchen bedient haben. In denen kommt das mit den regelmäßigen Opfergaben oft vor, so war es z.B. Brauch, unter dem Hofholunder was zum Essen und Trinken aufzustellen, weil man glaubte, dass die Geister über die Hollerzweige gut zwischen den Welten hin-und herwechseln können. Den Weißdorn durfte man in früheren Zeiten auf den britischen Inseln nicht ohne Ehrerbietung umhauen, weil er als Feenbaum galt. In einer anderen Geschichte über ein Wechselbalg wird berichtet, dass der sich nur für Whisky und Musik interessierte. Und die Feiern "in den Hügeln" sind legendär.
    Zu den Baumgeistern: Nica hat das schön beschrieben, bei ihnen ist alles langsamer, und es dauert entsprechend Zeit, mit ihnen eine Beziehung aufzubauen. Logisch, wenn man sehr alt wird und Zeiträume ganz anders wahrnimmt. Spannend ist, manchmal zu sehen, wie Bäume sich als Wohnorte für einen oder mehrere Naturgeister anbieten.
     
    N8blau_ gefällt das.
  4. FuncaHannover

    FuncaHannover Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2018
    Beiträge:
    2.407
    Ort:
    Hannover
    @Oberon LeFae
    Die Beschreibung von Butcher über den Kontakt war schon spezieller.
    Da habe ich die Vermutung - gilt auch für Terry Pratchett - dass beide Autoren Kontakt zu "Wissenden" und Covens hatten.

    @Nica1
    Danke für die Beschreibung.
    Die Baumgeister und ich, wir haben keine (so enge) Beziehung. Wir betrachten uns, aber darüber hinaus können wir nicht so viel mit einander anfangen. Vielleicht ändert sich das irgendwann.
    Beim Pflanzen von Bäumen und Büschen lasse ich mir von meinen Begleitgeistern helfen und raten.
     
  5. Oberon LeFae

    Oberon LeFae Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2010
    Beiträge:
    2.311
    Davon gehe ich eh aus, dass der eine oder andere Autor was in seinen Romanen verwurschtelt hat, was straigt von "the other side" kommt und so für die Menschlinge verdaulicher aufbereitet wird.
     
  6. Waldkraut

    Waldkraut Guest

    Werbung:
    steck mal einen dicken Weidenzweig in die Erde und warte bis der austreibt - kannst du sogar in einem großen Topf machen (weil möglichst einige Jahre nicht umtopfen!). So habe ich meine Weide von Anfang an begleitet, die nun schon fast 6 Jahre als ist.
    So lernst du einiges über den Baum, wie er kommuniziert usw. Es ist nicht wie in den "Märchen", sondern viel komplexer.
    Er lockt auch andere Wesen an und hat zu jeder Jahreszeit eine andere Qualität.
    Auf diese Weise, also mit dem Einpflanzen eines Astes, kannst du eine Baum-Dryade gedeihen sehen. Sie verwandelt sich mit dir und durch dich, wenn du sie pflegst. Das ist anders als einfach einen Baum zu pflanzen.
     
    Babyy, N8blau_ und Oberon LeFae gefällt das.
  7. Babyy

    Babyy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.440
    Also ich hab ihnen jetzt auch täglich was gegeben. Sicher ist sicher :D
     
    Oberon LeFae gefällt das.
  8. Babyy

    Babyy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.440
    Werbung:
    Der Holunder hat bei uns in der Gegend ganz großen Wert und Tradition. Er ist das Haus von Hulda und das Tor zur Anderswelt. Deswegen werden bei uns an Samhain "Kerzenwege" zum nächsten Holunder gestellt, damit die Seelen der Ahnen wieder rechtzeitig zurück in ihr jetziges Zuhause finden.

    Bei Krankheit werden Haare und Nägel des Kranken unter dem Holunder vergraben oder eine Suppe mit ein paar Tropfen Blut unter dem Holunder verschüttet.

    Es gibt viele viele Geschichten und Rituale zur ihr :love: ähm... zum Busch mein ich :D
     
    Oberon LeFae gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden