1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mir ist Moses erschienen-Aber weshalb?

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von Mahoney, 24. April 2010.

  1. Mahoney

    Mahoney Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2010
    Beiträge:
    413
    Werbung:
    Hallo
    Vor etwa zehn Jahren ist mir die Gestalt von Moses erschienen. (An meinem Bettende) Er hatte einen sehr ernsten Gesichtsausdruck und einen Stock in der Hand. Kurz bevor ich ihn gesehen habe flüsterte eine Stimme in meinem Ohr Moses. Nach wenigen Sekunden ist er wieder gegangen.
    Er hat auch nichts gesagt. Das Ganze hat aber einen bleibenden Eindruck bei mir hinterlassen. Ich frag mich nur warum er mir erschienen ist. Hat jemand eine Idee oder ähnliche Erfahrungen gemacht? Oder spinne ich einfach? (Ich stand nicht unter Drogeneinfluss und besonders gläubig war ich auch nicht)Ich hatte auch schon als Jugendliche unfreiwillig OBEs.

    Was meint ihr?
    Freue mich über jede Sichtweise.

    LG eure Mahoney
     
  2. precieuse

    precieuse Guest

    Ich glaube nicht, dass du spinnst - warum solltest du das auch tun? ;)

    Aber so kam ich mir auch schon manchmal vor, als würde ich spinnen, verrückt werden, konnte kaum glauben usw.

    Und dachte auch, dass mir niemand glauben würde, gerade eben weil vieles manchmal so verrückt erscheint...


    Weshalb - vielleicht genau deshalb?

    ...damit du anfängst, dich damit auseinanderzusetzen, mit der Welt, diesem System, allem was ist?

    Hat sich in diesen 10 Jahren etwas verändert bei dir, was den Glauben angeht, deinen eigenen Glauben?
     
  3. pommesfritzl

    pommesfritzl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2010
    Beiträge:
    845
    Ort:
    innerhalb von schönen Bergen des Alpenlands
    Hm... das war ja kurz vor den Anschlägen auf´s WTC?

    Ich hatte damals, also kurz danach, mitte September 2001 eine Vision, d.h. mir ist Jesus mit einigen seiner Getreuen erschienen (bild mir ein Moses war auch dabei bin mir nicht mehr ganz sicher )
    jedenfalls wurde ich auf die Endzeit hingewiesen... hm.. interessant deshalb, weil ich vorher total glaubenslos d.h. beinahe schon Atheistisch war.

    Vielleicht besteht da ja irgendwie ein Zusammenhang ? oder es betrifft nur dich allein , d.h. z.b. mal über die 10 Gebote nachzudenken ?

    Oder du solltest einfach mal das Meer teilen :lachen:
     
  4. Mahoney

    Mahoney Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2010
    Beiträge:
    413
    Ja also das mit dem Glauben war so ein Hin und Her. Tief in meinem Inneren bin ich davon überzeugt, dass es da etwas gibt.
    Ich hatte auch eine schwierige Zeit. Es ist auch seit etwa einem Jahr so ,dass es mir besser geht. (Ich war depressiv, wollte nicht leben) Erst seit ein paar Monaten geht es mir ganz gut und ich bin nicht mehr so trübsinnig. Kann mich auch an kleinen Sachen erfreuen und weiss, dass das Leben lehrreich und schön sein kann. Ist nicht immer alles so einfach aber wäre ja auch langweilig wenn alles einfach wäre, oder? Neija vielleicht war das ja auch eine Warnung?
    Hast du so etwas schon erlebt?

    LG Mahoney
     
  5. Mahoney

    Mahoney Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2010
    Beiträge:
    413
    Ja das mit den zehn Geboten ist mir auch schon gesagt worden.
    Ist wahrscheinlich wirklich ne Warnung gewesen. Habe später sehr viel Mist gebaut. (Jetzt nicht mehr) Wie du wurdest auf die Endzeit hingewiesen? Wie wurde dir das denn mitgeteilt?
     
  6. marlon

    marlon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    2.573
    Werbung:
    es war vielleicht ein gutes Zeichen, eine Warnung wäre Holy Moses gewesen:D
     
  7. Mahoney

    Mahoney Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2010
    Beiträge:
    413
    Bitte nehm es mir nicht so übel, wenn ich so blöd frage : wer oder was ist holy moses? Irgendwas Teuflisches?
     
  8. Holy = Heilig/Heiliger/Heilige
     
  9. Mahoney

    Mahoney Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2010
    Beiträge:
    413
    das holy =heilig heisst weiss ich. Aber kann ja sein, dass das der Name für ne Metall Band steht oder so.
    Ich bin davon überzeugt ,dass ich den Moses gesehen habe. Leider hat er nichts zu mir gesagt.
     
  10. Werbung:
    Nichts gesagt ? :rolleyes:

    Wie kommst du dann auf Moses - wenn du das flüstern nicht verstanden hast ?
     

Diese Seite empfehlen