1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mord liegt in der Luft

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von aschiema, 20. Mai 2012.

  1. aschiema

    aschiema Guest

    Werbung:
    Hallo
    versteht jemamd was der Präsident François Hollande damit meint ???
    das sagte er am G8 Treffen
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/ergebnis-des-g-8-gipfels-in-camp-david-a-834020.html
    klingt nicht gut oder????
     
  2. Tarbagan

    Tarbagan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    6.880
    Der Typ ist ein Clown und macht ein bisschen Show für seine Leute, bevor er am Boden aufschlägt.
     
  3. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Es wurde nicht Hollande, sondern Steffen Seibert zitiert.
     
  4. Tommy

    Tommy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2006
    Beiträge:
    12.524
    Was heißt "gut" oder "schlecht"? Völlig falsche Begriffe. Es klingt in erster Linie spannend.

    Die Frage ist nämlich, wer von den Typen nach dem G8-Gipfel noch nach Hause kommt. Und natürlich auch- wie bei jedem guten Krimi - wer der Mörder ist.

    Ich tippe auf die Merkel, weil die ist am unverdächtigsten. :)
     
  5. Tommy

    Tommy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2006
    Beiträge:
    12.524
    Zur Unterstützung meiner These möchte ich einen Kommentar aus der FAZ hinzuziehen, wo es heißt:

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/roettgen-entlassen-gemerkelt-11756761.html

    :schnl:
     
  6. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.311
    Werbung:
    Ja... der Artikel ist da nicht besonders gut geschrieben, aber das hat Seibert gesagt und es geht gegen Hollande.

    Die Logik dabei ist aber wohl nicht, dass Merkel Hollande "ermordet", sondern das Merkel von Hollande und Obama isoliert wird... (Sie wird "ermordet"...politisch, bzw. das wofür sie steht). Ihre Stellung ist in den letzten Wochen extrem geschwächt worden. Sowohl innerhalb Deutschlands, als auch in der EU und international.
     
  7. Tommy

    Tommy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2006
    Beiträge:
    12.524
    Richtig gesehen hast du zweifelslos daß es gegen die beiden, Obama und Hollande geht, die stecken unter einer Decke. Es kommt darauf an, wer zuerst am Drücker ist. Wenn ich die Merkel wäre, würde ich nicht unbedingt naschen vom Büfett, das Gastgeber Obama in Camp David aufgebaut hat, da kanns böse Überraschungen geben. Sie muß sehen, daß sie beide isoliert und dann gesondert zur Schnecke macht, sonst hat sie keine Chance.

    Außerdem muß sie so tun, als könne sie kein Wässerchen trüben. Denn, ich zhitiere noch mal die FAZ:

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/roettgen-entlassen-gemerkelt-11756761.html

    Ich wette, daß die Merkel als Siegerin nach Hause kommt. Auf Hollande hingegen und Obama würde ich nicht unbedingt wetten. :D

    Wir werden sehen. Der Gipfel wird spannend werden.
     
  8. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.311
    Werbung:
    Merkel knickt ja jetzt schon ein. Sie spricht nie von Investitionen/Konjunkturhilfe, sondern betont Sparen und Wachstum... und das gleichzeitig. Das funktioniert ökonomisch aber nur, wenn man irgendwo umverteilen kann. Also, bei Griechenland z.B., aus dem insgesamt korrupten System, in die Wirtschaft. So etwas ist theoretisch machbar, aber es dauert extrem lange (und in Griechenland wäre eine humanitäre Intervention nötig... Nato-Einsatz :D ). Deshalb kannst Du sehr sicher davon ausgehen, dass Merkel zu Zugeständnissen gebracht wird.

    Das ist übrigens absolut nichts Neues. Merkel hat sich in vielen Fragen um 540 Grad gedreht. Ihr Talent liegt darin, Schwäche in Stärke, und Pleiten in Siege umzuformulieren.

    Sie hat nicht die Möglichkeiten, Druck auszuüben.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen