1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  3. Advent-Kalender 2017: Weihnachtliche Youtube-Clips und Verlosung Mondkalender!

Meditation für unsere Wale und Delfine

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von devavera, 1. Juni 2008.

  1. devavera

    devavera Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2008
    Beiträge:
    10
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Diese Meditation ist sehr kraftvoll und es kommt eine wunderbare Energie zurück!

    AUFRUF ZUR WELTWEITEN MEDITATION
    FÜR DIE „WALE UND DELFINE“
    UND
    FÜR „MUTTER ERDE“ !
    AN DIE LICHTARBEITER UND ALLE , DIE SICH ANGESPROCHEN
    FÜHLEN !


    Der Übergang in die höheren Dimensionen ist nicht mehr weit entfernt , die Zeit läuft immer
    schneller und der Übergang ist vielleicht schon vor 2012 , wer weiß.
    „Die Zeit drängt“ , sagt Kryon.

    Aber was sicher ist , ist , dass die Erde für den Übergang die Energien der Wale und Delfine
    benötigt und alle zusammen unsere Hilfe brauchen , da alles „Eins“ ist !
    Dazu ein Wort vom Heiligen Franz von Assisi , von dem ja bekannt ist , dass er sich mit den
    Tieren unterhalten hat:“Gott wünscht , dass wir den Tieren beistehen , wenn sie Hilfe bedürfen.
    Ein jedes Wesen in Bedrängnis hat gleiche Rechte auf Schutz“.

    Zunächst möchte ich auf die Meditationen eingehen , wer an mehr Informationen interessiert ist,
    kann den Anhang lesen.

    Diese Meditationen werden alle drei Monate jeweils an einem Sonntag um 15:00 Uhr
    Mitteleuropäischer Zeit (MEZ/MET) stattfinden !

    Die Sonntage im Jahr 2008 sind:


    29.Juni
    7.September
    14.Dezember


    DIE MEDITATION FÜR DIE "WALE UND DELFINE“ IST WIE FOLGT:


    Ich bitte euch nun , in die Stille zu kommen .

    Setzt oder legt euch entspannt hin und beruhigt euren Geist und schließt eure Augen für die Zeit der Entspannung .

    Bringt eure Gedanken zum Schweigen und jeden Muskel eures Körpers zur Ruhe .

    Atmet sanft und weich ein , aber dennoch tief , damit der Atem jede Zelle eures Seins erreichen kann .

    Stellt euch vor , wie ihr beim Ausatmen euren Atem nun über den Scheitel zur Quellexistenzebene emporschießt .

    Wen ihr wieder einatmet , stellt euch neben eurer
    „normalen“ Atmung vor , wie ihr den göttlichen Atem durch euren Scheitel wieder in euren gesamten
    Körper einatmet.

    Wiederholt diese Atmung siebenmal und lasst ihn im Anschluss vollkommen selbstständig kommen und gehen.

    Fühlt jetzt , wie über eurem Scheitel ein strahlendes und leuchtendes Licht entsteht und spürt die mächtige Rotation , die von diesem Strahlen ausgeht.

    Ihr seht ein strahlendes und kristallklares Weiß über eurem Scheitel rotieren , das gleichzeitig angefüllt ist mit den kristallinen Farben von klarem Grün und klarem Blau , in allen Facetten und Nuancen.

    Seht nun , wie innerhalb dieses Strahlens zwei in sich vereinte Dreiecke entstehen , die in sich zusammengeführt sind.

    Eine Spitze nach oben, und die andere nach unten.

    Ihr kennt diese Dreiecke unter der Bezeichnung Christusstern oder Hexagramm . Sie strahlen in irisierendem Gold .

    Seht , wie von den jeweiligen Ecken das weiße , kristalline Strahlen riesige Kreise zieht , die sich multidimensional ausbreiten .

    Im Zentrum dieses Gebildes formt sich ein Wirbel , der alle Farben in sich vereint .

    Nehmt nun eure Handflächen nach oben und berührt mit ihnen die unteren beiden Ecken des
    Christussterns/Hexagramms .

    Sprecht nun folgende Worte laut :

    „Ich rufe die mächtigste Energieform im gesamten Alles an und erbitte augenblicklich das größte Maß an energetischer Unterstützung für mein Begehren , den Walen und Delfinen dieser Seinsebene Schutz und
    Sicherheit zu gewähren.

    Verbinde mich, oh, du stärkste Macht im gesamten Alles, mit all deinen Seelensplittern , die ebenfalls danach streben , diesen Geschöpfen zu helfen . Schließe uns nun als eine mächtige und kraftvolle Energie zusammen und unterstütze uns vollkommen mit dem größtmög-lichen energetischen Potenzial .

    Möge jetzt das Übel weichen !

    Möge jetzt unsere allumfassende Macht
    jenes Lichternetz der Liebe formen und unsere Energien diese Wesenheiten schützend erreichen!

    Möge jetzt unser Begehren Früchte tragen und unsere Herzen zusammenfügen !

    Möge jetzt unsere Liebe dieses Leid zu verhindern wissen und ihre wundervolle Frequenz auf Erden bewahren!

    Mögen uns jetzt machtvolle Energien hilfreich zur Seite stehen !

    Mögen wir jetzt gemeinsam alle
    unsere positiven Ziele in die gelebte Tat umsetzen und so die höheren Sphären des Seins
    erreichen !

    So sei es !“


    Herzen verbindet euch , denn ihr habt die Macht der Liebe und des Geistes in euch wohnen !
    In tiefer Liebe , Thoth .

    Aus dem Buch von Kerstin Simone´ , THOTH- Die Pforten von Atlantis , erschienen am 11. Juni 2007 im Smaragd-Verlag mehr dazu :

    http://www.weltweitemeditation.de.vu/

    Bitte beteiligt Euch an der Protestmailaktion gegen den norwegischen Walfang - es gibt einen baldigen Internationalen Kongress, für den jede Stimme von Euch zählt:
    www.wdcs-de.org/view_e_protest.php?e_protest_select=13&&select=390

    Button Rechts „Mitmachen“ anklicken, Adresse einfügen, Absenden.

    Danke
     
  2. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    5.882
    Also, ich finde, dieser Thread ist deutlich zu wenig beachtet.
     
  3. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    43.996
    Ort:
    Wien
    Also ich glaub nicht, dass vom Meditieren auch nur ein einziger Goldfisch gerettet werden kann ....


    Wenn man was tun will, dann sollte man was TUN - Meditieren kann man für sich selbst, damit man die nötige Kraft und Ruhe dafür aufbringt.


    :)
    Mandy
     
  4. Belle

    Belle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2008
    Beiträge:
    3.389
    Ort:
    Niflheim
    Mein Plüschdelfin zuckt plötzlich so komisch???
     
  5. Et libera nos

    Et libera nos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2006
    Beiträge:
    4.134
    Werbung:
    :eek:
    Das einzig Sinnvolle ist die Petition, und bis dahin werden die meisten nicht lesen, abgeschreckt vom vorausgehenden Text.
    Noch hilfreicher wär :kugel: die Mitarbeit, oder :kugel: wenigstens eine Spende beim WWF & Co.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen