1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Meine Freundin behauptet, sie sähe tote Menschen !?

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von Jan512, 4. Oktober 2010.

  1. Jan512

    Jan512 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    Im Voraus : Eigentlich halte ich von Esoterik usw. nicht viel und verlasse mich da lieber auf wissenschaftliche Erkenntnisse, aber ich weiß einfach nicht, wo ich sonst so ein Thema ansprechen soll...

    Folgendes : Ich und meine Freundin haben am Wochenende meine Eltern besucht, als meine Stiefschwester mir erzählte, ihre Nachbarin (19) wäre an einer Überdosis Drogen verstorben. Sie sagte das Erschereckende sei, dass ein Jahr zuvor schon jemand in dieser Wohnung verstorben sei. Und wir unterhielten uns darüber, was denn wohl der nächste Mieter denken solle und "das könne doch alles kein Zufall sein". Da erzählten meine Stiefmutter und meine Stiefschwester, sie hätten mal Gläser rücken ausprobiert und das hätte tatsächlich geklappt, sie hätten total Angst bekommen usw. Ich habe bei dem ganzen Gespräch fröhlich vor mir her gegrinst, während meine Familie mir versuchten klar zu machen, dass sie ihren Opa gerufen haben und das Glas sich ruckartig auf die Beine meiner Stiefmutter zu bewegt hat. Zu allem überflüssigen Witz erzählte meine Freundin auch so eine Geschichte, die sie mit ihrer Tante erlebt haben soll. Da soll auf einmal das Glas "geflogen" sein...und all das erzählten sie mit vollem Ernst. Mir wurde mulmig zumute. Ich meine wollten die mich verarschen oder was !? Aber die haben kein einziges Mal gelacht...Naja. Es gab Essen, Thema war abgeschlossen.

    Gegen abend haben wir dann meine Freundin nach Hause gebracht und direkt am Abend habe ich mit ihr telefoniert. da kamen wir schon wieder auf dieses Thema ! Und sie sagte mir, sie müsse mir etwas erzählen, was nur ihre Tante und ihr Vater wüssten.
    Und was war das wohl ??? Sie kann angeblich Tote sehen !!! Ich dachte ich hör nicht richtig und wusste nicht, ob ich lachen oder weinen soll. Sowas habe ich ja noch nie gehört...ich bin aber sachlich geblieben und meinte ich würde ihr glauben. ( Ich wollte sie nicht im Regen stehen lassen, wenn es ihr tatsächlich ernst ist ). Und so erzählte sie mir von ihrer "Gabe". Sie hätte ihre verstorbene Oma am Bettrand gesehen. Und diese würde sowieso öfter bei ihr auftauchen und siekönnte auch mit ihr reden usw. Angeblich hatte die Oma auch so eine Gabe, bloß dass sie nicht Tote sehen, sondern nur spüren konnte, genauso wie es ihre Tante angeblich auch kann. Desweiteren behauptet sie, es wäre ab und zu ein kleines, weinendes Mädchen auf ihrer Treppe sitzend und sie könnte mit ihr aber nicht sprechen, das könne sie nur, wenn die Toten es zulassen. Usw. und so fort kamen in diesem Telefonat Geschichten zu Tage...

    Ich war einfach mal überwältigt bzw. überrumpelt. Ich meine auf einmal erzählt mir sowas !? Wisst ihr wie krank sowas ist ???
    Jetzt weiß ich nicht wie ich weiter machen soll...Ich traue mich nicht ihr zu sagen, sie solle mal zu Psychologen gehen, weil sie sowieso viel Ärger mit ihrer Mutter hat, sie meint, dass sie schwer erziehbar wäre und sie zum Psycho schickt.
    Und ich liebe sie und möchte ihr jetzt nicht auch noch unnötig Schwierigkeiten machen, aber ich mache mir einfach riesige Sorgen !


    HILFE ! TIPPS ! ALLES IST ERWÜNSCHT !

    Danke im Vorraus...
     
  2. R.M.E

    R.M.E Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    476
    Ort:
    Frag doch Google
    Darf man Fragen wie alt du bist & deine Freundin?
     
  3. Jan512

    Jan512 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich bin jetzt 16, fast 17 und sie 15. Das ist ja gerade, das was mir noch mehr sorgen bereitet...

    Ich weiß das erste Mal nicht, was zu tun ist. Das hört sich ziemlich nach der psychischen Klatsche an, was sie da mit sich trägt, aber ich hoffe einfach mal, dass das nicht stimmt. Deshalb erhoffe ich mir hier Abhilfe.
     
  4. R.M.E

    R.M.E Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    476
    Ort:
    Frag doch Google
    Warum bereitet dir das Sorgen? -
     
  5. Jan512

    Jan512 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Niedersachsen

    Naja, weil man mit 16 andere Probleme in einer Beziehung haben sollte, als "Geister".
    Ich hätte viel lieber den Verdacht, dass sie mir fremd geht oder derartiges, irgendwas, was nicht so abnorm ist. Aber sie "sieht" Tote ! So was habe einfach noch nie gehört und möcht ich am besten auch nicht wissen. - Bloß jetzt weiß ich´s...


    Wie soll man da reagieren ? In den Wind schießen ? Kommt eigentlich nicht in Frage...Ich möchte ihr helfen bzw MIR helfen damit klar zu kommen, dass meine Freundin derartigen Stuss erzählt. Weil GLAUBEN kann ich das nicht.
     
  6. R.M.E

    R.M.E Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    476
    Ort:
    Frag doch Google
    Werbung:
    Und was macht dich dessen so sicher das sie wirklich Tote sieht?
    Teste sie doch einmal, oder stell ne Falle etc.
    Dan kannst du dir gewiss sein ob es stimmt!
     
  7. skadya

    skadya Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.268
    Ort:
    wasserkante
    du stellst die frage in einem esoterikforum und bezeichnest das als krank?

    das passt irgendwie nicht.
    ich sehe keine verstorbenen und möchte das auch garnicht.
    solange deine freundin nicht darunter leidet oder sich eingeschränkt fühlt,ist das doch in ordnung.
    du kannst damit nicht umgehen.dann bleibt dir nur die entscheidung stehst du zu ihr oder trennst du dich. wenn sie das wirklich kann,wirst du ihr das auch nicht nehmen oder ausreden können.ich an ihrer stelle würde das auch nur vertrauenspersonen erzählen.
    und wahrscheinlich hat das treffen mit deiner familie ihr mut gegeben ,es dir auch endlich zu sagen.
    lg
    skadya
     
  8. Jan512

    Jan512 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Niedersachsen


    Naja...das Esoterikforum, ist die einzige Plattform, die soetwas nicht sofort als Stuss abweist, wie ich es tue. Ich wollte mir hierdurch viel eher eine 2te Meinung einfahren von Unvoreingenommenen.
    Und ja : Ich glaube ich kann damit nicht umgehen. Aber wer könnte das schon, wenn man noch nie mit soetwas konfrontiert wurde bzw. nicht dran glaubt ? Das ist für mich eine völlig neue Erfahrung, mit der ich nicht so einfach umzugehen weiß.
    Und die Sache mit dem Vertrauen habe ich mir auch eben so gedacht, sie sagte auch, dass sie Angst davor hatte, mir das zu sagen. Ich möchte dieses Vertrauen auch nicht einfach so zerstören...

    Soll ich das vllt ersteinmal alles auf sich beruhen lassen oder sie tatsächlich mal testen ?
     
  9. Jan512

    Jan512 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Niedersachsen
    Das habe ich auch schon überlegt. Ob ich vllt ihr sage, sie solle meine Urgroßmutter rufen und ihr 5 Bilder oder so von alten Frauen hinlege und sie, da sie sie ja dann gesehen haben muss, meine Großmutter identifiziert.
     
  10. Origenes

    Origenes Guest

    Werbung:
    Das braucht dich nicht zu beunruhigen. Immer mehr Menschen haben solche Wahrnehmungen. Einen an der Klatsche haben die deswegen noch lange nicht, oft im Gegenteil.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen