1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Metatron Botschaft 01.10.2016 Fragebeantwortung

Dieses Thema im Forum "Channeln" wurde erstellt von Margret Henke, 18. Oktober 2016.

  1. Margret Henke

    Margret Henke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2015
    Beiträge:
    24
    Ort:
    97450 Arnstein
    Werbung:
    Frage: Was sind die Grundlagen für die Krankheit MS, Multiple Sklerose?
    Frage: In Esoterik-Foren liest man, dass die Schwingung sich täglich erhöht. Woher kommt diese Schwingungserhöhung?
    Frage: Für mich ist es schwer zu verstehen, welchen Stellenwert das Finanzielle für manche Menschen hat?
    Frage: Von Obama habe ich gelesen, dass er Anteile von Kennedy, und ich glaube auch von Lincoln haben soll. Ist das so?
    Frage: Beim letzten Channeling wurde übermittelt, dass es eine nützliche Möglichkeit wäre, wenn die Menschen entschieden, dass die technischen Arbeiter unser Leben finanzieren. Wie hat er das gemeint?
    Frage zumStellenwert unseres Finanzsystems.

    Ich bin nicht nur gekommen, um all dies mit euch zu teilen. Ich bin auch gekommen, um mit euch all das zu teilen, was euch bewegt, womit ihr euch auseinandersetzt. Es ist mir eine Ehre, und ich bin erfüllt von Dankbarkeit, all das mit euch teilen zu dürfen, damit sich in jedem von euch Entspannung und ein tiefes Verstehen entfaltet.

    Frage: Du hast von Gerechtigkeit gesprochen und von Ausgleich, wie hast du das gemeint? Soll das noch in diesem Leben, in einem anderen Leben oder auf der anderen Seite geschehen ?

    Beides vollzieht sich. Manche Persönlichkeit erlebt es noch auf ihrem jetzigen Lebensweg. Andere verlassen zunächst diese Erde, kehren zurück, um einzusehen, was sie aus Unwissenheit an Leid, an Schmerz, an Ungleichgewicht haben entstehen lassen. Und ganz selbstverständlich entscheiden sie sich für einen Ausgleich, um auf diese Weise Frieden zu schließen.

    Frage: In Esoterik-Foren liest man, dass die Schwingung sich täglich erhöht. Woher kommt diese Schwingungserhöhung?

    In dieser Interpretation existiert ein Missverständnis. Das höchste Maß an Schwingung existiert in eurer Atmosphäre. Die Frequenz des Christus-Bewusstseins kann in keiner Weise weiter angehoben werden. Dies würde sich sehr schädlich und bedrohlich für euren menschlichen Verstand und für die Qualitäten eurer Persönlichkeit auswirken. Aber die Schwingungsfrequenz des Christus-Bewusstseins übt mehr und mehr Einfluss auf das Leben der Menschen, auf ihr Denken, auf ihren Blickwinkel, auf ihr Fühlen aus. Mehr und mehr trägt das Christus-Bewusstsein, das die Atmosphäre erfüllt, dazu bei, dass Unbewusstes, Unsichtbares nützlich sichtbar wird und dazu beiträgt, ein größeres Verständnis entfalten zu können.

    Es gibt viele Menschen auf der Erde, die jegliche Unannehmlichkeit, jegliche unangenehme Befindlichkeit einer Schwingungserhöhung zuordnen. Dies ist eine Fehlinterpretation. Richtig ist, dass diese Unannehmlichkeit durchaus in Zusammenhang steht mit dem Anpassungsprozess des Einzelnen an das Licht des Christus-Bewusstseins, weil die Seele und das Hohe Selbst auch auf der emotionalen und physischen Ebene die bedingungslose Liebe, die Annahme und Weisheit dieses Bewusstseins manifestieren möchte. Das bedeutet auch, dass diese Anpassung zur Folge hat, dass das, was ganz selbstverständlich und unbemerkt den Menschen begleitet, danach drängt, in sein Bewusstsein zu treten. Dort, wo er Erinnerungen, Gefühle, Gedanken, Wahrheiten in sich verdrängt und unterdrückt hat, nimmt er wahr, dass diese Unterdrückung, Ausgrenzung, Ablehnung sich aufzulösen beginnt, und dass das eintritt, was in seine Aufmerksamkeit treten möchte, in keiner Weise, um ihm Schaden oder Nachteile zuzufügen, sondern weil es sein Energiefeld verlassen möchte.

    Du erlebst also menschliche Verhaltensweisen. Seit geraumer Zeit sind wir euch Menschen überall auf der Erde in dem Maße, wie ihr entsprechend eures Bewusstseins, eurer Reife dazu in der Lage seid, behilflich, dass es euch möglich ist, euch selbst, eure Individualität, eure inneren Wahrheiten, eure Gefühle in das Bild eurer Lebensrealität einzubeziehen, so dass ihr erkennt, auch mit diesen unsichtbaren, aber vorhandenen Anteilen tragt ihr dazu bei, dass eine Realität auf der Erde entsteht. So seid beruhigt. In keinem Augenblick müsst ihr damit rechnen, dass eine für euch unangemessene oder unangenehme Schwingungserhöhung in eurer Atmosphäre manifestiert wird. Wir achten sehr darauf, dass eure Persönlichkeit, eure Seele in Verbindung mit eurem Hohen Selbst als Einheit diesen wunderbaren Wandel vollziehen kann.

    Frage: Was sind die Grundlagen für die Krankheit MS, Multiple Sklerose?

    Zunächst einmal beinhaltet Sklerosierung im positiven Sinne Schutz. Etwas schützend umgeben, was sensibel, was fein, schnell und leicht verletzlich oder zu zerstören ist. In seiner Schattenseite bewirkt dieser Schutz jedoch auf der körperlichen Ebene eine ungünstige Einschränkung der Beweglichkeit. Diese ungünstige Entwicklung wird vorangetrieben mit einer unbewusst vorhandenen Beweglichkeit auf der inneren sowie der intellektuellen Ebene, unbewusst vorhandenen Starrsinnigkeit im Denken der Persönlichkeit, einem unbewussten Festhalten an Überzeugungen, Wahrheiten oder Verhaltensweisen.

    Viele dieser Persönlichkeiten sind unwissentlich und unsichtbar für sich auf der Ebene der Persönlichkeit unfähig, in eine Auseinandersetzung zu treten, für die eigene Wahrheit einzustehen. Sie scheuen sich, auch einmal zu kämpfen, Beulen oder Blessuren für die eigene Wahrheit in einer heftigen Auseinandersetzung mit ihren Mitmenschen in Kauf zu nehmen. Sie ziehen sich lieber zurück. Sie flüchten. Sie treten in keiner Weise in Diskussion und Austausch. Sie meiden die Aktion in der äußeren Realität. Manchmal kann es dem ein oder anderen in günstigen Augenblicken für einen Moment bewusst werden, dass er allzu leicht der inneren Bequemlichkeit nachgibt, Anstrengung scheut, denn Auseinandersetzung beinhaltet auch Anstrengung, alle Kraft zu mobilisieren, um doch aufrecht aufzustehen, etwas umzusetzen, etwas zu erreichen, ein Ziel festzulegen, verbindlich den Weg zu gehen.

    Dies sind Eigenschaften. Jede Eigenschaft, mit denen Menschen ausgestattet sind, trägt Licht und Schatten in sich. Ein Übermaß kann dazu führen, dass sich die Schattenseite übermäßig zeigt und die lichtvolle, nützliche Seite allzu sehr in den Hintergrund tritt. Es ist ein beschwerlicher Weg für eine solche Persönlichkeit, wenn die Schattenseite einmal eine solche Veränderung auf der physischen Ebene manifestiert hat. In keiner Weise entfaltet sich eine solche irdische Erkrankung bewusst und durch gezielte Absicht. Dies möchte ich noch einmal deutlich herausstellen.

    Oftmals gibt es eine familiäre Neigung, das heißt, jene, die dieser Persönlichkeit bereits vorangegangen sind, haben sich auf ähnliche Weise verhalten. Aber anders als es sich jetzt für diese Persönlichkeit gestaltet, ist die Schattenseite in keiner Weise deutlich zum Ausdruck gekommen. Nun durchlebt die betroffene Persönlichkeit im jeweiligen Leben diese enorme Schattenseite. Darüber hinaus gehört zu dieser Erkrankung auch, dass diese Persönlichkeiten in ihrem physischen System viel schneller und in einem hohen Maß durch unangenehme Situationen, die sie erleben und erfahren, sich verletzt, abgelehnt fühlen und im Inneren sauer sind. Dies begünstigt das Voranschreiten der Sklerose.

    Frage: Sananda hat gesagt, dass jede Seele mit Anteilen von anderen Seelen kommt. Könntest du das etwas detaillierter erklären?

    Mein Bruder, stell dir ein wunderbares Bild vor. Viele verschiedene Farben ermöglichen erst,dass ein Bild etwas zum Ausdruck bringen kann, dass ihr etwas darin erkennt. Genauso ist es mit der Seele. Die vielen Anteile, die einmal inkarniert waren und zurückgekehrt sind in die Ganzheit einer Seele, bilden ein Bild, ein Erfahrungsbild. Und all das, was noch keinen Ausdruck gefunden hat, all das, was aus Unwissenheit unbefriedet in der irdischen Realität zurückblieb, ist in seiner Schwingungsfrequenz wie ein Magnet und zieht sozusagen die erneute Inkarnation, Erfahrung und Einsicht an. Somit inkarnieren immer alle Anteile einer Familie, ohne dass dies zu sehen wäre. Nur manchmal stellt sich in einer Persönlichkeit, die jetzt inkarniert ist, die ein oder andere Qualität eines Vorgängers deutlich heraus.

    Die Geschichte, die Menschen gelebt, erfahren und mit gestaltet haben, bleibt in der irdischen Atmosphäre bestehen. Sie ist ein energetisches Muster, für eure Augen ein Bild, das in der Atmosphäre weiter existiert. All die Schatten, die es in diesem Bild noch gibt, werden mit jeder neuen Inkarnation erhellt, damit das Bild zu leuchten und zu strahlen beginnt, eine Aussage in die Realität hinausträgt.

    Frage: Von Obama habe ich gelesen, dass er Anteile von Kennedy, und ich glaube auch von Lincoln haben soll. Ist das so?

    Nicht ganz. Sein Bewusstsein trägt nur Anteile der irdischen Ahnen in sich, die tatsächlich auf dieser Erde gelebt haben. Aber dadurch, dass er die Position eines Präsidenten eingenommen hat, ist er in Verbindung getreten mit all jenen, die vor ihm diese Position eingenommen haben. Und das, was all diese Existenzen ungelebt und unbefriedet zurückließen, was seiner eigenen Entwicklung und was dem jetzigen amerikanischen Volk hilfreich und dienlich ist, befriedet und bearbeitet werden möchte, wirkt sich auf ihn aus. Konntest du folgen?

    Frage: Für mich ist es schwer zu verstehen, welchen Stellenwert das Finanzielle für manche Menschen hat?

    Nun, es ist ganz leicht zu verstehen. Ihr habt diese Art zu leben und euch zu verhalten vor langer Zeit manifestiert. In eurem Bewusstsein, in euren Gedanken und tief in eurem Inneren habt ihr über die vielen Inkarnationen verankert, ihr könnt nur mit genügend finanziellen Mitteln euer Überleben sichern. Ihr müsst zunächst eure finanziellen Absicherungen sicherstellen, dann ist es auch möglich, eure Aufmerksamkeit auf andere Bereiche menschlichen Lebens richten zu können. Du erlebst tagtäglich, dass Menschen auf diese Weise ihre Kraft und ihre Aufmerksamkeit einsetzen, um diese Absicherung zu erreichen.

    Was genug ist für den Einzelnen, weicht individuell voneinander ab, denn ihr verhaltet euch in diesen irdischen Gegebenheiten aus unterschiedlichen inneren Antrieben. Jene, die in ihrem Inneren ein Gefühl von Minderwertigkeit tragen, bemühen sich durch die finanzielle Absicherung ein Gefühl von Wert, Bedeutung, Achtung in der sichtbaren Welt erhalten zu können. Und über viele Generationen ging dies auf. Menschen mit teurer Kleidung, wertvollen Gegenständen, genügend finanziellen Möglichkeiten wurden von all den anderen bewundert. Einige haben sich gerne in ihrer Gegenwart aufgehalten, um von diesem äußeren Glanz ebenfalls zu profitieren oder durch Geschicklichkeit erreichen zu können, dass sie etwas abbekommen von den finanziellen Vorräten dieser Persönlichkeiten. Dies habt ihr aufrecht erhalten. Unbewusst schauen die meisten Menschen, wo sie finanzielle Absicherung, Zuwendung erhalten können. Jene, die davon überzeugt sind, dass sie selbst unfähig sind, dies für sich zu gewährleisten, erwarten, dass jene, die über viel verfügen, ihnen die Zuwendungen geben.

    Jede Seele, die in die irdische Realität inkarniert, wird mit genügend Kraft, mit genügend guten Qualitäten und Eigenschaften ausgestattet, um den Weg des Lebens meistern zu können. Die Quelle hat niemals als äußerste Wichtigkeit herausgestellt, dass die Persönlichkeit in erster Linie über Qualitäten verfügt, die dafür sorgen, dass finanzielle Absicherung, finanzielles Wohlergehen im richtigen Maß oder Übermaß gewährleistet ist. Die Quelle sorgt nach wie vor dafür, dass jede Seele in der Lage ist, ihren Weg und ihr Leben mit der eigenen Kraft zu meistern. Damit dies gelingt, erhalten all diejenigen, die sich benachteiligt fühlen, die sich ohnmächtig, arm und ausgeliefert glauben, über Gebühr Hilfe und Unterstützung, dass sie sich ihrer eigenen Möglichkeiten wieder bewusst werden.

    So wie es in der Natur die Schmarotzer gibt, jene Pflanzen, die sich an andere Pflanzen heften, um dort Nahrung und Überleben erhalten zu können, so gibt es innerhalb der menschlichen Gesellschaft ebenfalls solche Verhaltensweisen: Menschen, die davon ausgehen, dass sie unfähig sind, mit ihren Qualitäten und ihrer Kraft für sich selbst, ihren Weg, vielleicht sogar für eine Familie sorgen zu können. Die Quelle hat aber jeden mit genügend Kraft und den notwendigen Qualitäten, das Leben meistern und bewältigen zu können, ausgestattet.

    Bewahrt euch beides als eine beachtenswerte Lebensgrundlage in eurer Aufmerksamkeit: Die Reife, die Entfaltung, die Ausdrucksmöglichkeit eurer Seele. Darum geht es der göttlichen Führung in erster Linie, aber auch um die Absicherung eures wirtschaftlichen Lebens, solange dies für ein Leben auf der Erde noch erforderlich ist. Vertraut darauf, dass ihr auf dem Weg, der vor euch liegt zu begreifen beginnt, dass es wenig hilfreich ist danach Ausschau zu halten, wem ihr etwas nehmen könnt, um euch besser zu fühlen, um euer wirtschaftliches Leben absichern zu können.

    Frage: Ich lese ein Buch über die Aufgaben der jeweiligen Seelenalter. Ist es tatsächlich so, dass es für jedes Seelenalter eine Art Lehrplan gib, so wie auch in unseren Schulen für jede Klasse ein entsprechender Lehrplan besteht? korret

    Dieses Buch dient euch Menschen als eine Hilfe, um eure Unterschiedlichkeiten verstehen zu können. Die Aussagen sind korrekt. Aber ich möchte dich, der du dazu in der Lage bist, wissen lassen: Die Wirklichkeit ist darüber hinaus noch etwas anders gestaltet. Im Moment bist du jedoch mit den Möglichkeiten deines Verstandes unfähig, die absolute Wirklichkeit nachvollziehen zu können. Zu gegebener Zeit werden die Informationen erweitert. Aber zunächst ist es korrekt, so wie es formuliert wurde und es dient euch als Hilfe. Es beruhigt das, was durch Unwissenheit, durch die Überzeugung, dass jeder Mensch ein und dasselbe weiß, kann und sieht wie der Einzelne selbst, an Trennung und Spaltung innerhalb der vielen menschlichen Gesellschaften entstanden ist. Auf diese Weise ist es vielen Menschen auf der Erde möglich geworden, sich nachsichtig und mitfühlend Mitmenschen gegenüber verhalten zu können.

    Frage: In dem Buch wird gesagt, dass sich der Mensch in den Anfangsstadien der Jungen Seele durch Machtstreben und Verbrechen Karma erschafft, damit er im Stadium der Reifen Seele dieses dann durch Erkenntnis auflösen kann. Heißt das, dass es sich bei den meisten Verbrechern um Seelen im Stadium der Jungen Seele handelt, und trifft dies auch für Drogensucht zu? Korrekt.

    Frage: Beim letzten Channeling wurde übermittelt, dass es eine nützliche Möglichkeit wäre, wenn die Menschen entschieden, dass die technischen Arbeiter unser Leben finanzieren. Wie hat er das gemeint?

    So wie ihr vor langer Zeit entschieden habt, dass jeder von dem, was er durch sein Können, durch seine Kraft in der irdischen Realität erarbeitet, etwas abgibt und damit mit vielen anderen teilt, so habt ihr auch die Möglichkeit, diese Entscheidung auf Maschinen zu übertragen. Jeder Mensch, jede Seele trägt auf natürliche Weise den Antrieb in sich, sich selbst zu verwirklichen. Einige in einem hohen Maß, andere weniger. Nur einige Wenige ganz wenig. Aber jeder trägt auf seine Weise dazu bei, dass sein Tun, sein Können auch aufgeteilt und verteilt werden kann. Was er durch seine Arbeit erhält, ist niemals uneingeschränkt nur für ihn allein zur Verfügung gestellt.

    Übernehmen Maschinen diese Qualitäten der Selbstverwirklichung, mit der eine Persönlichkeit aus gutem Grund für dieses Leben ausgestattet ist, so ist es genauso legitim, die Entscheidung fällen zu dürfen, dass durch diesen Dienst, diese Leistung die vielen, die sich nun nicht mehr selbst verwirklichen dürfen und können, Versorgung erfahren. Mein Bruder, was erlebst du innerhalb der Gesellschaft, wenn die Selbstverwirklichung einer Person durch eine Maschine ersetzt wird?

    Sie wird freigestellt oder hat weniger Arbeit.

    So ist es. In eurer Realität entstehen dadurch Ungleichgewichte und Freiräume. Auf der Ebene jenseits eurer Realität existieren keine solchen Freiräume oder Ungleichgewichte. Aus dieser Gegebenheit heraus hat Sananda euch den Anstoß geliefert, das was den Menschen aus Unwissenheit durch die Gegebenheit untersagt und genommen wird, doch noch wieder günstig ausgleichen zu können, so dass weder Not, Mangel, Frust, Schmerz oder Leid entstehen muss.

    Frage: Verständlich ist mir das jetzt nicht ganz.

    Stell dir vor, eine Maschine übernimmt deine Aufgabe, hilft den Menschen, fremde Sprachen zu erlernen. Das was du gut kannst, bist du nicht mehr in der Lage umzusetzen, und du erhältst auch keinen Ausgleich mehr dafür. So ist es doch sinnvoll, damit du keine Not, keinen Mangel dadurch zu meistern hast, die Entscheidung zu fällen, dass besondere Abgaben durch die Automatisierung fällig werden, um die entlassenen Menschen zu versorgen. Ist es nun deutlicher?

    Frage: Das bedeutet aber, dass derjenige, der die Maschinen anschafft, dann von seinen Maschinen nicht profitieren kann. Er muss ja etwas abgeben?

    Zum Nutzen für euer Überleben und euer Wohlbefinden. Würdest du dich wohlfühlen in der Gewissheit, eine Maschine übernimmt das, was dir doch recht große Freude bereitet? Wir unterstützen alle Menschen auf der Erde dahingehend, dass sie Maschinen dort einsetzen, wo sie euch von Nutzen sind. Wir unterstützen jedoch in keiner Weise, dass Maschinen die Selbstverwirklichungsmöglichkeiten eurer Seele, eurer Persönlichkeit ersetzen. Maschinen entfalten kein wahres Verstehen. Sie tragen in keiner Weise dazu bei, dass ein neues Bewusstsein in der irdischen Realität entsteht und dass durch das neue Bewusstsein ein anderes menschliches Miteinander zur Entfaltung kommt. Vielmehr tragen Maschinen hier und da dazu bei, dass Trennung wieder entfaltet wird.

    Frage: Das Ungleichgewicht entsteht also dadurch, dass der Betreiber der Maschinen nicht teilt, sondern dadurch seinen Profit steigern möchte?

    Genau das ist der Grund. Irdisch betrachtet geht bei den meisten die Rechnung auf. Maschinen leisten keinen Widerstand. Maschinen sind kontinuierlich, gleichmäßig in ihrer Umsetzung. Selbstverständlich weisen sie nach einem langen Zeitraum der Tätigkeit Gebrauchsspuren auf. Aber sie werden niemals unbequem. Darüber hinaus erhalten diese Personen zusätzliche Zuwendungen für die Anschaffung dieser Maschinen. Wir helfen allen Menschen auf der Erde, dass es ihnen möglich ist, die Bedeutung und die Wichtigkeit erkennen zu können, die darin liegt, dass ihr auf dieser Ebene euch selbst in euren Qualitäten, in eurer Individualität selbst verwirklichen könnt, denn es ist euch unmöglich, dieses Gefühl innerer Zufriedenheit, Befriedigung und Freude durch irgendetwas anderes erhalten zu können. Mit keinem Vermögen, das möglich ist auf dieser Erde, kann dieses Gefühl in euch erzeugt werden.

    Viele Menschen haben schon erkannt, dass manuell gefertigte Gegenstände ihnen mehr Befriedigung geben als von der Maschine vorgefertigte.

    Korrekt, denn es entspricht eurer wahren Natur. Das Produkt ist umgeben von einem anderen Bewusstsein. Erlaubt euch einmal in die Vorstellung einzutauchen, wenn es auf eurem Lebensweg notwendig geworden ist, für einen kurzen Zeitraum einmal ein Krankenhaus aufsuchen zu müssen, dass ihr dort von Robotern versorgt werdet. Sie begegnen euch niemals mit einem warmen Lächeln. Wenn sie euch berühren, ist es in keiner Weise ein und dasselbe Gefühl, das entsteht, wenn euch eine menschliche Hand berührt. Ein Roboter ist unfähig, empfinden zu können, wie es euch wirklich geht und was ihr aufgrund dieser Situation an Unterstützung braucht. Er kann euch nur faktisch, logisch begegnen. Setzt euch damit auseinander, ob es erstrebenswert ist, eine solche Realität voranzubringen und zu erschaffen.

    Manchmal denke ich, die Medizin funktioniert schon so?

    Und warum?

    Seitdem die Krankenhäuser nach wirtschaftlichen Faktoren unterhalten werden, ist die Situation in den Krankenhäusern sehr zum Nachteil für die Patienten.

    Korrekt. Seid euch gewiss, wir, die wir auf der anderen Seite der Realität platziert sind, unterstützen euch alle, dass es gelingt, dies in einem großen Umfang zu erkennen. Es ist ein Ausdruck von Achtung und Wertschätzung, einander die Möglichkeit zu geben, sich selbst verwirklichen zu können und zu dürfen, ohne befürchten zu müssen, aus finanziellen Gegebenheiten entsorgt zu werden.

    Wir sind euch überall auf der Erde behilflich, dass ihr euch daran erinnert: Es ist in keiner Weise wirklich eine Bedrohung oder Gefahr, wenn ihr auf der Grundlage eurer Unterschiedlichkeiten in Austausch und Auseinandersetzung tretet. Das Leben hat für alle Unterschiedlichkeiten doch einen gemeinsamen Nenner, auf dem sich ein Miteinander errichten kann.

    Frage: Hat es die in der Bibel erwähnte Sintflut und Noah mit der Arche wirklich gegeben, oder ist das eine Erfindung?

    Es ist eine Metapher, und die Geschichte möchte die Menschen daran erinnern, wie stark, wie einflussreich ihr Glaube, ihre Überzeugung ist. Noah hat dem Impuls vertraut, geglaubt, und dieser Glaube hat immense Kräfte freigesetzt. Jeder von euch ist wie Noah. In seinem alltäglichen Leben erhält er Impulse, Lösungen, Wege, Möglichkeiten, etwas zu meistern, zu realisieren, zu erreichen. Der Glaube daran, dass es sich genauso manifestiert, zum Wohle und zum Besten, ohne den genauen Weg, die Umsetzung kennen zu müssen, entfaltet dann die entsprechenden Hilfen und Unterstützungen.

    Die Metapher erinnert euch daran, wozu bedingungslose Liebe in der Lage ist. Die größten Gegensätze können friedlich miteinander platziert werden, ohne dass sofort Streit, Kampf oder Zerstörung daraus entsteht. Es gibt viele Metaphern in diesen Aufzeichnungen, und über die Generationen erhalten die Menschen Hilfe und Unterstützung, diese in ihrer wahren Bedeutung entschlüsseln zu können. Sie verstehen, wie sie gemeint sind. Die Menschen begnügen sich dann in keiner Weise mehr nur mit den oberflächlichen Informationen, sondern sie sind in der Lage, in die Tiefe zu tauchen, um zu verstehen, wie es gemeint ist. Es gibt dann aber auch keinerlei persönliche Bestrebungen mehr, wie sie jetzt noch sehr relevant sind, auf der Richtigkeit zu beharren. Es geht in keiner Weise mehr darum, eine absolute Wahrheit zu bestätigen, sondern zu verstehen, wie etwas gemeint ist.

    Frage: Ich habe manchmal das Gefühl, dass ich nicht richtig verwurzelt bin an dem Ort, an dem ich lebe und auch in Beziehung zu Menschen. Woran liegt das?

    Halte für möglich, dass die Wahrnehmung für Dich korrekt ist, aber die Interpretation korrigiert werden darf.

    Du gehörst in keiner Weise zu den Persönlichkeiten,die in dem Augenblick, wo sie sich verbunden fühlen, mit einem anderen Menschen diese Verbindung unauflöslich aufrechterhalten. Du bewarst die Verbindung, aber dir ist es darüber hinaus von Bedeutung und Wichtigkeit, dass Du dich frei fühlen kannst. Du bist in der Lage, Verbindungen einzugehen, eine Symbiose entstehen zu lassen, die aber niemals dich veranlasst, diese Symbiose so sehr anwachsen zu lassen, dass das Gegenüber erdrückt wird oder dass das Gegenüber in dieser Symbiose dich erdrückt und gänzlich einschränkt. Es ist eine verbindliche Verbindung, die Du eingehst, die aber dir und den Beteiligten genug Freiraum lässt. In einer Verbindung, in der du dich wohlfühlst, ist Verbindlichkeit. Du kannst dich auf das Gegenüber verlassen und das Gegenüber auf dich. Den Platz, an dem du dich befindest, sei in der Zeit, die vor Dir liegt, deutlicher als zuvor, bemerken zu können, dass du wirklich vollständig dort bist. Im Moment befindest du dich darüber hinaus in einem wichtigen Transformationsprozess. Manche unangenehme, manche schmerzliche Erfahrung, diedu auf deinem Lebensweg auf der Erde zu meistern hattest, beginnt in deinem Emotionalsystem sich zu regen, in keiner Weise um Dich zu entwurzeln, sondern viel mehr, um diesen Platz zu verlassen.

    Dieses gelingt durch Vergebung und die Möglichkeit, die Situationen, die sich ereigneten, wahrhaft, so wie sie gemeint waren, verstehen zu können. Dann entfaltet sich auf der emotionalen Ebene indir ein Gefühl von Dankbarkeit und Freude für das Leben, das du gewählt hast in dieser Zeit.

    Du bist verwurzelt genug, aber auf deinemWeg macht sich die stabile Verbindung zwischen dir und den Energien der Erde deutlicher bemerkbar.

    Frage: zum Stellenwert des Finanziellen

    Nun, es ist ganz leicht zu verstehen. Ihr habt diese Art zu leben und euch zu verhalten vor langer Zeit manifestiert. Und in eurem Bewusstsein, in euren Gedanken und tief in euren Gefühlen habt ihr über die vielen Inkarnationen verankert, ihr könnt nur mit genügend finanziellen Mitten euer Überlegen sichern. Ihr müsst zunächst eure finanziellen Absicherungen sicherstellen, dann ist es auch möglich eure Aufmerksamkeit auf andere Bereiche menschlichen Lebens richten zu können. Du erlebst tagtäglich, dass Menschen auf diese Weise ihre Kraft und ihre Aufmerksamkeit einsetzen, um diese Absicherung zu erreichen. Was genug ist für den Einzelnen, weicht individuell voneinander ab, denn ihr verhaltet euch in diesen Gegebenheiten aus unterschiedlichen inneren Antrieben. Jene, die in ihrem Inneren ein Gefühl von Minderwertigkeit tragen, bemühen sich durch die finanzielle Absicherung, ein Gefühl von Wert, Bedeutung, Achtung in der sichtbaren Welt erhalten zu können, und über viele Generationen ging dies auf. Menschen mit teurer Kleidung, wertvollen Gegenständen, genügend finanziellen Möglichkeiten, wurden von all den Anderen bewundert. Einige haben sich gerne in ihrer Gegenwart aufgehalten, um von diesem äußeren Glanz ebenfalls zu profitieren oder durch Geschicklichkeit erreichen zu können, dass sie etwas abbekommen von denfinanziellen Vorräten dieser Persönlichkeiten. Dies habt ihr aufrecht erhalten. Unbewusst schauen die meisten Menschen, wo sie finanzielle Absicherung, Zuwendungen erhalten können. Jene, die davon überzeugt sind, dass sie selbst unfähig sind, dies für sich zu gewährleisten, erwarten,dass jene, die über viel verfügen, ihnen die Zuwendungen geben.

    Jede Seele die in der irdischen Realität inkarniert, wird mit genügend Kraft, mit genügend guten Qualitäten und Eigenschaften ausgestattet, um den Weg des Lebens zu gehen und meistern zu können. Die Quelle hat niemals als äußere Wichtigkeit herausgestellt, dass die Persönlichkeit in erster Linie über Qualitäten verfügt, die dafür sorgen, dass finanzielle Absicherung, finanzielles Wohlergehen im richtigen Maß oder Übermaß gewährleistet ist. Die Quelle sorgt nach wie vor dafür, dass jede Seele ihren Weg und ihr Leben mit der eigenen Kraft in der Lage ist meistern. Damit dies gelingt, erhalten all diejenigen, die sich benachteiligt fühlen, die sich ohnmächtig, arm und ausgeliefert glauben über Gebühr, Hilfe und Unterstützung, dass sie sich ihrer eigenen Möglichkeiten wieder bewusst werden. So wie es in der Natur die Schmarotzer gibt, jene Pflanzen, die sich an andere Pflanzen heften, um dort Nahrung und Überlebenerhalten zu können, so gibt es innerhalb der menschlichen Gesellschaft ebenfalls solche Verhaltensweisen. Menschen, die davon ausgehen, dass sie unfähig sind, mit ihren Qualitäten und ihrer Kraft für sich selbst, zunächst vielleicht sogar für eine Familie sorgen zu können. Die Quelle hat aber jeden mit genügend Kraft und den notwendigen Qualitäten, das Leben meistern und bewältigen zu können, ausgestattet. Bewahrt euch beides als eine beachtenswerte Lebensgrundlage in eurer Aufmerksamkeit. DieReife, die Entfaltung, die Ausdrucksmöglichkeit eurer Seele. Darum geht es der göttlichen Führung in erster Linie. Aber auch eure Gegebenheiten, die Absicherung eures wirtschaftlichen Lebens, solange dies für ein Leben auf der Erde noch erforderlich ist.

    Ich danke euch für diesen wertvollen und sehr fruchtbaren Austausch. Ich danke euch für die Nähe und die Offenheit, die in dieser Begegnung möglich geworden ist. So ziehe ich mich nun behutsam zurück. Das Licht und die Liebe des Strahlenden Einen, es leuchtet auf allen Ebenen eures Seins und leuchtet euch auf eurem Weg voran. So sei es. So sei es. So sei es für alle Zeit. Amen. Medium: Margret Henke
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen