1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mobbing

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Katze1, 25. April 2007.

?

Wie geht es dir als Elternteil im Job

  1. Es ist wie vor meiner Karenz, alles fair

    1 Stimme(n)
    20,0%
  2. Ich mußte gewisse Einschnitte hinnehmen, ist aber ok

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Ich werde ganz klar benachteiligt, brauche aber den Job

    1 Stimme(n)
    20,0%
  4. Ich werde ganz klar benachteiligt, bleibe, weil ich kündigungsgeschützt bin

    1 Stimme(n)
    20,0%
  5. Ich werde offen gemobbt, wehre mich nicht, weil ich den Job brauche

    0 Stimme(n)
    0,0%
  6. Ich wurde gemobbt, habe deshalb gekündigt

    2 Stimme(n)
    40,0%
  7. Ich wurde gemobbt und verklage die Firma/Belegschaft

    0 Stimme(n)
    0,0%
  8. Ich wurde gemobbt, mir geht es so schlecht, ich kann mich nichtmal wehren

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo,

    möchte mal wissen, wie es Mütter und Väter im Beruf wegen ihrer Elternschaft geht.
     
  2. domaris73

    domaris73 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2006
    Beiträge:
    2.011
    Ort:
    Österreich
    vorweg: ich bin selbstständig, also meine eigene chefin. es ist also alles ein bißchen anders.
    ABER das heißt noch lange nicht, dass man es als mutter deshalb ganz leicht hat.
    als ich schwanger wurde, riet mir die sozialversicherung sogar, mich arbeitslos zu melden.
    ein magistratsbeamter fragte mich mal allen ernstes, ob er mir für ein projekt die offiziellen unterlagen schon mitgeben kann, weil ja nicht sicher ist, ob mein kind (damals knapp 2 jahre alt) nicht doch im büro rumkrabbelt und diese wertvollen unterlagen ansabbert (wortlaut!).
    von vielen frauen (!) wurde ich schräg angesehen, weil ich mein kind ziemlich früh zu einer tagesmutter gab (ist die nachbarin, also gleich zur stelle, aber sohn war damals halt erst 4 monate alt).

    gut. ich denke, es hat bisher super geklappt. kann mich im grossen und ganzen nicht beschweren. stressig war es halt ab und zu.
    ich nehme meinen sohn sogar dann und wann auf besprechungen oder begehungen mit. da habe ich fast ausschließlich mit männer zu tun. diese sehen das aber überwiegend positiv und sind sehr lieb zu ihm.
    meine erfahrung ist also wohl eher eine ausnahme. es hängt halt immer von den personen ab, mit denen man es zu tun hat. wie immer im leben.

    lg, domaris
     
  3. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Liebe Domaris,

    danke für deine Beitrag. Ich kenne auch ein paar Selbständige. Die einen brauchen Tagesmütter, die anderen können, so wie du, die Kinder gelegentlich mitnehmen.

    Selbständigkeit klingt ja recht gut, aber weg vom Fenster darf man nie ganz sein sonst ist man weg vom Fenster.

    Ist kein Honiglecken für Mütter.
     
  4. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Wird hier keiner gemobbt?
    Die Beiträge sagen oft anderes aus.
     
  5. Waldbaum

    Waldbaum Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2007
    Beiträge:
    1.190
    Ort:
    Schwarzwald
    Was ich nicht ganz verstehe:

    Warum sollte den das Gemobbtwerden eine Spezialität für Eltern sein?

    Das gibt es - leider - in allen Lebenslagen.
     
  6. Werbung:
    Hallo Indigomädchen!


    Gegen Mobbing ist man nie und nirgends gefeit. Das merkt man sogar hier im Forum!


    LG
    feuervogel
     
  7. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo,

    ich weiß, dass es keine Spezialität von Eltern ist, allerdings fällt mir auf, dass es kaum teilkarenzierte Mütter (Eltern) gibt, die davor verschont werden.

    Daher die Umfrage speziell für Eltern.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen