1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mond im Krebs

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Feli, 23. November 2004.

  1. Feli

    Feli Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    401
    Werbung:
    Hallo,

    ich habe den Mond im Krebs im 3. Haus.
    Kann mir dazu jemand was schreiben, was er bedeutet?

    Gruß
    Feli
     
  2. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Hallo Feli :)

    Könntest du deine Frage ein bißchen genauer formulieren?

    Ich kann dir eine ganze Menge zum Krebs-Mond und auch zum Mond im 3. Haus schreiben, aber da ich weder die Aspekte noch die Herrscherbeziehungen kenne, werden das eher allgemeine Beschreibungen bleiben.

    Vielleicht mal soviel vorab: Der Mond ist im Zeichen Krebs sozusagen zuhause. Damit ist dieser Mond aus Sicht der Klassiker sehr stark gestellt, daß heißt, seine Eigenschaften kommen besonders "rein" zur Geltung. Mondhaft sind Stimmungen oder das, was im Englischen als "lunatic" bezeichnet wird. Der Mond beschreibt laut C. Riemann die innere Königin sowie unsere Mütterlichkeit im weitesten Sinne. Ein Mensch mit Mond im Krebs wird dazu neigen (ob er es dann wirklich tut, ist eine andere Sache) andere zu "bemuttern", ihnen Fürsorge und Nahrung zu geben. Er ist sehr sensibel, denn über der Seele liegt keine Hornhaut - eher hat dieser Mensch eine Haut zu wenig.

    Menschen mit Mond in Krebs sind oft sehr abhängig von der Stimmung in ihrer Umgebung - sie nehmen alles Ge- und Erfühlte auf. Sie sind oft Seismographen, wenn es um Stimmungen geht. Sie spüren beispielsweise Störungen in der Atmosphäre, noch ehe es im zwischenmenschlichen Bereich kracht. Das alles kann so sein - muss es aber nicht. Das hängt von der Einbindung dieses Mondes in das gesamte Horoskop ab.

    In der TPA wird der Mond auch mit der Wahrnehmung in Verbindung gebracht. Seine Zeichenfärbung zeigt, mit welcher Brille die Wirklichkeit wahrgenommen wird. Hier wäre es - grob ausgedrückt - der Bereich des Fühlens mit der Tendenz, sich mit allem emotional zu identifizieren bzw. das bevorzugt aus dem Wahrgenommenen herauszufiltern, was die Seele zutiefst berührt.

    Eine Zeile aus einem Gedicht von Rilke spiegelt dies sehr schön wieder:

    "Wie soll ich meine Seele halten, daß sie nicht an deine rührt?..."


    Soweit erst einmal.

    Lieben Gruß
    Rita
     
  3. Feli

    Feli Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    401
    Werbung:
    Hallo,

    mein Mond hat folgende Aspekte:

    Mond Trigon Merkur 2°24 (Merkur steht im 6. Haus im Zeichen Skorpion)
    Mond Trigon Venus 3°54 (Venus steht im 6. Haus, gerade noch in Skorpion, nah bei Waage)
    Mond Sextil Jupiter 1°57 (Jupiter steht im 5. Haus im Zeichen Jungfrau)
    Mond Sextil Aszendent (Stier) 5°36

    Mein IC ist zwischen meinem 3. und 4. Haus in Krebs.

    Gruß
    Feli
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen