1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Naturgeister Dies und Das quergequatscht :)

Dieses Thema im Forum "Natur- und Schutzgeister" wurde erstellt von Babyy, 28. Februar 2019.

  1. Babyy

    Babyy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.440
    Werbung:
    Zickenterror pur :LOL:
     
  2. Oberon LeFae

    Oberon LeFae Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2010
    Beiträge:
    2.311
    Jein. *gg* Ich erklär´s mal von unserer...äh ihrer Sicht aus. Feen und Elfen sind extremst pingelig, wenn es um das Anerkennen ihrer eigenen Grenzen und auch ihr Revier geht. Wenn die den Eindruck haben, jemand überschreitet die oder latscht unbefugt in ihre Gebiete, dann werden sie schnell richtig garstig. Und so wie du das mit der Banshee beschreibst, wird die genau das Gefühl gehabt und ihre Freundinnen geholt haben. Ist also aus Sicht der Feen eine ganz normale Reaktion und wird halt vom Menschen als überzogen bewertet, weil er die Regeln des Feenvolkes nicht mehr kennt. Aus der Richtung kommt auch das mit der 13. Fee. Die legen Wert auf Respekt und Einhalten der Reviergrenzen, gerade weils zur Zeit zwischen ihnen und den Menschen nicht so gut läuft.
     
  3. Babyy

    Babyy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.440
    Hmmm... versteh ich natürlich alles. Ich find trotzdem, dass das Feenvolk ein bisschen zickig ist *hihi* :dontknow:

    Ich war ja anfangs auch auf dem vollkommen falschen Dampfer... Sie wird/werden deswegen auch sauer gewesen sein. Ich wär mein Leben ja nie auf Banshee gekommen und somit bei allem was ich gemacht, getan und gelesen habe mit Vollgas in die falsche Richtung gelaufen. Die Geisterwelt hat mir mehr als deutlich gezeigt, dass sie mich nicht haben will und ich keinen Zutritt erhalte und die Feenwelt war angepisst, weil ich mich in diese Richtung verirrt habe und somit versucht habe, aus ihnen mit den falschen Methoden Informationen raus zu kitzeln. Also wie gesagt, a bissl zickig find i se scho :D

    Mittlerweile kommen wir aber gut zurecht. Mit kleinen Aussetzern hin und wieder :D
     
  4. Oberon LeFae

    Oberon LeFae Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2010
    Beiträge:
    2.311
    *g* Das passt schon. Ich sag ja, aus menschlicher Sicht wirkt es zickig, aber aus Feensicht ist das Standard. Das ist wirklich etwas schwer nachvollziehbar, aber wenn man sich mal bissl schlau macht, weiß man zumindest, wie so was zu handeln ist. Deswegen waren die Leute ja früher auf den britischen Inseln extremst vorsichtig und schauten, dass sie die Feen ja nicht beleidigten. Auf Island ist man ja noch umsichtiger und baut schon auch mal Straßen um Feengebiete drumrum statt durch sie durch, weil es da Gezeter mit den Geräten und Arbeitern gab. Mir liegt z.B. eine irische Quelle vor, in der jemand einen Weißdorn einfach so fällte und hernach einen Schlaganfall erlitt, der als typische "Feenkrankheit" gilt. Muß man einfach wissen, dann geht das schon. *g*
     
    Holztiger gefällt das.
  5. Babyy

    Babyy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.440
    Ich weiß :love:
    Ich find das so süß :love:
     
  6. Holztiger

    Holztiger Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    5.653
    Ort:
    Voralpen, Aut
    Werbung:
    In Asien gibt es hier und da Hochhäuser, die so aussehen:

    1200834_1.jpg

    Dabei handelt es sich um einen Feng-Shui Kniff, der dazu dienen soll, einen nahewohnenden Drachen nicht zu verärgern, weil man ihm etwa die Sicht von seinem Berg blockiert bzw. sind die Löcher auch mal so groß, daß die Drachen durchfliegen können, wenn sie wollen.
    Mag für Europäer seltsam wirken, aber bei Alt-Chineserern die was auf ihre Kultur geben ist das zb. auch ein Standard^^

    Das Elfenvolk hab ich in der ersten Begegnung weniger zickig, dafür aber sehr beschäftigt im Wald angetroffen.
    Eine Elfe zeigte sich so, daß sie sogar von mehreren Personen mit freiem Auge wahrgenommen werden konnte.
    Die saß bei einem Baum auf einem Ast und dann passierte etwas seltsames...sie teilte sich und auf einmal waren da 2... dann fing(en) sie an wie ein irrer Kreisel un diesen Baum herumzuschwirren in der Baumkrone hinauf, hinab, hinauf...dann ruhte sie sich wieder auf einem Ast aus und wurde wieder eins...das ging eine ganze Weile so...hin und her...

    Keine Ahnung, was sie da genau gemacht hat; wir durften zusehen, das war schon das höchste der Gefühle und dieser Ort war ein für die Elfen recht spezieller Ort, an dem die verbundenen Wurzeln zweier Bäume freilagen...Das Königspaar des Waldes wohnt dort, mehr Info gab es nicht, aber dieses Vertrauen, an diesem Ort nur anwesend sein zu dürfen war schon eine große Ehre. Hier liesse es sich schamanisch eintreten durch Tür und Tor, aber das wurde mir noch nie gestattet, obwohl ich den Ort selbst immer besuchen darf. In den Feenhügeln gehts sicher zu wie in einem Ameisenhaufen xD

    So wie es sich anfühlte, war diese eine Elfe am Baum eine Wächterin, die vom Baum etwas abgewehrt hat, das wir nicht sehen konnten...eine Baumkrankheit oder...was auch immer^^

    Ein lustiges Volk, das Elfenvolk und immer sooo beschäftigt...is ja auch viel Arbeit, bis im Wald wieder alles schön grün ist...das dauert... :D

    Fáilte, Tiger
     
    N8blau_, LaLuna232, Miramoni und 2 anderen gefällt das.
  7. LaLuna232

    LaLuna232 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2014
    Beiträge:
    100
    Ort:
    Wien
    Hast du mit dem kleinen Volk schon schlechte Erfahrungen gemacht, Oberon LeFae? Du hast mich neugierig gemacht :rolleyes:
     
  8. Oberon LeFae

    Oberon LeFae Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2010
    Beiträge:
    2.311
    *löl* Die Frage kann ich dir gar nicht richtig beantworten, aber eher, weil ich mit ihnen sehr verbunden bin und das nicht so von "außen" betrachten kann ;-), aber soviel: ich habe erlebt, dass die stinkend sauer werden können, und das ist dann kein Spaß, wie ich schon weiter oben angedeutet habe. Und was oft unter dem Tisch fällt, sind die "Dunklen", also diejenigen, die als "Unseelie Court" bezeichnet werden. Und denen sollte ein Mensch wirklich aus dem Weg gehen.
     
    LaLuna232 gefällt das.
  9. Babyy

    Babyy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.440
    Ich hab mir heute mal aus gegebenen Anlass ein paar Gedanken über Opfergaben an die Feenwelt gemacht.

    Die Feenwesen können unsere Leben ja durchaus positiv unterstützen.msie können aber auch, wenn sie sauer werden, ganz gewaltige Schäden anrichten.
    Irgendwo hab ich Mal gelesen, wenn man ihnen regelmäßig opfert und dann plötzlich nicht mehr, wirst du es im negativen Sinne bald merken.

    Da stellt sich mir die Frage: was ist regelmäßig? Täglich? Wöchentlich? Monatlich? Nur zu bestimmten Festen?
    Und werden sie schon sauer wenn man einmal vergisst oder wenn sie über längere Zeit nichts mehr bekommen?
    Schlagen sie gleich mit voller Wucht zu oder geben sie einen Warnschuss ab?

    Was denkt ihr? :move1:
     
  10. Oberon LeFae

    Oberon LeFae Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2010
    Beiträge:
    2.311
    Werbung:
    Also ich stell meinen immer täglich ein Schälchen Milch an eine Stelle des Altars. Ab und an gibt es auch etwas Whisky oder guten Schnaps. Größere Fressalien gibt es dann z.B. während meiner Feenmesse/Feentanz. Ein paar Tage nicht dran denken scheint in Ordnung zu sein, aber wenn man es dann länger vergißt, läuft irgendwie alles plötzlich unrund...
     
    Waldkraut und Babyy gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden