1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Morgendliche Gedanken zum Wir...

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von LoneWolf, 20. April 2015.

  1. LoneWolf

    LoneWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    10.922
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Wer oder Was ist Wir? Ist Wir ein Tier? Ein kranker Drache vielleicht, in sich zerrissen und gepeinigt, getrieben von dem Wunsch, in sich eins und einig zu sein, gleichzeitig wissend, dass es das niemals kann, von seiner eigenen Natur hin und her gepeitscht zwischen Vorwärts und Zurück, Links und Rechts, Liebe und Wut? Ist Wir die Manifestation eines von Gott gepeinigten Satans oder ist Wir einfach nur ein Konglomerat aus widersprüchlichen Gedanken und Ansichten?

    Wenn wir wir sagen, meinen wir uns, das ist schon klar; aber wen meinen wir konkret?
    Welche Aussagen über Wir sind passend und welche nicht?
    Im Grunde doch nur Fragen - Feststellungen kaum, oder?

    Immer, wenn eine Feststellung getroffen wird, ist das Ich gefordert, Stellung zu beziehen,
    sich in dieser Feststellung zu erkennen oder eben nicht zu erkennen und klar zu distanzieren.

    1. Wir sind selber schuld an dem Schlamassel, weil wir dem EU-Beitritt zugestimmt haben.
    2. Wir fressen zuviel Schweine und sind uns dabei nicht einmal bewusst, dass wir damit Tierleid produzieren.
    3. Egal ob Luftverpestung, Waldsterben, Armut, Terrorismus... wir fördern das Übel in der Welt mit unserem Lebensstil.
    4. Rapid... gröhl... wir sind Rapid !!!
    Von 1.) kann ich mich klar distanzieren, da hab ich nix zu tun damit, zu 2.) muss ich mich leider bekennen; 3.) müsste ich erst auseinander differenzieren und gründlich reflektieren, weil es einfach zu pauschal ist und nicht klar aufzeigt, wo ich überall meine Finger mit drin habe, von 4.) kann ich mich glücklicher Weise wieder klar distanzieren.

    Im Grunde ist Wir ein riesiges, übermächtiges Ungeheuer, ein Moloch mit einem gewaltigen Stoffwechsel, der mir in seinem Sein und Verhalten zeigt, wie ich selber bin und auch zeigt, wie ich selber nicht bin. Ein Spiegel ist Wir; und was man darin erkennt, bietet in der Regel viel Stoff zum diskutieren.

    Das sind meine Morgengedanken zum großen Wir. Und dann gibt es noch das kleine Wir; die Familie, den Freundekreis... auch da bin ich drinnen enthalten und selbst hier ist`s nicht immer einfach, mit dem Wir.

    Und was meint ihr?

    Ich geh eh schon weiterarbeiten. :censored:
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. April 2015
  2. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    10.578
    Die Fragen sind mir im Moment zu schwierig .....
     
  3. tantemin

    tantemin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2010
    Beiträge:
    3.690
    Ja,ich frage mich grade was will uns diese Frage eigendlich sagen?
     
    LoneWolf gefällt das.
  4. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.747
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Wir ist leichter gesagt als ich und doch mutiger als Ihr.

    Wir
    sind viele, da kann man sich hinter verkriechen. Bindend dürfte nur das ich sein. Darauf sollte man sich konzentrieren.
    Oder: darauf will ich mich konzentrieren.
     
    LoneWolf gefällt das.
  5. linse

    linse Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2014
    Beiträge:
    3.264
    Ort:
    Ö
    Wir sind eins
    Also wir bin ich
    Sobald ich mich ändere wirkt sich das auf das wir aus. Weil wir eben teil einer matrix sind :)
     
  6. Night-bird

    Night-bird Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2011
    Beiträge:
    4.985
    Ort:
    Jenseits von Eden
    Werbung:
    Zitat Buddha:Wir sind, was wir denken. Alles, was wir sind, entsteht aus unseren Gedanken. Mit unseren Gedanken formen wir die Welt.

    Da so manch Gedanke wirr ist, :confused: haben wir nun die Bescherung! :eek:
     
  7. es war einmal ein wir
    dieses fühlte sich sehr einsam

    eines schönen morgens
    spazierte ein anderes wir vorbei

    da sagte das erste wir sehr erfreut
    "hallo du"

    das andere wir schaute sehr pikiert
    und antwortete wichtig

    "ich bin kein du,
    ich bin ein ich"

    "ach so, dann entschuldige bitte"
    sagte das wir traurig zum ich

    und blieb weiterhin einsam
     
    urany, dr.snuggels, Nadida und 3 anderen gefällt das.
  8. LoneWolf

    LoneWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    10.922
    Ort:
    Wien
    Hmmm... ja, wir ist stellenweise und zu Zeiten eins, an anderen Orten zu anderen Zeiten wieder total uneins und oft sehr zerstritten.

    Ist es so, das Wir ein Teil der Matrix ist oder ist eher Wir die Matrix und Ich bin ein Teil von ihr?
     
  9. LoneWolf

    LoneWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    10.922
    Ort:
    Wien
    In der Tat, das frage ich mich auch. :LOL:
     
    tantemin gefällt das.
  10. LoneWolf

    LoneWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    10.922
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Ja, durchaus. Wenn ein Du und ein Ich sich treffen, erkennen
    und - halbwegs zumindest - verstehen,
    dann ist das schon ein guter Anfang
    für ein gesundes Wir,
    finde ich.

    :thumbup:
     
    troubleshooter gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen