1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Magischen Zirkel ??

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Phoenix, 27. Mai 2004.

  1. Phoenix

    Phoenix Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2004
    Beiträge:
    315
    Ort:
    Offline
    Werbung:
    Hallo an alle ich hab jetzt schon öfters den begriff „Magischen Zirkel“ gehört, was ist das genau, ein Zusammenschluss gleichgesinnter die sich gegenseitig unterstützen oder ??? Welche Zirkel gibt es eigentlich ??? Was wird in einem solchen Zirkel gemacht und welche Vor und Nachteile gibt es ? Gibt es dort eine Rangordnung? Wie kommen eigentlich neue Mitglieder zu einem Zirkel und müssen sie ein Aufnahmeritual machen?? Was haltet ihr eigentlich von „Magischen Zirkel“ ???

    LG Phoenix
     
  2. Hoherpriester

    Hoherpriester Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    61
    Hallo phoenix,
    genau weiß ich auch nicht was ein magischer zirkel ist, aber ich schätze es sind magier die sich bei ihren ritualen unterstützen. ich habe von einem spruch gehört bei dem man die energien eines anderen magiers rufen kann. habe mir auch mal überlegt einen magischen zirkel/Clan zu gründen. wusste aber nicht wie man herraus finden kann wer interresse hat und wem man vertrauen kann. ich halte so etwas für eine gute idee.
    Hoherpriester
     
  3. Silberfee

    Silberfee Guest

    hi ihr lieben!

    ein sogenannter "magischer zirkel" oder "coven" ist bezeichnet meist eine gruppe gleichgesinnter (oft hexen oder wiccas), die sich regelmässig (zu den jahreskreisfesten oder auch zu den esbaten) treffen, um gemeinsam zu meditieren, rituale zu vollziehen oder magische prktiken durchzuführen. oft liest oder hört man, dass ein „klassischer“ zirkel genau 13 mitglieder umfassen sollte (das kommt hauptsächlich bei coven der gardnerianischen oder alexandrinischen anhängerschaft vor, wird aber heutzutage nicht mehr als strikte vorgabe genommen). rangordnung im eigentlichen sinn gibt es nicht, da sich die mitglieder gegenseitig als gleichwertig und gleichberechtigt ansehen sollten, allerdings gibt es oft ausbildungszyklen für „anfänger“ und interessierte, die von einem sogenannten priester und einer priesterin geleitet werden, die einfach schon mehr erfahrung haben (manchmal gibt es auch reine frauengruppen, dann auch oft drei priesterinnen als verkörperungen der drei aspekte der göttin).
    es gibt zahlreiche zusätzliche informationen zu zirkeln, coven und studiengruppen, das war jetzt mal nur ein kleiner teil dessen, was ich so darüber weiß... hoffe, ich konnte ein paar fragen beantworten!
     
  4. Lucidus

    Lucidus Guest

    Okay, ich werde dir der Reihe nach jede Frage beantworten. :)

    Magische Zirkel, Orden, Kreise, geistige Zusammenschlüsse etc. sind Verbindunger verschiedener Magier (oder Medier), die im Allgemeinen die gleiche Religion, Überzeugung und das gleiche Ziel haben. Sie unterstützen sich nicht immer bei Ritualen, sondern halten meistens geheime Messen oder Treffen, in der sie ihrer Überzeugung Ausdruck verleihen. Die Spanne reicht von christlichen, jüdischen, islamischen (in Deutschland, Österreich eher selten) bis hin zu heidnischen, satanischen etc. Viele von ihnen unterscheiden zwischen schwarzer und weißer Magie, zwischen maskulinen und feministischen Verbünden und Logen.

    Es gibt so zirka... 2000 oder mehr. Es ist fast unmöglich genaueres zu iherer Zahl zu sagen. Z.B: Freimaurer (mit ihren jeweiligen Abkürzungen: AMORC, AAORK, SARS unsw.), Rosenkreuzer (Lectorium Rosicrucianum, Rosen und Gülden Kreuzer usw.), Golden Dawn, Germanischer Orden, Thulegesellschaft u.v.m.

    Ja, es gibt in fast allen eine Rangornung, außer in manchen anarchistischen Orden.

    Neue Mitglieder werden teils gesucht, teils kommen sie selbst.

    Ich habe nicht gegen Zirkel, halte aber wenig davon, da man dadurch oft in seiner individuellen Entwicklung eingeschränkt wird.
     
  5. Marc Aurel

    Marc Aurel Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2004
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Kleine Korrektur: AMORC, AAORK sind nicht freimaurerische Abkürzungen, sondern die der Rosenkreuzer (z.B. A.M.O.R.C = Alter Mystischer Orden Rosa Cruix). Du meintest sicher z.B. AFAM (= Alte Freie & Angenommene Maurer).

    Gruss

    Marc Aurel
     
  6. darknight

    darknight Guest

    Werbung:
    kennt jemand den magischen zirkel von capua?
     
  7. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    vielleicht kennst du ja die Serie "CHARMED", für die unser lieber Walter hier offen Werbung betreibt-GRINS
    DIES ist ein "Kleiner magischer Zirkel", bestehend aus drei personen, die im Kombinat "GUTES" tun, um die Welt vor den "Bösen Kräften" zu schützen.

    Fünf Personen braucht es, um "PENTAGRAMM-Magie" durchzuführen. Diese kann auf beiden "EBENEN" durchgeführt werden (Schwarz-Weiß)

    Und es gibt auch noch Größere ZIRKEL, die es zu erwähnen gibt. EINER davon ist der O.T.O.,- dem Zirkel, dem Aleister Crowley,- Großmeister seiner Zeit - vorstand. Nicht zu vergessen dem "Golden-Down". Hier im Forum ist glaube ich auuch eine Solche "Vereinigung" verewigt. hieß sie "SATURNUS"??? Ich werde nachsehen, und hier einen Hinweis geben, damit ihr euch informieen könnt. Den: Die Beschreibung der Site war recht gut. Darin fand man seeeehr viel Wissenswertes, auch um die Bedeutung der "Rituale" und der Aufnahmestrategien.
    meistens sind "Magische Zirkel" Einweihungsschulen, in denen JEDES Mitglied bestimmte Aufgaben zu tun hat, wie sie seinem Rang und seiner Stellung nach entsprechen. Meistens gehört ein "STUDIUM" verschiedenster Schriften dazu. Auch Techniken (Wahrsagekunst, Pendel, uä.) müssen erlernt werden, um Sicher im Umgang zu werden. Und: Natürlich gibt es auch dort Hirachien und Ränge. Vom Kleinen Lehrling bis zum Meister ist alles vertreten. Ic denke, SOLCHE Meister sind auch guute Alchemisten, die Blei in Gold verwandeln können (darin übe ich mich noch-GRINS)

    So. Jetzt gehe ich in die "Forschung" und melde mich zurück, sobald ich fündig wurde.

    Alles LIEBE
    ALIA

    Ach ja: Es gibt auch "Zirkel", denen das WOHL der Menschen am HERZEN liegt. Diese sind in einem "NETZWERK" Guten Willens verstrickt, welches seltene Aufnahmekriterien erfordert. Man muss IMMER guten Willens sein, muss DIENST tun, und dem anderen Wissentlich dienen können. Studium der Schriften ist erforderlich und.... Leben, sowie Mantren singen und das JEDEN TAG. tja,- und dann gibt es zentren inn Tibet und in Indien, wo in eigens dafür errichteten "Tempeln" 24 Stunde lang das MANTRA "OM" gespielt wird, um die energien der Erde zu reinigen.
     
  8. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    Da bin ich wieder. Es war dieser EINE Beitrag von "Janus", wo er uns über seie Bruderschaft aufklärt. Im Themenbereich: Angebote
    befindet sich der Thread: Camp Arcanum 2004, indem sich ein LINK befindet, der euch auf die "betreffende" Site weiterleitet.
    Um Walters "Wünsche" zu respektieren, möchte ich es mit dieser Info belassen und gebe statt dessen den Hinweis, das auch die Freimaurer ein solcher Zirkel sind. Und es gibt noch viiiiele mehr, da bin ichh sicher. Einige davon werden seltsame Aufnahmeverfahren entwickelt haben, je nachdem, wie sie gewandelt sind.
    Einige davon werden nicht "koscher" sein, wie vieles im leben, und einiges davon wird man nicht brauchen.
    Ach ja. da fällt mit Sientologie ein (schreibt man das sooo???) , die auch eine "solche" Grupierung zu sein scheint. Mann denke nur an Tom Cruise,- bekennender Sientologe.

    So. Jetzt aber genug.

    Alles LIEBE
    ALIA
     
  9. Phoenix

    Phoenix Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2004
    Beiträge:
    315
    Ort:
    Offline
    Hi an alle erst mal vielen Dank für die Infos und ich hoffe das noch mehr Beiträge kommen. Ach ja hat einer von euch schon Erfahrungen mit solchen Zirkeln gemacht und wenn ja welche und wie seid ihr dazu gekommen???

    Vielen Dank

    Phoenix
     
  10. roli

    roli Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2004
    Beiträge:
    377
    Werbung:
    Hallo an alle
    Im weitesten Sinne könnte man als magischer Zirkel auch diese Auslegung von Jesus Christus geben. Sagte er nicht doch, "wo drei in meinem Namen".
    Und glaubt mir, dass es wirklich funktioniert, habe es selber schon erfahren.
    Das nur so als eine Ergänzung.
    Gruss Roland
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen